Kliniken des Landkreises Lörrach übernehmen den Tarifabschluss für kommunale Krankenhäuser

24.06.2013 – Tarifeinigung am 14. Mai 2013

 

Kliniken des Landkreises Lörrach übernehmen den Tarifabschluss für kommunale Krankenhäuser

 

In einem konstruktiven Gespräch am 14. Mai 2013 haben der Marburger Bund, Landesverband Baden-Württemberg und die Kliniken des Landkreises Lörrach, eine Tarifeinigung für die an den Kreiskliniken angestellten Ärztinnen und Ärzte erzielt.

 

Die Tarifvertragsparteien einigten sich auf die vollinhaltliche Übernahme des am 6. März 2013 zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und dem Marburger Bund erzielten Tarifkompromisses. Die Tarifeinigung sieht neben einer linearen Gehaltssteigerung von 2,6% ab dem 1. Januar 2012 sowie einer weiteren Erhöhung von 2,0% ab dem 1. Januar 2014 unter anderem auch Verbesserungen bei den  Bereitschaftsdienstregelungen vor. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. November 2014. 

 

Damit bieten die Landkreiskliniken weiterhin attraktive Arbeitsbedingungen für die Klinikmediziner. Trotz der Grenznähe zur Schweiz können somit Ärztinnen und Ärzte für die Kliniken des Landkreises gewonnen und erfahrenes ärztliches Personal gehalten werden.