Sprecherrat der Medizinstudierenden

Rund 18.000 Medizinstudierende sind heute bereits im Marburger Bund organisiert und bilden ein starkes Netzwerk an den Medizinischen Fakultäten. Die einzelnen Landesverbände des Marburger Bundes entsenden einzelne studentische Mitglieder in den sogenannten „Sprecherrat“. Dieser agiert auf Bundesebene und vertritt die Interessen und Belange aller Medizinstudierenden. Der Vorsitzende des studentischen Sprecherrates ist kooptiertes Mitglied des Marburger Bund Bundesvorstand und findet hier Gehör mit seinem Anliegen.

Deine aktive Unterstützung ist herzlich willkommen. Schon ab dem ersten Semester kannst Du Dich in den Gremien des Marburger Bundes und als Kontaktstudent an Deiner Uni engagieren. Bring Deine Ideen ein und hilf mit, die Lehrbedingungen zu verbessern.

Wir setzen uns ein für . . .

 . . . eine höhere Praxisorientierung des Studiums,

 . . . neue und optimierte Lehrkonzepte,

 . . . eine angemessene Bezahlung im Praktischen Jahr,

 . . . mehr Flexibilität bei studentischen Auslandsaufenthalten,

 . . . mehr Ausbildung an außeruniversitären Einrichtungen.

Verschaffe den Medizinstudierenden durch den Marburger Bund auf politischer Ebene Gehör und trage dazu bei, etwas zu bewegen! Melde Dich bei Deinem Landesverband als Kontaktstudent oder erkundige dich beim Sprecherrat des Marburger Bundes!