01/2016

Ausgabe
22. Januar 2016

  • BDA

    Jetzt kommt die nächste Runde

    Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) nimmt in ihrem Geschäftsbericht 2015 u.a. ausführlich auf das Tarifeinheitsgesetz Bezug. Neben den bereits bekannten Argumenten und Erwartungen – das Gesetz werde in Karlsruhe Bestand haben – offenbart der BDA unverhohlen sein nächstes Ziel.

  • Arbeitskreis Mitarbeitervertretung

    „Union Busting“ – zunehmendes Phänomen?

    Mit dem Thema „Union Busting“ hat sich der Arbeitskreis Mitarbeitervertretung im Marburger Bund in seiner letzten Sitzung vor dem Jahresende intensiv befasst. Die Begrifflichkeit steht für die systematische Bekämpfung, Unterdrückung und Sabotage von Arbeitnehmervertretungen, also Gewerkschaften und Betriebs- oder Personalräten.

  • MBZ-Kampagne

    Angestellt in der ambulanten Versorgung?

    Sie gehören zu den mehr als 26.000 Ärztinnen und Ärzten, die bundesweit in Einzelpraxen, Medizinischen Versorgungszentren und Berufsausübungsgemeinschaften angestellt sind. Obwohl diese Berufsgruppe von Jahr zu Jahr größer wird, finden ihre Interessen oftmals kein Gehör. Das liegt unter anderem daran, dass bisher eine spezifische Interessenvertretung fehlt.

  • Arbeitskreis Ärzteversorgung

    Befreiungsantrag nach §6 Abs.1 Satz 1

    Mit Blick auf das Thema Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei freigestellten Betriebsräten müssen diese nach dem Willen der Rentenversicherung künftig einen Befreiungsantrag nach §6 Abs.1 Satz 1 Nr.1 Sozialgesetzbuch (SGB) VI stellen. Dies berichtete in der letzten Sitzung des Arbeitskreises Ärzteversorgung vor Jahresfrist RA Peter Hartmann als Hauptgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen (ABV).

  • MB-Seminare

    Neuer Internetaufritt

    Seit Anfang des Jahres präsentiert sich der Internetauftritt der Seminare und Veranstaltungen des Marburger Bundes in einem neuen Erscheinungsbild. Die Seminare finden sich nun in einem eigenständigen Webauftritt wieder. Ein frisches Design, verbesserte Funktionen und eine höhere Benutzerfreundlichkeit prägen das Gesicht der neuen Seminar-Webseite.

  • Berufsverbände – Serie Teil 5

    Für mehr Flexibilität in der Weiterbildung

    In dieser Folge der Serie zu den medizinischen Berufsverbänden stellt die MBZ den Deutschen Hausärzteverband vor. Er hat rund 30.000 Mitglieder. Über die Zahl der Mitglieder, die gerade ihre Weiterbildung machen, gibt es keine Angaben. Ende 2014 gab es nach Angaben der Bundesärztekammer rund 43.000 Allgemeinmediziner und 4.400 Praktische Ärzte nach EWG-Recht. Dies entspräche einem Organisationsgrad von rund 63 Prozent.

  • Interview

    „Qualitätsoffensive ist eine Steilvorlage“

    Was haben Arbeitsbedingungen und Qualitätsoffensive der Regierung mitei­nan­der zu tun? Das erläutert Dr. Günther Jonitz, Vorsitzender der Qualitätssicherungsgremien der Bundesärztekammer, im Gespräch mit MBZ-Redakteur Dr. Lutz Retzlaff. Damit startet hier eine neue Serie der Marburger Bund Zeitung, in der Themen der Qualitätssicherung hervorgehoben werden.

  • Landarztquote

    Gutachter für 150.000 Euro Strafgeld

    Schon ein Expertentreffen zum Masterplan 2020 im Bundesgesundheitsministerium Ende vergangenen Jahres hat es gezeigt: Die Vorstellungen der Politik zur Landarztquote stoßen auf breite Ablehnung. Dennoch gibt das Ministerium seine Landarzt-Pläne nicht auf. Es beauftragte Prof. Mario Martini und Prof. Jan Ziekow, beide aus Speyer, die rechtlichen Möglichkeiten auszuloten.