Personalratswahlen an der Universitätsmedizin Rostock

Personalratswahlen an der UMR erfolgreich

Ärztliche Interessen werden weiterhin gut vertreten

22.05.2017 – Die Gruppe des Marburger Bundes der Universitätsmedizin Rostock bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern sowie bei allen Unterstützern. Das Ergebnis der Wahlen zum Wissenschaftlichen Personalrat und zum Gesamtpersonalrat sind aus Sicht des Marburger Bundes erfolgreich verlaufen.

Aus unserer Liste Marburger Bund zum Gesamtpersonalrat wurden drei Ärztinnen und Ärzte in den Gesamtpersonalrat gewählt – Dres. Volker Steinhagen, Angela Alms und Jürgen Kreienmeyer. Ersatzmitglieder sind Dr. Bernhard Beleites und Gabriel Degenhardt.

Die Arbeit des Wissenschaftlichen Personalrats wird zukünftig von sechs Ärztinnen und Ärzten begleitet. Erstmals hat der Marburger Bund eine Liste für die Wahlen zum nichtwissenschaftlichen Personalrat eingereicht und stellt in diesem Gremium ein Ersatzmitglied.

Die Interessen der Ärztinnen und Ärzte werden somit auch zukünftig gut vertreten Die konstituierenden Sitzungen der neugewählten Personalräte finden in der 21. Kalenderwoche statt.