Dr. Botzlar wird 1. Vizepräsident der BLÄK

MB gratuliert seinem Landesvorsitzenden

05.02.2018 – Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) wählte in ihrer konstituierenden Sitzung am vergangenen Samstag unseren Landesvorsitzenden und stellvertretenden Bundesvorsitzenden, Dr. Andreas Botzlar, im ersten Wahlgang zum 1. Vizepräsidenten. Gegenkandidatin war die bisherige Vizepräsidentin Dr. Heidemarie Lux. Beide kandidierten zuvor auch bei der Wahl für das Präsidentenamt, bei der sich der 61-jährige Hausarzt, Dr. Gerald Quitterer, aus Eggenfelden, Niederbayern durch setzte. Dr. Wolfgang Rechl (59), hausärztlicher Internist aus Weiden/Oberpfalz wurde als 2. Vizepräsident ohne Gegenkandidat bestätigt. Auch Ihnen gratuliert der MB herzlich und wünscht dem neuen Präsidium und Vorstand der BLÄK eine erfolgreiche und zukunftsgewandte Zusammenarbeit.

Inhalte der Wahlreden und Fragen an die Kandidaten thematisierten die Weiterbildungsordnung, die politische Interessenvertretung, die Servicequalität der BLÄK, die Bürgerversicherung, die Ökonomisierung/Gewinnorientierung der Medizin, die Digitalisierung, die ärztliche Tätigkeit im Wandel und die GOÄ.