03/2018

Ausgabe
23. Februar 2018

  • Selbstverwaltung

    Die Medizin wird fast überall weiblich, bloß nicht ...

    Die Zahl der Ärztinnen in der Medizin wächst zwar kontinuierlich. Dies spiegelt sich aber zu wenig in der Selbstverwaltung wider. Bündnis 90/Die Grünen hatten eine kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt – zu recht, was nun die Antwort der Regierung belegt. Dort sind Frauenanteile im unteren ein- und zweistelligen Bereich auf den meisten Positionen der Selbstverwaltung dokumentiert.

  • Paracelsus

    Stellenstreichungen an fünf Standorten

    Die insolvente Klinikgruppe Paracelsus will an fünf Standorten in Deutschland Stellen streichen. Betroffen seien die Kliniken in Osnabrück, Karlsruhe, Henstedt-Ulzburg, Zwickau und Reichenbach, teilte der Generalbevollmächtigte Reinhard Wichels Ende vergangener Woche mit.

  • Trendabfrage der MBZ

    Vereinbarkeit im Praxistest – wie steht’s?

    Mit seiner Kampagne „Für ein familienfreundliches Krankenhaus“ setzt sich der Marburger Bund seit 2007 für vereinbarkeitsorientierte Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern ein. Wo die Ursachen dafür liegen, dazu liefert die von der MBZ im Dezember 2017 gestartete Trendabfrage unter den MB-Mitgliedern weitere Erkenntnisse.

  • MBZ-Umfrage zur Weiterbildung / Teil 10

    Rotationsweiterbildungen seit langem ein wichtiges Thema

    Was tut die Ärztekammer, um den weiterbildenden Arzt und den Arzt in seiner Weiterbildung zu unterstützen? Die Landesärztekammern haben die Fragen der Marburger Bund Zeitung sehr unterschiedlich umfangreich beantwortet – und einige haben bislang gar nicht geantwortet. In dieser Ausgabe der MBZ dokumentieren wir die Antworten der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern an der Reihe.

  • Masterplan Medizinstudium 2020

    Großkoalitionäre bleiben bei Umsetzung stur

    Werden demnächst mehr Pflichtanteile in das Medizinstudium eingebaut? Der erklärte politische Wille dazu bleibt bestehen – auch wenn die bisherigen Pläne ziemlich holperig umgesetzt werden.