Wichtige DGUV-Kampagne gestartet!

Ziel der Kampagne der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung ist es, Sicherheit und Gesundheit als Werte für alle Menschen, für jede Organisation sowie für die Gesellschaft zu thematisieren und im Denken und Handeln zu  integrieren.

 

Präventives Handeln ist lohnend und sinnstiftend.
http://www.dguv.de/de/praevention/kampagnen/praev_kampagnen/ausblick/index.jsp

Handlungsfelder der Kampagne sind:

  • Prävention als integrierter Bestandteil aller Aufgaben
    (Verankerung in Unternehmenszielen, Managementsysteme),
  • Führung (Führungsgrundsätze im Unternehmensleitbild, gesundheitsförderlicher Führungsstil),
  • Kommunikation (Transparenz, Wertschätzung, Informationsfluss),
  • Beteiligung (Partizipation von Mitarbeitern bei Diagnose, Planung, Evaluation von Maßnahmen),
  • Fehlerkultur (Fehler und Fehlerrisiken transparent machen, bewerten und Maßnahmen ableiten),
  • Soziales Klima/Betriebsklima (Kollegialität, gegenseitige soziale Unterstützung, Wertschätzung).

Direkte Zielgruppen sind:
z. B. Leitungen von Schlüsselbereichen (z. B. Personal, Produktion, Einkauf, Qualitäts-sicherung, Controlling, Finanzen, Kommunikation), LeiterInnen von öffentlichen Einrichtungen, einschließlich Bildungseinrichtungen, Führungskräfte, versicherte Personen, wie Beschäftigte, ehrenamtlich Tätige, SchülerInnen, Studierende, Multiplikatoren, alle mit Sicherheit und Gesundheit in Unternehmen und Einrichtungen befassten Personen z. B. BetriebsärztInnen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte,

Verantwortliche für das betriebliche Gesundheitsmanagement, Personal- und Betriebsräte, Lehrerinnen und Lehrer, insbesondere Schulleitungen, Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten, Eltern, Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik und Interessenvertretungen (z. B. BDA, DGB, Arbeitgeberverbände), Lehrstühle für Corporate Governance/Betriebswirtschaft.

Der Nutzen zeigt sich in mehr Sicherheit und Gesundheit, weniger Ausfallzeiten, bessere Identifikation, erfolgreiche Personalgewinnung, bessere Qualität, besseres Image, bessere Betriebsergebnisse, denn  Prävention lohnt sich!