Vereinbarkeit im Praxistest – wie sieht es bei Ihnen aus?

MBZ-Umfrage zu familienfreundlichen Strukturen in den Krankenhäusern

Jeder zweite Arzt sieht keine ausreichende Möglichkeit, Arztberuf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Mit seiner Kampagne „Für ein familienfreundliches Krankenhaus" setzt sich der Marburger Bund seit 2007 für vereinbarkeitsorientierte Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern ein.
In diesem Bereich hat sich mittlerweile viel getan. Gleichwohl stellen wir fest, dass viele Ärztinnen und Ärzte weiterhin ein unzureichendes Angebot reklamieren.

Mit der MB-Online-Umfrage „Vereinbarkeit im Praxistest – wie sieht es bei Ihnen aus?" wollen wir den Ursachen auf den Grund gehen und möchten wissen:

Adressieren die familienfreundlichen Angebote der Krankenhäuser auch Ärztinnen und Ärzte als Zielgruppe, oder gehen sie an ihnen vorbei?
Sind die familienfreundlichen Angebote der Krankenhäuser
• quantitativ nicht ausreichend?
• aus betrieblichen Gründen nicht realisierbar (z.B. enge Personaldecke)?
• oder nur unzureichend bekannt?
Welche Rahmenbedingungen außerhalb der Arbeit stellen Hürden für eine bessere Vereinbarkeit für Ärztinnen und Ärzte dar?

„MBZ-Umfrage: Vereinbarkeit im Praxistest – wie sieht es bei Ihnen aus?“ | Kinder

„MBZ-Umfrage: Vereinbarkeit im Praxistest – wie sieht es bei Ihnen aus?“ | Pflege

 

Gemeinsam mehr bewegen - gemeinsam für ein familienfreundliches Krankenhaus!