• Professionelle ärztliche Kommunikation - Mehr Arbeitszufriedenheit im Berufsalltag

    15.03.2019 - 16.03.2019
    Berlin
    Warteliste
    Im Rahmen dieses Seminares werden ihnen auch sehr viele praktische Beispiele aus Ihrem täglichen Arbeitsleben vorgestellt.
    Ich lade Sie herzlich ein an diesem vielschichtigen Seminar teilzunehmen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie mit neuen Ideen im Kopf wieder in Ihre tägliche Arbeit zurück gehen werden.

    Zahlreiche Studien zeigen, dass der Stress des Arztes im Krankenhaus und in der Praxis immer mehr zunimmt. Werden die Ärzte befragt, was sie im Berufsalltag so sehr belastet, so geben sie an, dass die Bürokratie und die patientenfernen Tätigkeiten immer mehr zunehmen. Gleichzeitig wird aber darüber berichtet, dass die Arztgespräche sowohl Zeit als auch Nerven kosten. In seinem Berufsleben führt jeder Arzt mehr als 150.000 Arztgespräche. Gute Arztgespräche brauchen nicht mehr Zeit sondern ein klares ärztliches Konzept, um Patienten zu erreichen und gleichzeitig mit sich selbst zufrieden zu sein.

    Ziel des Seminares ist es, Ihr Selbst- und Kommunikationsmanagement zu stärken. Ein gutes und zeiteffizientes ärztliches Arbeiten ist alleine mit gutem Willen und viel Empathie im Berufsalltag nicht zu meistern. In Ihrem langen Berufsleben als Arzt sollten Sie sich auf dem Weg zu einer integralen Persönlichkeit befinden. Beim Arztgespräch müssen immer Kopf, Mund, Ohren, Herz und Hand in eine Richtung kommunizieren.

    In dem Seminar wird die s.g. KEAS-Methode (Körpersprache; Empathie; aktives Zuhören; Struktur im Arztgespräch) vorgestellt. Diese Methode ist die wichtigste Plattform, um in kurzer Zeit ein stabiles Vertrauensverhältnis zu dem Patienten aufzubauen.

    Sie müssen als Arzt schlechte medizinische Nachrichten dem Patienten und den Angehörigen überbringen. Wie sieht Ihr Fahrplan aus? Gerade in einem solchen Gespräch braucht der Arzt eine klare Orientierung, um den Patienten auf die neue Situation vorzubereiten.

    Möchten Sie in der Lage sein in möglichst kurzer Zeit Vertrauen zu ihrem Patienten aufzubauen? Mit Hilfe des Kommunikationsquadrates kann das gelingen.

    Eine weitere Möglichkeit um gute und zeiteffiziente Arztgespräche zu führen, ist das Riemann-Thomann-Modell einzusetzen. Es bietet die Chance für Profis eine erste Schneise durch den Dschungel menschlicher Unterschiede zu schlagen. Patienten haben unterschiedliche Bedürfnisse und können rasch schwierig werden, wenn diese nicht beachtet werden. Wie wird meine ärztliche Botschaft besser verstanden und wertgeschätzt?

    Ein weiteres wichtiges Thema sind die sogenannten „schwierigen“, aggressiven und fordernden Patienten. Auch hier ist es für den Arzt wichtig ein waches Auge zu entwickeln, um Konflikte möglichst rasch zu entschärfen.

    Veranstaltungsort

    Hotel Aquino Tagungszentrum, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin

    Veranstalter

    Marburger-Bund-Stiftung | Reinhardtstraße 36 | 10117 Berlin
    Tel.: +49 30 746846-28  | 
    seminare@marburger-bund.de

    Zielgruppe

    Ärztinnen / Ärzte

    Zertifizierung

    Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Berlin zur Zertifizierung eingereicht.

    Kosten

    MB-Mitglied: Ärztin/Arzt 250,- €
    Nicht-MB-Mitglied: 400,- €

    Unsere Leistungen

    Seminarunterlagen / Pausenverpflegung  / Tagungsgetränke

    Referent

    Prof. Dr. med. Wolfgang Kölfen, Chefarzt  |  www.wolfgangkoelfen.de
    Städtische Kliniken Mönchengladbach GmbH
    Zentrum für Kinder-/Jugendmedizin

    Programm

    PROGRAMM

     

    Programm

    Freitag, 15. März 2019
    14:00

    Kurze Begrüßung

    14:15

    Mehr Arbeitszufriedenheit für Ärzte - Was treibt Sie an?
    Zeitmanagement, Selbstmanagement und Inneres Team

    15:00

    Ärztliche Gespräche, die wirken - KEAS-Methode - Schnell und effektiv zum Erfolg
    Von der Körpersprache bis zur Strukturierung Ihres Arztgespräches

    16:00

    Kaffeepause

    16:30

    Vom Hören zum Machen - Wie lösen Sie den Fall?
    Praktische Übungen mit Videoclips aus dem Alltag der Klinik

    18:00

    Pause

    18:15

    Metakommunikation unter dem Leitbild des Kommunikationsquadrates
    Was für ein „Sprach- und Hörtyp“ sind Sie? - Mehr Erfolg durch die gezielte ärztliche Gesprächsführung

    19:15

    Ende 1. Tag

    Samstag, 16. März 2019
    09:00

    Kurze Zusammenfassung des Vortages mit Transfer in Ihren Berufsalltag

    09:30

    "Was ist den Herr Doktor?" - Übermittlung schlechter Nachrichten

    Königsklasse der ärztlichen Kommunikation

    10:30

    Pause

    11:00

    Das Riemann-Thomann-Modell
    Nutzen Sie die Chance eines differenzierten Empathiekompasses

    12:30

    Mittagspause

    13:30

    Umgang mit „schwierigen“ Patienten / Kollegen - Notfallkommunikation im Stress
    Weiche und harte Abwehrtechniken | Harvard-Technik / Bambusstrategie

    15:00

    Evaluation und Transfer in den Alltag

     

    15:30

    Ende des Seminars

    Anmeldung

    Mit diesem Formular können Sie sich für diese Veranstaltung direkt registrieren.
    * Mit Sternchen gekennzeichnete Felder müssen von Ihnen ausgefüllt werden, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können
    Adress- und Kontaktdaten
    Berufliche Angaben
    Mitgliedschaft im Marburger Bund
    Rechnungsadresse Arbeitgeber
    Falls der Arbeitgeber die Seminargebühren übernimmt, bitte hier die Rechnungsadresse Arbeitgeber eintragen.
    CAPTCHA
    CAPTCHA Bevor Sie das Formular absenden geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.