Lernen mit System ist mehr als Kreuzen

Marburger Bund setzt erfolgreiche Kooperation mit AMBOSS fort

Berlin (lure).

Der Marburger Bund setzt die erfolgreiche Kooperation mit AMBOSS zum Nutzen seiner Mitglieder fort. Sie erhalten exklusiv das AMBOSS-Sorglos-Abo zum Vorteils­preis von 125 Euro für zwei Jahre. Das ist mehr als 30 Prozent günstiger als der reguläre Preis.

AMBOSS enthält das medizinische Wissen, das Mediziner in ihrer Aus- und Weiterbildung und in ihrem Berufsalltag benötigen. Der Großteil des mittlerweile über 50-köpfigen Kernteams in Berlin und Köln hat einen medizinischen Hintergrund und prägt das Unternehmen nachhaltig. Tausende Fragen des IMPP (Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen) sind prägnant erklärt – und direkt mit vertiefendem Wissen verknüpft, das bei Bedarf abgerufen werden kann. Durch seinen interdisziplinären Ansatz, den vielschichtigen Qualitätssicherungsprozess und die Aktualität steht Medizinstudierenden und Ärzten eine verlässliche Quelle für studentische und klinische Fragestellungen zur Verfügung. 90 Prozent der Mediziner lernen nach Angaben von MIAMED im Klinikstudium mit AMBOSS. Erst kürzlich wurde das Lernsystem um AMBOSS-Vorklinik erweitert. Die vorklinischen Fächer wurden redaktionell aufgearbeitet und in das bisher klinisch ausgerichtete Programm integriert. Das Unternehmen komplettiert damit das Programm, sodass es nun für das ganze Medizinstudium nutzbar ist. Außerdem unterstützt das Programm den integrativen Ansatz der neuen Approbationsordnung, schon beim Vermitteln von Grundlagenfächern den Bezug zu Krankheitsbildern herzustellen und Problemorientiertes Lernen in der medizinischen Ausbildung zu fördern. Studierende können sich zudem mit AMBOSS, neben der 2. und 3. Ärztlichen Prüfung, nun auch auf das Physikum vorbereiten. Mit der Integration aller vorklinischen Fächer in AMBOSS steht den Studierenden nun ein fächerübergreifendes Lernmedium zur Verfügung, das beide Ansätze bedient.

Vorteil für MB-Mitglieder: www.miamed.de/mb-amboss

Kommentare


Möchten auch Sie mitdiskutieren?!

Dann loggen Sie sich in unsere Web-Community ein. Sind Sie bereits Mitglied, besitzen aber noch keinen Account zur Web-Community? Dann registrieren Sie sich bitte hier.

Login