Marburger-Bund-Stiftung

(Rechtsfähige Stiftung privaten Rechts)

Organe der Stiftung sind der Vorstand und das Kuratorium. 

Individuelle zusätzliche Qualifikation wird für Ärztinnen und Ärzte immer wichtiger. Die Stiftung des Marburger Bundes leistet Ihnen dabei Hilfe.

Die Marburger-Bund-Stiftung wurde 1988 gegründet zu dem Zweck, Mitgliedern des Marburger Bundes, die von der seinerzeit herrschenden Arbeitslosigkeit unter Ärztinnen und Ärzten bedroht oder gar arbeitslos waren, kostenlose oder kostengünstige Zusatzqualifikationen zukommen zu lassen. Damit werden bis heute Ärztinnen und Ärzte individuell in ihrem beruflichen Werdegang unterstützt. Pro Jahr nutzen mehr als 1.000 junge Mediziner das Beratungs- und Seminarangebot der Stiftung.

Das Seminarprogramm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur zusätzlichen beruflichen Qualifikation. Neben Bewerbungstraining oder Veranstaltungen speziell für Ärztinnen bietet die Stiftung zahlreiche Kurse zu medizinischen Grundtechniken an. Besonders beliebt sind die Vorbereitungs- und Informationsveranstaltungen zur ärztlichen Karriereplanung sowie die verschiedenen Skills Trainings.

Immer mehr junge Ärztinnen und Ärzte betrachten einen Auslandsaufenthalt als persönliche Bereicherung und Karriere-Baustein. Mit der jährlich stattfindenden Informationsveranstaltung Medizin International bietet die Marburger-Bund-Stiftung Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit, sich ausführlich über eine Auslandstätigkeit und die individuellen Besonderheiten zu informieren.

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt hat sich zu Gunsten der Ärztinnen und Ärzte gewandelt und die Stiftung arbeitet nun im Rahmen ihrer Möglichkeiten durch eine individuelle Förderung gegen den Ärztemangel in Deutschland.

Die Ziele der Marburger-Bund-Stiftung sind es Ärztinnen und Ärzte zu informieren, zu qualifizieren und zu fördern!

Um ihre erfolgreiche Arbeit weiterführen zu können, ist die Marburger-Bund-Stiftung angesichts knapper werdender öffentlicher Mittel auf Spenden angewiesen.

Helfen Sie uns, jungen Ärztinnen und Ärzten zu helfen.