Personalräte | Mitglieder | KandidatInnen

Unsere gewählten Personalratsmitglieder und unsere Nachrückerinnen

In den Gesamtpersonalrat (GPR) wurden gewählt:
Frau Dr. Ulrike Pohling, Herr PD Dr. Benno Nafz, Herr OA Dr. Joachim Röwert-Huber, Frau Dr. Ute Anske; Herr Pankaj Sharma und Frau PD Dr. Ahi Sema Issever.
Als NachrückerInnen stehen im GPR zur Verfügung:
Frau OÄ Dr. Christiane Nobel, Herr Dr. Martin Abendroth; Frau Dr. Petra Creutz, Herr Kai Sostmann; Frau OÄ Dr. Anette Simonis, Herr OA Dr. Wolfgang Hannak, Herr OA Dr. Egbert Körperich, Herr Dr. Ralf Hammerich, Frau PD Dr. Alina Smorodchenko; Frau PD Dr. Irene Brunk; Frau Dr. Stephanie Kämper und OA Dr. Markus Meissner.

Für den Fakultätspersonalrat (FPR) sind gewählt worden:
Herr PD Dr. Benno Nafz, Frau OÄ Dr. Christiane Nobel, Frau OÄ Dr. Anette Simonis, Herr OA Dr. Wolfgang Hannak, Herr OA Dr. Egbert Körperich, Herr Pankaj Sharma, Herr Kai Sostmann und Frau PD Dr. Alina Smorodchenko.
Als Nachrückerin arbeitet Frau Dr. Petra Creutz.

Für den Klinikpersonalrat (KPR) wurde gewählt:
Frau Dr. Ulrike Pohling.
Als NachrückerInnen stehen bereit:
Frau Dr. Ute Anske, Herr OA Dr. Joachim Röwert-Huber, Frau PD Dr. Ahi Sema Issever und Herr OA Dr. Markus Meissner.

Dr. Ulrike Pohling – Betriebsärztin im Arbeitsmedizinischen Zentrum

"Seit der letzten Wahl zum GPR 2014 konnten wir mit unserem ABC-Bündnis im Gesamtpersonalrat vieles gestalten und auf den Weg bringen. Das Wesentlichste ist für mich als Betriebsärztin, dass wir über die Motivierung der Leitungen und der Mitarbeiter den Gesundheitsschutz verbessern. Dafür haben wir über unsere Informationskampagne bereits den Großteil der Leitungen aber auch eine Menge Mitarbeiterteams erreicht. Es ist sehr ermutigend zu sehen, dass sich bereits viele aufmachen, über die Gefährdungsbeurteilung „psychische Belastungen“ die Dinge aktiv anzugehen und mit unserer Unterstützung wieder Mut zu fassen, doch etwas verändern zu können.
Wenn wir alle daran gemeinsam weiterarbeiten, kann es gelingen, unsere Ziele der guten gesunden Arbeit im Interesse unserer Patienten und Studierenden zu erreichen. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Ich bitte alle Kollegen und Kolleginnen, ihre Stimme bei den Wahlen abzugeben, damit wir unsere begonnene Arbeit fortsetzen können“

 

PD Dr. Benno NafzFacharzt im Prodekanat für Studium & Lehre

 

Dr. Joachim Röwert-Huber – Oberarzt in der Hautklinik

"Die Probleme werden nicht gelöst, wenn wir darauf warten, dass andere sich darum kümmern. Gegen Personalabbau und ständige Überlastung. Die Zukunft der Charité liegt in unserer Hand."

 

Dr. Ute Anske – Betriebsärztin im Arbeitsmedizinischen Zentrum

"Als seit vielen Jahren klinisch tätige Ärztin kenne ich die Herausforderungen der Kollegen, wenn es darum geht die Arbeit und die Familie zu vereinbaren. Bei deutlich zunehmenden Arbeitsbelastungen in den Krankenhäusern möchte ich mit meiner Fachexpertise in der Arbeitsmedizin dazu beitragen, dass die Arbeitsbedingungen so gestaltet werden, dass Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter langfristig erhalten bleiben."

 

Pankaj Sharma – Assistenzarzt in der Rettungsstelle CBF

"Ich bin seit nunmehr fünf Jahren an der Charité (Campus Benjamin Franklin) als Assistenzarzt beschäftigt. Da ich meine Arbeit sehr schätze, möchte ich mich darüber hinaus für meine Kollegen und die Klinik engagieren. Mir sind dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Belange der Assistenzärzte besonders wichtig. Als Vertreter der Betriebsgruppe Marburger Bund an der Charité stehe ich für Fragen und Ratsuchende jederzeit zur Verfügung."

 

PD Dr. Ahi Sema Issever  - Fachärztin im Institut für Radiologie CCM

"Wir verbringen viele Stunden unseres Lebens mit der Arbeit an der Charité. Ich möchte mit meiner Mitwirkung im Personalrat dazu beitragen, dass wir in diesen Stunden als Personal die besten Bedingungen haben, um unserer Arbeit nachzugehen. Dafür möchte ich mich engagieren. Dafür bitte ich um Ihre Stimme!“
 

Dr. Christiane Nobel – Oberärztin in der Zahnklinik

„Ich arbeite seit über 25 für die Charité und bin seit einigen Jahren im Personalrat tätig. Ich setze mich für einen fairen, gerechten und transparenten Umgang miteinander ein. Nur mit einer starken Personalvertretung haben wir in Zeiten knapper Ressourcen die Chance einer einseitigen Belastung der Kolleginnen und Kollegen entgegenzuwirken. Dies möchte ich für alle Mitarbeiter erreichen, nicht nur für die ärztlichen und zahnärztlichen Kolleginnen und Kollegen, denn nur gemeinsam können wir etwas zum Positiven verändern.“
 

Dr. Martin Abendroth – Facharzt in der Rettungsstelle CBF

"Nach einigen Zwischenstationen bin ich seit nunmehr einem Jahr an der Charité (CBF). Medizin, Forschung und Lehre, die Grundpfeiler unserer Tätigkeit, benötigen verlässliche und solide Rahmenbedingungen. Allzu oft klafft jedoch eine große Lücke zwischen gesetzlicher bzw. tariflicher Regelung und der praktischen Umsetzung im Alltag. Ich möchte mich im GPR engagieren um diese Missstände anzugehen.“

 

Dr. Petra Creutz – Fachärztin in der Infektiologie

"Seit 2010 arbeite ich in der Med. Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie/Pneumologie. Durch meine Kandidatur für den Gesamtpersonalrat möchte ich die Interessen der Ärzte und Ärztinnen stärken. Ich setze mich dafür ein, dass die Arbeit für Ärzte und Wissenschaftler sinnstiftend und bewältigbar bleibt und unsere Patienten gut versorgt werden. Unsere Universitätsklinik soll ein Ort sein, der Ärzte durch seine Mitarbeiterfreundlichkeit und vor allem Vereinbarkeit von Familie und Beruf anzieht. Im klinischen und wissenschaftlichen Arbeitsalltag sollten Kinder eine Bereicherung und Selbst-verständlichkeit darstellen und nicht ein Karrierehindernis. Denn nur, wer auch Mensch bleibt, kann Patienten behandeln, gute wissenschaftliche Daten liefern und Studenten ausbilden."
 

Kai Sostmann – Facharzt in der Kinderklinik und im Prodekanat Studium und Lehre

 

Dr. Anette Simonis – Oberärztin in der Zahnklinik

 

Dr. Wolfgang Hannak – Oberarzt in der Zahnklinik

 

Dr. Egbert Körperich - Oberarzt

"Wohlgetan ist es die Gesunden sorgfältig zu führen, damit sie nicht krank werden."
Hippokrates von Kos

"Tagtäglich behandeln wir Patienten unter extremen Bedingungen und Vorgaben. Ich plädiere für "sorgfältige" Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter damit sie nicht krank werden. Sie können dies mit Ihrer Stimme unterstützen."

 

Dr. Ralf Hammerich – Arzt in der Stabstelle Qualitäts- und Risikomanagement

„Als langjähriger MB'ler möchte ich mich für eine gute Einarbeitung neuer KollegInnen einsetzen und beim Thema 'Qualität im Krankenhaus' die Ziele einer hochwertigen Patientenbehandlung mit einer guten Aus- und Weiterbildung verknüpfen. Ich möchte dazu beitragen, dass administrative Aufgaben sinnvoll begrenzt / umverteilt werden!"
 

PD Dr. Alina Smorodchenko – Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Vegetative Anatomie

„Ich bin als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Centrum für Anatomie der Charité in Forschung und Lehre tätig. Nach meiner langjährigen Erfahrung in der Forschung ist es mir bekannt, dass der Karriereweg für Frauen mit internationalem Hintergrund, die auch eine Familie haben, nicht leicht ist. Im Personalrat der Charité möchte ich mich für folgende Bereiche einsetzen:
- Frauen mit internationalem Hintergrund und Familie unterstützen/fördern;
- Frauen mehr Möglichkeiten geben die Familie und die eigene Karriere, insbesondere in der Forschung, zu verbinden;
- die Weiterbildung der Charité Mitarbeiter fördern;
- Erfahrungen und Tipps an den wissenschaftlichen Nachwuchs vermitteln.
"
 

PD Dr. Irene Brunk – Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Arbeitsgruppenleiterin
im Institut Integrative Neuroanatomie

"Ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Integrative Neuroanatomie und tätig in den Bereichen Forschung und Lehre. Als Mutter dreier Kinder liegen mir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie gerechte Karriereperspektiven für Eltern besonders am Herzen."
 Foto: Feriet Tunk
 

Dr. Kämper Stephanie – Fachärztin in der Intensivmedizin, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie

 

Dr. Markus Meissner – Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie CBF