Arbeitskampf

  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    „Wer grob Foul spielt, bekommt die gelbe Karte“

    Rund 1.000 Ärztinnen und Ärzte aus den kommunalen Krankenhäusern und dem Öffentlichen Gesundheitsdienst haben heute in Düsseldorf ihrem Ärger über das Dumping-Angebot der Arbeitgeber in der aktuellen Tarifrunde Luft gemacht. Die Demonstranten versammelten sich vor dem Verhandlungshotel in Düsseldorf, wo heute die vierte Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) stattfindet.
  • Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    „Nachhilfe“ für die Arbeitgeber - Krankenhausärzte demonstrieren in Düsseldorf

    Einen Tag vor der vierten Runde der Tarifverhandlungen und der Warnstreik-Kundgebung kommunaler Klinikärzte in Düsseldorf hat der Marburger Bund die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) aufgefordert, ein deutlich verbessertes Angebot vorzulegen. „Auf der Basis des vorliegenden Dumping-Angebots werden wir mit der VKA nicht handelseinig werden. Die Idee einer Minusrunde mit Reallohnverlust und Streichung eines Urlaubstages sollten sich die Arbeitgeber ganz schnell aus dem Kopf schlagen“, sagte Dr. Andreas Botzlar, 2. Vorsitzender des Marburger Bundes. Vertreter der Klinikärzte werden am Freitag (22. Februar) im Rahmen eines eintägigen Warnstreiks zu einer zentralen Kundgebung nach Düsseldorf kommen, wo am Vormittag der nächste Verhandlungstermin zwischen dem Marburger Bund und der VKA in der Tarifrunde für die rund 50.000 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Kliniken stattfinden wird. Zu der Demonstration am Verhandlungsort (Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf, Karl-Arnold-Platz 5) werden Krankenhausärzte aus allen Teilen des Bundesgebiets erwartet.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    Protest gegen Dumping-Angebot der kommunalen Arbeitgeber

    Nach drei erfolglos verlaufenden Verhandlungsrunden und einem Dumping-Angebot der Arbeitgeber wollen die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern am 22. Februar ein klares Zeichen setzen und für ihre Forderungen demonstrieren. Die Klinikärzte werden im Rahmen eines eintägigen Warnstreiks Vertreter aus ihren Reihen zu einer zentralen Kundgebung nach Düsseldorf entsenden, wo am 22. Februar der nächste Verhandlungstermin zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) stattfinden wird. Zu der Demonstration am Verhandlungsort werden Krankenhausärzte aus allen Teilen des Bundesgebiets erwartet.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf

    MB: Professorenvorschlag beseitigt Parität im Arbeitskampf

    „Es darf kein Streikrecht erster und zweiter Klasse geben. Die heute bekannt gewordenen Forderungen einer Gruppe von Rechtsprofessoren nach gesetzlichen Einschränkungen von Arbeitskämpfen sind mit den in unserer Verfassung verankerten Grundrechten tarifmächtiger Gewerkschaften unvereinbar“, kommentierte Armin Ehl, Hauptgeschäftsführer des Marburger Bundes, die Überlegungen der Carl Friedrich von Weizsäcker-Stiftung für einen Gesetzentwurf zur Regelung von Arbeitskämpfen in der Daseinsvorsorge. „In kaum einem anderen westlichen Industrieland wird so wenig gestreikt wie in Deutschland. Auch das verstärkte Auftreten von tariffähigen Berufsgewerkschaften in den vergangenen Jahren hat daran nichts geändert. Die Verhältnisse sind durch das Richterrecht gut geregelt“, sagte Ehl.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    Große Tarifkommission des MB stimmt Sondierungsergebnis mit der VKA zu - Streikmaßnahmen werden ausgesetzt

    Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes hat dem Sondierungsergebnis in der Tarifauseinandersetzung mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zugestimmt. Die zum 26. Januar angekündigten Ärztestreiks werden ausgesetzt. „Das mit den kommunalen Arbeitgebern erzielte Ergebnis ist ein schwieriger, teilweise auch schmerzhafter Kompromiss. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Insgesamt überwiegen die positiven Aspekte“, sagte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser

    Botzlar: Arbeitgeber riskieren massiven wirtschaftlichen Schaden

    Hoch motiviert und kampfbereit – so präsentierten sich auf dem gestrigen Treffen in Frankfurt am Main die Ärztesprecher und Streikleiter an kommunalen Kliniken. Die Vorbereitungen für den Ärztestreik laufen allerorten auf Hochtouren.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    Ärztestreik beschlossen – Notfallversorgung wird sichergestellt

    Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes hat gestern Abend beschlossen, die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Kliniken der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zu unbefristeten Arbeitskampfmaßnahmen ab 26. Januar 2012 aufzurufen. Dem Beschluss war ein eindeutiges Votum in der Urabstimmung vorausgegangen: Mit 92,7 Prozent stimmten die Mitglieder des Marburger Bundes in den kommunalen Krankenhäusern für einen Ärztestreik.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Kommunale Krankenhäuser, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    Urabstimmung: Ärzte in kommunalen Kliniken votieren für Streik

    Ein klares Votum für Arbeitskampfmaßnahmen hat die einmonatige Urabstimmung der Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) erbracht: Mit 92,7 Prozent stimmten die Mitglieder des Marburger Bundes in den kommunalen Kliniken für einen Ärztestreik.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    MB: Tarifverhandlungen mit der VKA sind gescheitert – Urabstimmung wird eingeleitet

    Der Marburger Bund hat die seit Mitte September 2011 andauernden Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) abgebrochen und für gescheitert erklärt. In ihrer heutigen Sitzung beschloss die Große Tarifkommission der Ärztegewerkschaft, die Mitglieder des Marburger Bundes im Geltungsbereich des Tarifvertrages für die Ärzte an kommunalen Kliniken (Tarifbereich VKA) zur Urabstimmung über die Einleitung von Arbeitskampfmaßnahmen aufzurufen.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, TdL (Tarifgemeinschaft deutscher Länder), Universitätskliniken

    Uniklinik-Ärzte stimmen für Streik - Arbeitsniederlegungen beginnen am 7. November

    Vom 7. bis 20. Oktober konnten die Mitglieder des Marburger Bundes an den Universitätskliniken im Tarifbereich TdL über einen Ärztestreik abstimmen. Das Votum der Urabstimmung ist eindeutig: 97,4 Prozent der teilnehmenden Ärzte haben für die Aufnahme von Arbeitskampfmaßnahmen gestimmt. Die Große Tarifkommission der Ärztegewerkschaft hat daraufhin beschlossen, Vorbereitungen für einen unbefristeten Vollstreik an den 23 Universitätskliniken im Tarifbereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) zu treffen, der ab 7. November beginnen wird.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Universitätskliniken

    Dritter Tag des Warnstreiks: Protest von 1200 Uniklinik-Ärzten an sieben Standorten

    Vor der morgigen fünften Verhandlungsrunde zwischen dem Marburger Bund und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) haben heute rund 1200 Ärztinnen und Ärzte an sieben Universitätskliniken zeitweise ihre Arbeit niedergelegt.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, TdL (Tarifgemeinschaft deutscher Länder), Universitätskliniken

    2400 Ärzte an acht Unikliniken im Warnstreik

    Eine durchweg hohe Beteiligung verzeichnete der Marburger Bund am zweiten Tag des Warnstreiks der Ärztinnen und Ärzte an den Universitätskliniken im Tarifbereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL).
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, TdL (Tarifgemeinschaft deutscher Länder), Universitätskliniken

    Warnstreiks der Ärzte in Unikliniken – „Warnschuss an die TdL“

    Vier Verhandlungsrunden und null Kompromissbereitschaft bei den Arbeitgebern – die Ärztinnen und Ärzte in den Universitätskliniken nehmen die Blockadehaltung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) nicht länger hin. An verschiedenen Standorten der Unikliniken im TdL-Tarifbereich werden in der Zeit vom Montag, 26. September, bis Mittwoch, 28. September, zweistündige Warnstreiks der angestellten Ärzte stattfinden. „Die Aktionen sind ein Warnschuss an die TdL. Wir haben in den Tarifverhandlungen bisher sehr viel Geduld gehabt und trotz aller Zumutungen der Arbeitgeberseite nach einer fairen Verhandlungslösung Ausschau gehalten. Das destruktive Verhalten der TdL-Spitze hat aber bisher keinen Kompromiss möglich gemacht“, begründete Lutz Hammerschlag, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, die Warnstreikaktionen an den Unikliniken vor der nächsten Verhandlungsrunde mit der TdL am 29. September in Berlin.
  • Artikel Tags: Arbeitskampf, Helios, Private Klinikkonzerne

    Ärzte an Helios-Kliniken im Warnstreik

    Seit mehr als einem Jahr warten die Ärztinnen und Ärzte der privaten Helios-Kliniken auf einen neuen Tarifvertrag – nun ist ihre Geduld am Ende. Vor Beginn der heutigen fünften Verhandlungsrunde mit Helios sind bundesweit mehrere Hundert Ärzte dem Aufruf des Marburger Bundes gefolgt und in den Warnstreik getreten. In der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 11.30 Uhr müssen Patienten mit Einschränkungen in der Regelversorgung rechnen. Eine Notfallversorgung ist sichergestellt.
  • Einfache Seite Tags: Arbeitskampf, Hauptversammlung

    Dank an die Ärztinnen und Ärzte an den Universitätsklinika