Studenten

Zu den zentralen Themen des Marburger Bundes gehören Ausbildung und Studium. Deshalb sind auch die Interessen Studierender bestens beim Marburger Bund aufgehoben.

Unter anderem setzen wir uns für eine Verbesserung der Ausbildungsbedingungen ein, kämpfen für eine angemessene Bezahlung im Praktischen Jahr und mehr Praxis im Studium. Dabei werden wir von Kontaktstudenten der Fachschaft unterstützt, die zugleich im Landesvorstand aktiv sind.

Studierende, die Mitglied des Marburger Bundes sind, werden von erfahrenen Berufskollegen und von Juristen in allen Fragen der Ausbildung und Berufsausübung beraten und unterstützt – bis hin zur kostenfreien Prozessvertretung in arbeitsrechtlichen Streitfällen.

Ein besonders hilfreicher Service am Ende des Studiums: Wir prüfen den ersten Arbeitsvertrag. Unsere Experten finden jeden Haken und beraten die Studierenden, damit sie absolut sicher sind und mit einem guten Gefühl ihre erste Stelle antreten können.

Vegünstigungen bei unseren Servicepartnern

  • kostenlose Haftpflichtversicherung
  • Sondertarife für Kranken- und Auslandskrankenversicherung

Politische Interessenvertretung

  • bessere Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen
  • mehr Praxis im Studium
  • faire Bezahlung im PJ

Netzwerk in Fachwelt und Politik

  • Kontakte im In- und Ausland
  • Karrieremesse DocSteps

Rechtsbeistand im Studium und Beruf

  • Rechtsberatung
  • Prüfung von Arbeitsverträgen
  • Prozessvertretung in arbeitsrechtlichen Streitfällen

Zu allen Phasen Deines Studiums

  • Erstsemesterinfo
  • Persönliche Beratung
  • Broschüren und Mitgliederzeitung
  • Kostenlose Seminare, Kurse und Fortbildungen
  • Vorbereitungskurs PJ
  • Sonographie Abdomen für PJ-ler
  • Röntgen-Thorax-Diagnostik für PJ-ler
  • Medical English u. v. m.

Prüfungen bei examen online simulieren

  • Examen vorbereiten
  • ein Jahr lang kostenlos kreuzen 

Kostenlos bekommen Mitglieder regelmäßig die Marburger Bund Zeitung (MBZ), die Mitgliederzeitung des Verbandes. Zu Beginn jedes Semesters erscheint zudem die MBZ „Uni-Spezial“.