130. Marburger Bund Hauptversammlung

4.-5. November 2016 in Berlin

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG

MB 2030 – Ärztliche Profession im Wandel
Zukunftsperspektiven des Marburger Bundes

Referenten:
Arztberuf im Wandel
Dr. med. Johannes Wimmer, Digital Patient Communication am CVderm der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf
MedServation, Agentur für Beratung und Kommunikation im Gesundheitswesen

Erwartungen junger Ärztinnen und Ärzte
Nicole Holzer,
Klinik für Innere Medizin, Hegau-Bodensee-Klinikum Radolfzell

Integration und Organisation ausländischer Ärztinnen und Ärzte
Sayli Jain, Abteilung Innere Medizin, Donau-Ries Klinik Donauwörth

 

BESCHLÜSSE    

Beschluss Nr. 1                         Versorgen statt verwalten – mehr Zeit für Ärzte und Patienten
Beschluss Nr. 2 Wider den „Medizinisten“
Beschluss Nr. 3 Gesundheitswesen in Deutschland an übergeordneten Zielen ausrichten
Beschluss Nr. 4 Versorgung der Zukunft gemeinsam gestalten
Beschluss Nr. 5 Anforderungen an die Gesundheitsversorgung in der Fläche
Beschluss Nr. 6 Kein Kahlschlag bei den Krankenhäusern
Beschluss Nr. 7 Grundlegender Strategiewechsel der Politik nötig – Optimierung der Versorgung statt Dezimierung von Strukturen
Beschluss Nr. 8 Kurskorrektur in der Qualitätsoffensive erforderlich
Beschluss Nr. 9 Notfallversorgung von heute für die Zukunft in hoher Qualität modernisieren
Beschluss Nr. 10 Frist für G-BA-Beschluss über gestuftes System von Notfallstrukturen verlängern
Beschluss Nr. 11 PsychVVG: Home-Treatment erfordert zusätzliches Personal
Beschluss Nr. 12 Marburger Bund lehnt absehbare Schwächung der Selbstverwaltung durch den Referentenentwurf des GKV-Selbstverwaltungsstärkungs­gesetzes ab
Beschluss Nr. 13

Uneingeschränkte KV-Mitgliedschaft angestellter Ärztinnen und Ärzte im GKV-SVSG-Referentenentwurf erhalten

Beschluss Nr. 14

Elternzeitstellen bei Personalbemessung berücksichtigen

Beschluss Nr. 15 Generalisten für die Versorgung in der Fläche unverzichtbar – Fachärzte für Innere Medizin (Generalist) und Allgemeinchirurgie zur Versorgung in der Fläche unbedingt erhalten
Beschluss Nr. 16 Zehn Prozent mehr Studienplätze für Humanmedizin
Beschluss Nr. 17 Wahlfreiheit statt Zwangskorsett! Bewährte Tertialstruktur des Praktischen Jahres erhalten!
Beschluss Nr. 18 "Teil"studienplätze umwandeln
Beschluss Nr. 19 Vergütung im Praktischen Jahr bundesweit – Endlich mal