Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Mehrfachverwendung von Mundschutz und Ablegen von Schutzkleidung - eine Anleitung

    Nicht jede Ärztin und jeder Arzt kommt im Klinikalltag mit dem An- und Ablegen von Schutzkleidung in Berührung. Damit Sie sich schützen können, zeigen wir Ihnen Schritte, die Sie für die Wiederverwendung von Mundschutz beachten sollten und für das Ablegen der Schutzkleidung. Diese kleine Handreichung haben wir für Sie mit der freundlichen Genehmigung von PD Dr. med. Bernhard Jahn-Mühl (AGAPLESION HYGIENE) erstellt.
    Grundsätze
    • Das mehrfache Verwenden von Mundschutz wird vom RKI nur bei Lieferengpässen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) empfohlen.
    • Die Mehrfachverwendung von Mundschutz ist maximal für 8 Stunden (eine Schicht) möglich.
    • Ausgeschlossen von der Wiederverwendung sind Atemschutzmasken, die sichtbar verschmutzt, von innen kontaminiert oder defekt sind. Die Wiederverwendung erfolgt nach AGA HP02 Muster VA Atemschutz ressourcenschonender Einsatz KH.
    • In der Fotostrecke ist exemplarisch der Umgang mit einer Atemschutzmaske (FFP) gezeigt. Das Vorgehen mit einem Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) ist identisch.
    Anlegen von Mundschutz (auch bei Wiederverwendung)
    Hände reinigen
    • Führen Sie eine hygienische Händedesinfektion durch, Einwirkzeit beachten.
    • Legen Sie anschließend den Schutzkittel an.
    Mundmaske beschriften
    • Vor dem ersten Gebrauch Beschriften Sie ein Stück Pflaster (z. B. Leukosilk) mit Ihrem Namenskürzel o.ä. und kleben dieses auf die Außenseite der Maske.
    Mundmaske fixieren
    • Greifen Sie die Maske von außen, so dass die offene Seite zum Gesicht zeigt. Fixieren Sie diese vor Nase/Kinn und fassen die Gummibänder mit der anderen Hand zusammen.
    Mundmaske anlegen - Haltebänder ziehen
    • Verhindern Sie ein Verrutschen der Maske, in dem Sie die Maske weiter vor der Nase mit einer Hand fixieren, während die andere Hand die Gummibänder am Hinterkopf richtet. Das untere Halteband bis unter die Ohren und das obere Halteband auf den Hinterkopf ziehen.
    Metallbügel andrücken
    • Passen Sie den Metallbügel an den Nasenrücken an, indem sie den Bügel andrücken.
    • Oberen und unteren Teil der Maske so positionieren, dass die Maske dicht sitzt.
    Schutzbrille aufsetzen/fixieren
    • Achten Sie beim Aufsetzen des Schutzvisieres/ Schutzbrille auf einen sicheren/rutschfesten Sitz, ggf. können die Bügel des Visieres unter die Gummischlaufe der Gesichtsmaske geklemmt werden.

     

    Hände reinigen
    • Führen Sie eine hygienische Händedesinfektion durch.
    • Legen Sie vor Betreten des Patientenzimmers die Einmalschutzhandschuhe an, über die Bündchen des Schutzkittels.
    Ablegen der persönlichen Schutzausrüstung

    Im Patientenzimmer

    Schutzkittel greifen
    • Schutzkittel mit beiden Händen in Höhe des Schlaufenbundes (Bauchbereich) links und rechts der Hüfte fest Greifen und unter ständigem Zug nach vorne ziehen bis sich die Schlaufen öffnen.
    • Schutzkittel mit beiden Händen in Schulterhöhe fest greifen und mit Zug nach vorne ziehen bis sich die Schlaufe öffnet.
    Schutzkittel abstreifen
    • Schutzkittel mitsamt den Handschuhen auf links abstreifen und in patientenspezifischen Abwurf entsorgen. Bitte beachten Sie, dass der Kittel möglichst ohne Verwirbelungen komprimiert und abgeworfen wird.

    Außerhalb des Patientenzimmers

    Hände reinigen
    •  Führen Sie eine hygienische Händedesinfektion durch, Einwirkzeit beachten, bevor Sie in Kopf- bzw. Gesichtsnähe hantieren.
    Schutzbrille absetzen
    • Legen Sie zunächst die Schutzbrille/das Visier auf eine freie Fläche ab.
    Ablegen Mundmaske
    • Beugen Sie sich leicht nach vorne und verhindern Sie beim Ausziehen das verrutschen der Maske, indem Sie diese vor der Nase mit einer Hand fixieren.

     

    Absetzen Mundmaske
    • Behalten Sie die Maske vor dem Gesicht fest in der Hand, während Sie mit der anderen Hand die Gummibänder über den Kopf ziehen
    Mundmaske absetzen
    •  Achten Sie beim Ablegen der Maske darauf, die Maske nicht mit den Fingern von innen zu berühren
    Mundmaske entsorgenMaske am Haken
    • Legen Sie die Maske nun mit der Innenseite nach unten in die saubere Nierenschale, die ebenfalls eindeutig gekennzeichnet ist.

      Alternativ: In einem kontaminationsgeschützten Bereich können Sie die Maske an einem Haken z. B: Infusionsständer/ISO-Baum aufhängen. Die Innenseite muss zur Wand gerichtet sein.
    Hygienetücher
    • Das Schutzvisier/die Schutzbrille wird mit einem desinfektionsmittelgetränkten Tuch desinfiziert, in einem kontaminationsgeschützten Bereich aufbewahrt und kann nach Einhalten der Einwirkzeit wieder verwendet werden.
    Handdesinfektion
    •  Führen Sie eine hygienische Händedesinfektion durch, Einwirkzeit beachten.
    Falls die Maske ein weiteres Mal verwendet wird, gehen Sie wie unter Punkt "Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung" vor.
    Logo Agaplesion Wir bedanken uns bei PD Dr. med. Bernhard Jahn-Mühl von AGAPLESION HYGIENE für die freundliche Genehmigung zur Verwendung der Fotos und Beschreibungen.