Treffen der Betriebsräte am 21. November 2017

22.11.2017 – Am 21. November 2017 trafen sich MB-Betriebs-und Personalräte aus Berlin und Brandenburg in der Geschäftsstelle des Landesverbandes. Inhaltlich ging es um die aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes zu Überstunden bei Teilzeittätigkeit, auch das immer wieder aufkommende und oft für Ärger sorgende Thema „Holen aus dem Frei" wurde diskutiert.

Es fand ein intensiver Austausch über die aktuelle Lage in den Häusern statt. Darüber hinaus referierte Jens Hoffmann, Verbandsjurist beim Marburger Bund Bundesverband, über die Aktionen und Vorhaben des Bundesverbandes im Hinblick auf die anstehenden Betriebsratswahlen im Jahr 2018. Alle Beteiligten waren sich schließlich einig, dass ein guter und aktiver Betriebsrat von essentieller Bedeutung für gute Arbeitsbedingungen in einem Krankenhaus ist. Um den Arbeitsplatz Krankenhaus mitgestalten zu können, ist es daher unverzichtbar, dass sich auch Ärztinnen und Ärzte zur Wahl für den Betriebsrat stellen.