• Ärztegesundheit / Selbstmanagement

    06.11. – 08.11.2018
    Benediktinerkloster Nütschau
    Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert: Arbeitstempo und Arbeitsverdichtung haben zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig.
    15.03. – 16.03.2019
    Berlin
    Im Rahmen dieses Seminares werden ihnen auch sehr viele praktische Beispiele aus Ihrem täglichen Arbeitsleben vorgestellt.
    Ich lade Sie herzlich ein an diesem vielschichtigen Seminar teilzunehmen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie mit neuen Ideen im Kopf wieder in Ihre tägliche Arbeit zurück gehen werden.
    03.05. – 04.05.2019
    Berlin
    Im Rahmen dieses Seminars werden Ihnen 8 Schlüssel vorgestellt, die es Ihnen ermöglichen im Berufsalltag im Krankenhaus neue Türen aufzuschließen. Ziel ist es, Ihre Arbeitszufriedenheit zu verbessern.
    13. - 16. Mai 2019
    Kloster Alexanderdorf bei Berlin
    Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert:
    Arbeitstempo und Arbeitsverdichtung haben zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig. Medizin droht zu ökonomisieren, Mitmenschlichkeit bleibt auf der Strecke. Die Erwartungen der Patienten steigen. Die Administration wächst und wächst ...
    In dieser Situation verleiten Anspruch und Leistungsbereitschaft oft dazu, vieles auszugleichen und alles zu geben. Das bleibt jedoch nicht ohne Folgen, zehrt an Kräften und Motivation und beeinflusst schließlich auch tragende Lebensbezüge. Es ist nicht leicht, diese Tretmühle zu verlassen – schon gar nicht, wenn der Kopf nicht frei ist und die Alltagsgeschäfte laufen müssen.
    18.09. – 20.09.2019
    Benediktinerkloster Nütschau
    Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert: Arbeitstempo und Arbeitsverdichtung haben zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig. Medizin droht zu ökonomisieren, Mitmenschlichkeit bleibt auf der Strecke. Die Erwartungen der Patienten steigen. Die Administration wächst und wächst ...