• Meldungen

    Filtern nach:
    Pressemitteilung
    MB-Positionspapier: Potenziale der elektronischen Patientenakte nutzen, Datensicherheit gewährleisten
    28. Feb.
    Gesetzliche und private Krankenversicherungen dürfen weder heute noch in Zukunft von ihren Versicherten verlangen, Krankheitsdaten preiszugeben, indem sie beispielsweise finanzielle Vorteile versprechen.
    Pressemitteilung
    Tarifrunde 2019
    21. Feb.
    Ohne substanzielle Fortschritte ist die zweite Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zu Ende gegangen. „Wir haben intensiv verhandelt und alle Themen dieser Tarifrunde diskutiert. Es ist deutlich geworden, welche Bedeutung dem Anliegen der Ärztinnen und Ärzte nach Reduzierung der Arbeitsbelastung und einer Verbesserung der Arbeitszeitkontrolle zukommt.
    BAG-Urteil
    20. Feb.
    Arbeitgeber müssen ihre Beschäftigten „klar und rechtzeitig“ darauf hinweisen, dass nicht genommener Urlaub verfallen wird. Unterlassen sie diesen Hinweis, bleibt der Urlaubsanspruch bestehen.
    Tarifrunde 2019
    15. Feb.
    Die zweite Verhandlungsrunde zwischen dem Marburger Bund und dem Helios-Krankenhauskonzern am 14. Februar hat noch keine einigungsfähigen Ergebnisse erbracht.
    Pressemitteilung
    Patienten brauchen medizinische Hilfslieferungen
    14. Feb.
    Der Marburger Bund ruft die Verantwortlichen in Venezuela auf, so schnell wie möglich den Weg für medizinische Hilfslieferungen freizumachen. Er solidarisiert sich mit den Ärztinnen und Ärzten und anderen Beschäftigten im venezolanischen Gesundheitswesen und ihren Patientinnen und Patienten.
    Rudolf Henke: Ärzte müssen entlastet werden
    12. Feb.
    Auf die Folgen von Übermüdung im Straßenverkehr wird vielfach hingewiesen. Studien zeigen einen engen Zusammenhang von Müdigkeit und der Häufigkeit von Verkehrsunfällen. Weniger im Fokus steht die durch Arbeitslast oder Dienstabfolge im Krankenhaus verursachte Übermüdung.
    Pressemitteilung
    Marburger Bund lehnt geplante Neuregelung ab
    07. Feb.
    Der Marburger Bund befürchtet eine Zersplitterung der somatischen und psychischen Behandlungskompetenz, wenn die geplante Reform der Ausbildung psychologischer Psychotherapeuten nicht geändert wird. Der vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vorgelegte Referentenentwurf zum Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung sei zu verwerfen und grundlegend neu zu konzipieren, fordert der größte deutsche Ärzteverband in einer Stellungnahme.
    Marburger Bund lehnt geplante Neuregelung ab
    07. Feb.
    Der Marburger Bund befürchtet eine Zersplitterung der somatischen und psychischen Behandlungskompetenz, wenn die geplante Reform der Ausbildung psychologischer Psychotherapeuten nicht geändert wird. Der vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vorgelegte Referentenentwurf zum Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung sei zu verwerfen und grundlegend neu zu konzipieren, fordert der größte deutsche Ärzteverband in einer Stellungnahme.
    Pressemitteilung
    Sechs Prozent mehr Gehalt und Verbesserungen bei Diensten zu ungünstigen Zeiten
    24. Jan.
    Finanzielle Verbesserungen bei der Arbeit zu ungünstigen Zeiten, zusätzliche Gehaltsstufen für erfahrene Ärztinnen und Ärzte und eine spürbare Erhöhung der Erschwerniszulage sind die zentralen Forderungen des Marburger Bundes für die ärztlichen Beschäftigten in den tarifgebundenen Kliniken der Helios Kliniken GmbH, die heute in Berlin beginnen.
    Pressemitteilung
    Auftaktrunde der Tarifverhandlungen zwischen MB und VKA
    21. Jan.
    „Auf uns wartet noch ein hartes Stück Arbeit.“ So resümierte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, die erste Verhandlungsrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) für die rund 55.000 Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern. „Es gibt noch viel Klärungsbedarf und auch ein paar schwere Brocken aus dem Weg zu räumen. Das hat der heutige Tag gezeigt.