PJ-Umfrage 2018

Befragung von Studierenden in und nach dem Praktischen Jahr

Du bist im Praktischen Jahr oder hast es gerade absolviert? Dann bist Du hier richtig: Bitte unterstütze uns bei unserer großen Bestandsaufnahme zum PJ. Wir wollen wissen, wie die Situation tatsächlich ist und welche Konsequenzen daraus gezogen werden müssen. Bitte mach' mit bei der PJ-Umfrage 2018 des Marburger Bundes! Bis zum 29. April 2018 ist der Online-Fragebogen auf dieser Seite abrufbar. Dann werden wir die Ergebnisse zusammentragen, auswerten und der Öffentlichkeit präsentieren. Gemeinsam können wir mehr bewegen - vielen Dank für Deine Beteiligung!



1. Wo absolvierst Du Dein erstes Tertial des PJ/ wo hast Du Dein erstes PJ-Tertial absolviert?


2. Gibt es bzw. gab es an Deiner Heimatfakultät eine Verpflichtung, dort mindestens ein Tertial zu absolvieren?


3. Kannst Du Tertiale splitten / Konntest Du Tertiale splitten?


4. Wie viele Stunden pro Woche verbringst Du im Rahmen Deines ersten PJ-Terials im Krankenhaus / hast Du im Krankenhaus verbracht?


5. Musst Du bzw. musstest Du im Rahmen des ersten PJ-Tertials Dienste leisten?


6. Gibt es Mentoren oder Lehrbeauftragte, die Dich fachlich und persönlich während Deines ersten PJ-Tertials unterstützen/unterstützt haben und an den oder die Du Dich jederzeit wenden kannst/konntest?


7. Welche Aufgaben übernimmst Du im PJ ohne Anleitung und Aufsicht eines/r Arztes/Ärztin?

(Mehrfachauswahl möglich)


8. Wofür nutzt Du die Fehltage während Deines PJs im ersten Tertial bzw. wofür hast Du sie genutzt?


9. Bleibt/Blieb Dir Zeit zum Selbststudium neben Deiner praktischen Ausbildung?


10. Wie bewertest Du die Qualität der Lehre während des ersten PJ-Tertials?

(Angabe in Schulnoten)


11. Bietet/Bot Deine Lehreinrichtung Unterricht/Seminare für PJ-Studierende an?


12. Wie finanzierst/hast Du Deinen Lebensunterhalt während des PJs finanziert?

(Mehrfachauswahl)


13. Wie hoch ist/war Deine monatliche Aufwandsentschädigung (Geld- und Sachleistung) in Euro (durchschnittlich) während des PJ?

Anmerkung: 649 Euro = derzeitiger BAföG-Höchstsatz


14. Wenn Du Leistungen nach dem BAföG erhältst bzw. erhalten hast: Wird die Aufwandsentschädigung auf diese angerechnet?


15. Wie bewertest Du die von der Politik in den Eckpunkten zum Masterplan Medizinstudium 2020 vorgesehene Quartalisierung des PJ mit einem ambulanten Pflichtquartal?

Masterplan Eckpunkte


16. Wie bewertest Du den im Masterplan vorgesehene Pflichtteil Allgemeinmedizin in der Dritten Ärztlichen Prüfung (M3-Prüfung)?


17. Wie lang sollte Deiner Meinung nach die Lernzeit zwischen offiziellem Ende des PJ und der M3-Prüfung mindestens sein?


18. Gibt/Gab es in deinem PJ ein innovatives oder besonders hilfreiches Lehrkonzept?


19. Welche Vorschläge zur Verbesserung des PJ hast Du?


Captcha
Diese Frage dient der Prüfung, ob dieses Formular von Ihnen eigenhändig und nicht von schädlicher Software ausgefüllt wurde.
14 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein, z.B. für 1+3 den Wert 4.