Arbeiten in Deutschland - NEUE THEMEN

27. April 2018, 09:00 Uhr , Saarbrücken, Haus der Ärzte, Faktoreistr. 4

Viele bereits eingewanderte Ärztinnen und Ärzte wünschen sich nicht nur bei ihrer neuen klinischen Tätigkeit kollegiale Hilfestellungen, sondern vor allem auch bei der Integration in das für sie völlig fremde und vor allem komplexe deutsche Gesundheitswesen. Damit die Integration von zugewanderten Ärztinnen und Ärzten nicht nur von ihrem individuellen Glück oder gar von Zufällen abhängt, müssen und wollen wir als Marburger Bund gerne helfen. Um ihnen den Einstieg in die Berufstätigkeit in Deutschland zu erleichtern, führt der Marburger Bund zusammen mit der Ärztekammer des Saarlandes eine Veranstaltung durch, bei der wir Tipps zur Vorbereitung auf die Fachsprachen- und Kenntnisprüfung geben, über die Anerkennung ausländischer Arztdiplome und die Anforderungen für die erforderlichen Deutschkenntnisse informieren. Auch erläutern wir die Bedeutung des Tarifrechts und der Arbeitsverträge sowie Erfahrungen vom ersten Tag als Arzt in Deutschland und geben Tipps zum Meistern des Stationsalltags. Der Zeitplan ist so bemessen, dass neben den einzelnen Vorträgen Raum für Fragen aus dem Publikum bleibt.

 

Veranstalter: Marburger Bund Saar e.V. in Kooperation mit der Ärztekammer des Saarlandes 

Zielgruppe: Ausländische Ärztinnen und Ärzte mit guten Deutschkenntnissen. 

Zertifizierung: Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer des Saarlandes mit 7 Punkten zertifiziert

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich. 

 

PROGRAMM

09.00 Uhr

 

Anmeldung und Registrierung

 

 

09.30 Uhr 

 

Begrüßung

 

San.-Rat Dr. med. Josef Mischo

Präsident der Ärztekammer des Saarlandes

San.-Rätin Eva Groterath

2.Vorsitzende Marburger Bund LV Saar e.V.

09.45 Uhr

 

Einführung in das deutsche Gesundheitssystem

 

Armin Ehl

Hauptgeschäftsführer

Marburger Bund Bundesverband

10.15 Uhr

 

Arbeits- und Tarifrecht

 

Natalie Truar

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

Marburger Bund LV Saar e. V.

11.00 Uhr

 

Kaffeepause

 

 

11.15 Uhr

 

Anerkennung ausländischer Arztdiplome und Berufserlaubnis

 

 

Clemens Kläsner

Landesamt für Soziales, Zentralstelle für Gesundheitsberufe und Landesprüfungsamt

12.00 Uhr

 

Erforderliche Deutschkenntnisse und Fachsprachenprüfung

 

Erfahrungsbericht

 

Ruth Wichmann

Leiterin Auslandsreferat, Marburger Bund Bundesverband

Senka Repac
Werner Wicker Klinik Bad Wildungen

12.45 Uhr

 

Die Kenntnisprüfung

 

 

Prof. Dr. Cornelia Cedzich

Chefärztin Neurochirurgie

Klinikum Saarbrücken gGmbH

13.15 Uhr

 

Mittagspause

 

 

14.00 Uhr

 

Den Stationsalltag meistern – Einführung in den Klinikalltag

 

 

Dr. med. Mira Nadine Ebner

Oberärztin Geburtshilfe und Frauenheilkunde

CaritasKlinikum Saarbrücken

14.30 Uhr

 

Erfahrungsberichte ausländischer Ärzte

 

 

Kenan Abbas

Gefäßchirurgie

Klinikum Saarbrücken

Aghiad Almoui

Allgemeinchirurgie

Kreiskrankenhaus St.Ingbert

15.00 Uhr

 

Ärztliches Berufsrecht

 

San.-Rat Dr. med. Josef Mischo

Präsident der Ärztekammer des Saarlandes

15.45 Uhr

 

Kaffeepause

 

 

16.00 Uhr

 

Beschäftigung ausländischer Ärzte – Probleme aus der Praxis

 

Stefanie Gehrlein

Justiziarin Marburger Bund Bundesverband

16.30 Uhr

 

Verabschiedung / Ende der Veranstaltung

 

 

Anmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich für diese Veranstaltung direkt registrieren. Bitte füllen Sie dazu alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus. Die Datenschutzerklärung finden Sie in dem Formular verlinkt.

Veranstaltungsdaten

Titel: Arbeiten in Deutschland - NEUE THEMEN

Datum: 27.04.2018 um 09:00 bis 27.04.2018 um 09:00

Ort: Saarbrücken, Haus der Ärzte, Faktoreistr. 4

Preis: Es wurde kein Preis angegeben.

Persönliche Angaben
Adressdaten
Weitere Angaben
Datenschutzerklärung
Bitte lesen Sie vor dem Absenden Ihrer Anmeldung unsere Datenschutzerklärung.
Captcha
Diese Frage dient der Prüfung, ob dieses Formular von Ihnen eigenhändig und nicht von schädlicher Software ausgefüllt wurde.
3 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein, z.B. für 1+3 den Wert 4.