Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Kammerwahlen 2022

    In diesem Jahr finden die Wahlen zur Delegiertenversammlung (DV) der Ärztekammer Hamburg statt. Rund 18.000 Ärztinnen und Ärzte haben vom 13. Oktober bis 9. November 2022 die Gelegenheit, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben und so über die neue Besetzung des Ärzteparlaments zu entscheiden. Dabei werden 55 Delegierte gewählt und zwei weitere Mitglieder – eines aus dem Öffentlichen Gesundheitsdienst und eines aus der Universität – benannt.

    Der Marburger Bund ist zurzeit mit 17 Sitzen stärkste Kraft in der Delegiertenversammlung und stellt mit Dr. Pedram Emami den Präsidenten der Ärztekammer. Ziel des Marburger Bundes ist es, den angefangenen Veränderungsprozess in der Ärztekammer in konstruktiver Zusammenarbeit auch in der kommenden Legislaturperiode weiter voranzutreiben und die Wahlbeteiligung – insbesondere unter den rund 12.000 angestellten Ärztinnen und Ärzten – zu erhöhen. Der Vorstand des MB Hamburg stellte auf der Hauptversammlung am 30. März 2022 die Kandidierenden-Liste vor und informierte über die nächsten Schritte der geplanten Wahl-Kampagne.

    Die DV nimmt in meist vier Versammlungen pro Jahr zu gesundheitspolitischen Themen Stellung und setzt sich für die Belange der Ärzteschaft ein. Sie wirkt über Beschlüsse an der Meinungsbildung in Politik und Gesellschaft mit und beschließt Satzungen z.B. über die neue Weiterbildungsordnung. Die konstituierende DV, bei der der Vorstand gewählt wird, findet voraussichtlich am 12. Dezember 2022 statt.

    Weitere Informationen