Tarifgremien

Oberstes Beschlussorgan des Marburger Bundes ist die Hauptversammlung. Sie setzt sich zusammen aus Delegierten der Landesverbände und tritt zweimal im Jahr zusammen. Die Hauptversammlung wählt unter anderem den Bundesvorstand und die Kleine Tarifkommission. Die Kleine Tarifkommission entscheidet im Rahmen der Zuständigkeiten der Großen Tarifkommission, soweit ihr diese die Entscheidungsbefugnis übertragen hat.

Die Große Tarifkommission entscheidet unter angemessener Berücksichtigung der Beschlüsse der Organe des Bundesverbandes über die tariflichen Forderungen des Marburger Bundes, den Abschluss und die Kündigung von Tarifverträgen und vergleichbare Vereinbarungen. Dazu zählen

a.)    die tariflichen Forderungen des Marburger Bundes,
b.)    den Abschluss und die Kündigung von Tarifverträgen und ihren vergleichbaren Vereinbarungen,
c.)    die Einleitung von Schlichtungsverfahren,
d.)    die Einleitung von Kampfmaßnahmen,
e.)    die Art der Kampfmittel und den Bereich, in dem sie angewandt werden sollen,
f.)     Aussetzung und Beendigung von Arbeitskampfmaßnahmen,
g.)    Leitlinien der Tarifpolitik. 

Die Große Tarifkommission besteht aus dem Beirat, dem Vorstand des Bundesvorstandes und der kleinen Tarifkommission. Der Vorsitzende der Großen Tarifkommission ist der 1. Vorsitzende des Bundesvorstandes, sein Vertreter ist der 2. Vorsitzende des Bundesvorstandes.