131. Marburger Bund Hauptversammlung

20./21. Mai 2017 in Freiburg

REFERATE

1. Dialog zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Referent:    Dr. Hans-Albert Gehle
Mitglied des MB-Bundesvorstandes, Vorsitzender AK Fort- und Weiterbildungspolitik

Referent:    Dr. Franz Bartmann
Vorsitzender der Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer

2.    Digitalisierung im Gesundheitswesen

Referent:     PD Dr. Peter Bobbert
Mitglied des MB-Bundesvorstandes

Referentin:    Prof. Dr. Andréa Belliger
Prorektorin Pädagogische Hochschule Luzern/
Leiterin Institut für Kommunikation & Führung IKF

3.    Fernbehandlungsverbot – Fluch oder Segen?

Referent:    Dr. Frank J. Reuther
Mitglied des MB-Bundesvorstandes

Referent:    Dr. Timo Rimner
Leitender Arzt Medgate Telemedicine Center, Basel

 

BESCHLÜSSE    

Beschluss Nr. 1                               Entlassmanagement unbürokratisch und praktikabel halten
Beschluss Nr. 2 Qualitätssicherung ist integraler Bestandteil der ärztlichen Tätigkeit
Beschluss Nr. 3 Notfallversorgung – Rückkehr zum sachlichen Dialog
Beschluss Nr. 4 Abklärungspauschale
Beschluss Nr. 5 Aktive Beteiligung und Mitspracherecht der Studierenden bei der Expertenkommission zur qualitätsgesicherten Gestaltung des Masterplans Medizinstudium und der Kommission zur Weiterentwicklung des NKLM
Beschluss Nr. 6 Ärztliche Expertise in der Expertenkommission (zum Masterplan Medizinstudium 2020) sicherstellen!
Beschluss Nr. 7 Ärztlichen Sachverstand an der Spitze des G-BA erhalten
Beschluss Nr. 8 Stärkung des ärztlichen Dienstes im öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)
Beschluss Nr. 9 Digitalisierung im Gesundheitswesen – mehr Chancen als Risiken
Beschluss Nr. 10 Ärztinnen und Ärzte brauchen benutzerfreundliche und sichere IT-Arbeitsplätze
Beschluss Nr. 11 Erstellung einer Positivliste für digitale Gesundheitsanwendungen
Beschluss Nr. 12 Staatliches Förderprogramm für eine moderne Krankenhaus-IT
Beschluss Nr. 13 Elektronische Patientenakte zeitnah einführen
Beschluss Nr. 14 Schulungen auf dem Gebiet der digitalen Gesundheitsversorgung müssen Teil der ärztlichen Aus-, Weiter- und Fortbildung werden
Beschluss Nr. 15 Einrichtung einer Arbeitsgruppe Checkliste Krankenhaus-IT
Beschluss Nr. 16 Regelmäßige Übungen zur Bewältigung von IT-Störfällen
Beschluss Nr. 17 Digitale Techniken brauchen gute und klare Rahmenbedingungen, um gute Medizin zu erbringen
Beschluss Nr. 18 Positionierung des Marburger Bundes zum Fernbehandlungsverbot
Beschluss Nr. 19 Weiterbildungsstrukturen stärken
Beschluss Nr. 20 Novellierung (Muster-)Weiterbildungsordnung: Ziele nicht verwässern - Mut zur Neugestaltung
Beschluss Nr. 21 Weiterbildungsbeauftragte schaffen
Beschluss Nr. 22 Das elektronische Logbuch zur Dokumentation der ärztlichen Weiterbildung zukunftsfest machen
Beschluss Nr. 23 Ambulante Weiterbildung
Beschluss Nr. 24 Novellierung (Muster-)Weiterbildungsordnung: Zeitplan einhalten
Beschluss Nr. 25 Stand der (Muster-)Weiterbildungsordnung zustimmend zur Kenntnis nehmen
Beschluss Nr. 26 Änderung der Weiterbildungsordnung – Aufnahme von Querschnittsthemen
Beschluss Nr. 27 Novellierung (Muster-)Weiterbildungsordnung: Forschungsfreundliche MWBO ohne pauschale Weiterbildungsprolongation für alle Weiterzubildenden