Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Einladung zum Symposium "Herausforderung Hochschulmedizin"

    Dienstag, den 7. Mai 2019, 18:00 Uhr
    Freiburg
    jetzt anmelden
    Die Universitätsmedizin überwindet Grenzen. Sie treibt den Stand der Wissenschaft voran, bildet den Rahmen für anspruchsvolle und neue Therapiemöglichkeiten, ist federführend in der Ausbildung einer Vielzahl von Gesundheitsberufen, rettet Leben und strebt an, beim Menschen zu bleiben – sowohl bei den Patient*innen als auch bei den Beschäftigten. Die Erfüllung dieser Aufgaben erfordert Höchstleistungen aller Akteure. Nicht nur gilt es das Spannungsfeld zwischen Regel- und Maximalversorgung zu bespielen, sondern auch die Rahmenbedingungen zu schaffen, die strukturelle, personelle und ideelle Grundvoraussetzungen zur Erbringung dieser Leistungen sind. In den vergangenen Jahren wurde zunehmend offensichtlich, dass gesunde Beschäftigte wesentlich zur Bewältigung all dieser Aufgaben sind. Die Balance zwischen Anforderung und Erholung, die von Arbeitsschutz- und Arbeitszeitregularien mit gesichert wird, ist daher nicht länger Erfüllung von Vorgaben, sondern dient direkt der Verwirklichung der universitären Ziele durch leistungsfähige und engagierte Beschäftigte.

    Am Dienstag, den 7. Mai 2019, lädt der MB-Bezirksvorsitzende aus Südbaden, Dr. Rainer Linus Beck, zusammen mit den beiden Personalräten Dr. Jörg Woll und Dr. Claudius Stahl zum Symposium „Herausforderung Hochschulmedizin“ ein. Veranstaltungsort ist das Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Frauenheilkunde, Großer Hörsaal, Hugstetter Str. 55 in 79106 Freiburg, von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr.

    Zur besseren Planung bitten wir um eine verbindliche Anmeldung
    bis spätestens 03. Mai 2019 per Email an  info@marburger-bund-bw.de

    Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Klinik für Frauenheilkunde

    Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Frauenheilkunde, Hugstetter Str. 55, 79106 Freiburg

    Programm

    18:00 Uhr - Begrüßung

    Dr. Jörg Woll, Personalrat

    18:10 - Impulsvortrag „Die Hochschulmedizin im Spannungsfeld von Versorgungsauftrag und Wirtschaftlichkeit“

    Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Direktor des Walter Eucken Institut

    18:25 Uhr - Impulsvortrag  „Arbeitszeitgesetz am Universitätsklinikum Freiburg - Sicht der Aufsichtsbehörde“

    Dipl. Ing. Sven Pörtner, Regierungspräsidium Freiburg

    18:40 Uhr - Impulsvortrag „UKF 2030 - Visionen des Vorstandes“

    Prof. Dr. Dr. Rainer Schmelzeisen,  Stv. Ärztlicher Leitender Direktor

    18:55 Uhr - Impulsvortrag „Ist der Tarifvertrag für Ärzt*innen (TV-Ä) noch zeitgemäß?“

    Christian Twardy, Stv. Hauptgeschäftsführer und Referatsleiter Tarifpolitik des Marburger Bundes

    19:10 Uhr - Impulsvortrag „Personalrat am Universitätsklinikum - Mitbestimmung als Gestaltungsinstrument“

    Dr. Claudius Stahl, Personaltat

    Anschließend findet eine moderierte und offene Diskussionsrunde statt.

    Ende ca. 21:00 Uhr

    Der Marburger Bund lädt im Anschluss zu einem kleinen Umtrunk in die Bibliothek der Frauenklinik ein!