MB-Forum Wissen & Gesundheit

„Subsidiarität ist ein hohes Gut unserer Gesellschaft“

24.06.2014 – Das war die einhellige Meinung der ansonsten schon kontroversen Diskussion im FORUM Wissen und Gesundheit zur zeitgemäßen Rolle der ärztlichen Selbstverwaltung. Das selbstironische Thema „Die organisierte Ärzteschaft- selbstverwaltet, selbstvertreten, selbstverliebt“ gab auch trotz Fehlens der Vertreterin der Kassenärztlichen Vereinigung genug Stoff über das Gemeinwohl orientierte Verhalten der einzelnen Player der Selbstverwaltung zu diskutieren.....

Auf dem Podium  diskutierten für die Ärztekammer Dr. Jonitz, für den NAV-Virchowbund Prof. Mau, für den MB Dr. Bobbert und für den Spitzenverband der GKV Florian Lanz. Der vom ehemaligen AOK-Chef Rolf-Dieter Müller hervorragend moderierte Abend zielte aber nicht nur auf die besondere Verantwortung der Ärzteschaft in der Selbstverwaltung ab, sondern insbesondere auch auf die aktive Beteiligung des ärztlichen Nachwuchses. Gerade zu diesem Punkt wurde die Diskussion am Expertentisch mit Frauke Gundlach und der studentischen Vertreterin Katharina Kanthak geführt.

Bildergalerie