121. Marburger Bund Hauptversammlung

19.-20. Mai 2012 in Nürnberg

Im Rahmen der Vorbereitung des 115. Deutschen Ärztetages wurden Themen zur Gesundheits-, Sozial- und ärztliche Berufspolitik in den Fokus gestellt.

Referate

Anforderungen an eine Krankenversicherung in der Zukunft
Einführung: Dr. jur. Rainer Hess, Unparteiischer Vorsitzender Gemeinsamer Bundesausschuss
            
Förderung kooperativer Versorgungsstrukturen
Einführung: Dr. med. Martina Wenker, Vizepräsidentin der Bundesärztekammer und Vorsitzende der Deutschen Akademie der Gebietsärzte
            
Weiterbildung

  • Evaluation der Weiterbildung
  • Sachstand Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Einführung: Dr. med. Franz-Joseph Bartmann, Vorsitzender der Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer

Wahl einer weiteren Ärztin/eines weiteren Arztes in den Vorstand der Bundesärztekammer
Einführung: Rudolf Henke, 1. Vorsitzender Marburger Bund

Beschlüsse       

 
Beschluss Nr. 1 Resolution zur Änderung der Approbationsordnung
Beschluss Nr. 2 Orientierungswert
Beschluss Nr. 3 Krankenhausfinanzierung dringend bundeseinheitlich anpassen
Beschluss Nr. 4 Bessere finanzielle Ausstattung der Krankenhäuser
Beschluss Nr. 5 Fusionen kontrollieren, Trägerpluralität bewahren
Beschluss Nr. 6 Norm- und Orientierungsrahmen für die Bewertung der Krankenversicherung der Zukunft
Beschluss Nr. 7 Priorisierung in der Medizin
Beschluss Nr. 8 Sprachkenntnisse verbessern
Beschluss Nr. 9 Chefarztverträge – Bedenkliche finanzielle Anreize vermeiden
Beschluss Nr. 10 Grundstruktur der Weiterbildungsordnung erhalten
Beschluss Nr. 11 Evaluation der Weiterbildung – Ergebnisse und Konsequenzen
Beschluss Nr. 12 Ergänzung des § 7 Abs. 1 der Muster-Weiterbildungsordnung (MWBO) 2003 i.d.F. vom 25. Juni 2010
Beschluss Nr. 13 Weiterbildung in Teilzeit
Beschluss Nr. 14 Weiterentwicklung der (Muster-)Weiterbildungsordnung – Nicht nur Module diskutieren
Beschluss Nr. 15 Modul-Diskussion in der Weiterbildungsordnung
Beschluss Nr. 16 Pflichtweiterbildungszeit im ambulanten Sektor
Beschluss Nr. 17 Einsätze im Rettungsdienst für die Weiterbildung während der Arbeitszeit ermöglichen
Beschluss Nr. 18 Keine Verdichtung der ärztlichen Grundausbildung
Beschluss Nr. 19 Verkürzung der Mindestdauer einer Famulatur
Beschluss Nr. 20 Kommunikation im Social Web unterliegt berufsrechtlichen Grenzen
Beschluss Nr. 21 Kurative und präventive/rehabilitative ärztliche Tätigkeit als gleichwertig anerkennen
Beschluss Nr. 22 Gleiche Dienstevergütung für Sanitätsoffiziere wie für Ärzte an zivilen Kliniken
Beschluss Nr. 23 Verbesserung der Arbeits- und Entgeltbedingungen für Ärztinnen und Ärzte im Rettungsdienst
Beschluss Nr. 24 (Rahmen-)Tarifvertrag für ärztliche Angestellte im ambulanten Bereich
Beschluss Nr. 25 Gleiche Arbeitsbedingungen für Ärzte in Weiterbildung aus Drittstaaten
Beschluss Nr. 26 Rettungsdienstträger in der Verantwortung für Nachwuchsgewinnung und Weiterbildung
Beschluss Nr. 27 Unterstützungsadresse an streikwillige britische Ärzte und Ärztinnen – Letter of Solidarity to british doctors considering strike action over pensions