Arbeitsbedingungen

  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Lassen Sie sich nicht einfach abspeisen!

    Alljährlich beschäftigen sich das Krankenhausbarometer des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) sowie der Kienbaum-Vergütungsreport auch mit den Themen Erbringung wahlärztlicher Leistungen, Struktur von Chefarztverträgen und Vergütungen von Klinikärzten. Die Ergebnisse sind zwar nicht repräsentativ, zeigen aber zumindest die Entwicklung in diesem Bereich auf.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Mehr Zeit für mehr Organspenden!

    #MehrZeit für Organspenden? Genau diese Zeit für Ärzte ist notwendig, soll deren Zahl wieder steigen. Es gibt zwar viele Faktoren, die dies beeinflussen. Dazu zählt aber sicherlich, wie groß die Wertschätzung für die Arbeit des Transplantationsbeauftragten ist.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    „Zeit für Karriere und Familie – das muss doch einfach möglich sein!“

    Johanna Grimme ist Ärztin in der Weiterbildung, Innere Medizin. Michael Grimme ist Arzt in der Weiterbildung, Innere Medizin. Gemeinsam haben sie eine Tochter. Johanna Grimme kehrte vor kurzem nach ihrer Elternzeit wieder in Teilzeit an ihren Arbeitsplatz zurück, Michael Grimme hatte zwei Monate Elternzeit für seine Tochter genommen. Im folgenden Interview erläutern sie, warum sie als Botschafter an der MB-Kampagne #MehrZeit mitwirken und wie sie versuchen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium

    Mutter und Kind im Mittelpunkt

    Nach einer Neufassung des Mutterschutzgesetzes werden Studentinnen ab dem 1. Januar 2018 in das Mutterschutzgesetz einbezogen. Dies gilt auch für schwangere oder stillende Studentinnen im PJ, die nach einem bestimmten Ausbildungsplan in Lehrkrankenhäusern und Lehrpraxen eingesetzt werden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Fortbildung

    Mit Holzspatel zu besserer Kommunikation

    In Zeiten interdisziplinärer Teams, weltweiter Videokonferenzen und Kurzpräsenta­tionen etwa beim wöchent­lichen Meeting ist die rhetorische Kompetenz insbesondere für Führungskräfte, aber auch für die, die eine solche werden wollen, mittlerweile unabdingbar. Als Baustein einer fünfteiligen Management-Seminarreihe vermittelt der Marburger Bund mit „Rhetorik – Überzeugend reden und argumentieren“ Fähigkeiten, sich verbal situationsgerecht und flexibel auszudrücken.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Auf Augenhöhe in der Sache einig!

    Jetzt ist es besiegelt: ver.di und Marburger Bund haben am 1. Dezember durch Unterzeichnung einer Vereinbarung den gemeinsamen Willen bekundet, dass sich die Gewerkschaftsseite unter dem Tarifeinheitsgesetz nicht von den Arbeitgebern auf Kosten der Beschäftigten gegenei­nan­der ausspielen lässt. Zuvor hatten die Beschlussgremien beider Seiten dem Anfang November erreichten Verhandlungsergebnis zugestimmt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    Mehr Zeit für Familie und Privatleben

    Mit der Kampagne „Für ein familienfreundliches Krankenhaus“ startete der Marburger Bund im Jahr 2007 seine Initiative, um Krankenhäuser von den Vorteilen familienfreundlicher Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte zu überzeugen. Während Managementmethoden und unternehmerisches Denken längst Einzug in die Krankenhäuser gefunden hatten, bestand gerade bei den „weichen“ Faktoren erheblicher Nachholbedarf. Seit zehn Jahren unterstützt also nun der MB die Förderung von Familienfreundlichkeit und hat in dieser Zeit schon einiges erreicht.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag

    Gerechte Beteiligung schafft Zufriedenheit

    In Teil 3 der Serie Poolbeteiligung hatten wir die Landesgesetzgebung zur Mitarbeiterbeteiligung und ihre Auswirkungen auf die nachgeordneten Ärzte beleuchtet. Zwischenzeitlich hat die 132. Hauptversammlung des Marburger Bundes Anfang November in einem Beschluss verbindliche Regelungen zur Mitarbeiterbeteiligung im Krankenhausrecht aller Bundesländer gefordert. In diesem letzten Teil der Serie soll untersucht werden, aus welchen anderen Grundlagen sich möglicherweise ein Anspruch des einzelnen Arztes auf Mitarbeiterbeteiligung ergibt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Ein abgewandeltes Brecht-Zitat und „Einspringdienste“

    „Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und noch immer Fragen offen.“ Mit diesem leicht abgewandelten Zitat aus Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ brachte Gregor Klöcker, Verbandsjurist des Marburger Bund Bundesverbandes, bei der MB-Betriebsräte-Konferenz in Berlin auf den Punkt, was das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz verursacht hat. „Am Ende des Tages bleiben bei zentralen Fragen Unklarheiten“, sagte er.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Mehr Ärzte in die Betriebsräte!

    „Wer einen starken ärztlichen Betriebsrat hat, fühlt sich in der Klinik deutlich besser aufgehoben, kann nicht so überfordert werden, es herrscht ein besseres Arbeitsklima.“ Bei der bundesweiten Betriebsrätekonferenz des Marburger Bundes in Berlin verdeutlichte Dr. Melanie Rubenbauer, MB-Bundesvorstandsmitglied und Vorsitzende des MB-Arbeitskreises Mitarbeitervertretung, welche immense Bedeutung der Mitbestimmung im Betrieb zukommt
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Ärzte flächendeckend in Betriebsräte bringen

    Marburger-Bund-Bundesvorstandsmitglied Dr. Melanie Rubenbauer hat bei der Betriebsräte-Konferenz in Berlin eine klare Devise ausgegeben. „Betriebsratsarbeit ist eine Möglichkeit, den ärztlichen Job in der Klinik zu stärken und gut zu repräsentieren“, sagte die Vorsitzenden des MB-Arbeitskreises Mitarbeitervertretung, die die Veranstaltung moderierte.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Internes

    Gesundheitsmanagement, ­Arbeitsmedizin und öffentliches Gesundheitswesen

    Anfang Oktober hat sich der neu gebildete ­MB-Arbeitskreis „Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeitsmedizin und öffentliches Gesundheitswesen“ zum ersten Mal unter Leitung von Bundesvorstandsmitglied Dipl.-Med. Sabine Ermer in Berlin getroffen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Arztwohl ist Patientenwohl – das ist keine Plattitüde!

    Der enge Zusammenhang zwischen dem Wohl der Ärztinnen und Ärzte und dem Wohl ihrer Patientinnen und Patienten ist hinlänglich bekannt. Das Wohl der Ärzte an ihrem Arbeitsplatz definiert sich vor allem durch gute Arbeitsbedingungen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Mindestbesetzung als Maßnahme des Gesundheitsschutzes

    In Fachmitteilungen sprechen Kommentatoren davon, dass „das Arbeitsgericht Kiel mit seiner Entscheidung die Albträume vieler Krankenhausbetreiber realisiert“, indem es den Betriebsräten ein effektives Mitbestimmungsrecht bei der Personalstärke zuspricht.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik, Krankenhauspolitik

    MB will konkrete Vorschläge zu Personalbedarf liefern

    Ärztlicher Personalbedarf im Krankenhaus ist eines der Kernthemen, das sich der neu gewählte Marburger-Bund-Bundesvorstand auf die Fahnen geschrieben hat. Ende August befasste sich der Arbeitskreis Krankenhauspolitik, mit dem Thema.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Wie wir mit der Digitalisierung umgehen sollten

    Der MB richtet seine Aufmerksamkeit auf die Digitalisierung in der Medizin und die Folgen. MBZ-Redakteur Dr. Lutz Retzlaff sprach mit PD Dr. Peter Bobbert, Mitglied des MB-Bundesvorstandes, über das aktuelle Themenfeld.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Interessenvertretung verhindert Privatisierung

    Was erfolgreiche Arbeit als Betriebsrat bewirken kann, zeigt das Beispiel des Klinikums Esslingen. Ende des vergangenen Jahres erhielt die dortige Interessenvertretung beim Deutschen Betriebsräte-Tag in Bonn sowohl den Sonderpreis für Beschäftigungssicherung als auch den Publikumspreis.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Digitalisierung im Gesundheitswesen

    Die Nutzung digitaler Geräte und Anwendungen findet in modernen Gesellschaften in allen Lebensbereichen statt. Seit Beginn des digitalen Umbruchs im auslaufenden 20. Jahrhundert hielt die Digitalisierung auch Einzug in das deutsche Gesundheitswesen. Der Marburger Bund steht zur digitalen Entwicklung im Gesundheitssystem, um Chancen und Vorteile zu nutzen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Arbeitnehmer sollen Zuschläge für ungeplante Überstunden erhalten

    In einem im März ergangenen Urteil hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) festgestellt, dass bei sogenannten ungeplanten Überstunden, die über die tägliche Arbeitszeit hi­naus abweichend vom Schichtplan angeordnet werden, betroffenen Arbeitnehmern ein Überstundenzuschlag zusteht. Dies gilt auch im Falle von Teilzeitbeschäftigung.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Bundesweit sind offenbar 600 Arztstellen unbesetzt

    Stellen­beset­zungspro­bleme bilden eine zentrale Herausforderung für die stationäre Krankenhausversorgung. Dies geht aus einem Gutachten des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hervor. Insgesamt bestätigen die Zahlen die Notwendigkeit der Forderung des Marburger Bundes nach Personalvorgaben auch für den ärztlichen Bereich.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Henke: „Wir brauchen dringend verbindliche Personalvorgaben“

    Mehr Personal im ärztlichen wie pflegerischen Dienst lautet eine der zentralen Forderungen angestellter Ärztinnen und Ärzte. Das geht aus der bundesweiten Online-Befragung des Marburger Bundes zur Arbeitssituation seiner Mitglieder hervor.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag

    Viele Namen für ein leidiges Thema im Krankenhaus

    Die Marburger Bund Zeitung hatte im April eine Umfrage zum Thema „Mitarbeiterbeteiligung durch Poolgelder“ unter den MB-Mitgliedern durchgeführt und die Resonanz war überwältigend. Aus den Antworten lassen sich einige grundsätzliche Schlussfolgerungen ableiten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag

    Die Ergebnisse im Einzelnen

    Die Resonanz von 1.018 Teilnehmern auf die Kurzumfrage der Marburger Bund Zeitung zum Thema Poolbeteiligung war überraschend und erfreulich. Besonders interessant waren die umfänglichen persönlichen Anmerkungen der Teilnehmer, die sich damit sehr viel Mühe gemacht haben, um dezidiert die besonderen Probleme zu erläutern.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    „Menge sagt nichts über Qualität aus“

    Neue Chefärzte treten häufig mit dem Ziel an, Abläufe in der übernommenen Klinik zu optimieren. Das aber funktioniert nur, wenn die Belegschaft mitzieht. Dr. Khalid El Khalfaoui sieht den Hebel unter anderem bei der Weiterbildung.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    Vorsicht vor möglichen Einfallstoren!

    Einen Aufbruch in eine neue Arbeitswelt jenseits des Acht-Stunden-Tags wollte sie. Im November hatte Nahles nach einem monatelangen Dialogprozess mit Unternehmen und Verbänden – auch der Marburger Bund war eingeladen und hatte sich mit einer Stellungnahme beteiligt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Poolgelder – wer bekommt vom Kuchen?

    Was sind Poolgelder oder wahlärztliche Erlöse? Wer bekommt sie und unter welchen Voraussetzungen? Warum werden daran jene nicht beteiligt, die eigentlich beteiligt werden müssen? Diese und viele weitere Fragen wurden bei der MBZ-Umfrage „Mitarbeiterbeteiligung durch Poolgelder“ gestellt und sie belegen: Bei diesem Thema herrscht völlige Intransparenz bis hin zu Wildwuchs und Willkür in deutschen Krankenhäusern.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Urteilsverkündung am 11. Juli!

    Jetzt ist es so weit: Am 11. Juli wird der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts um 10 Uhr sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden des Marburger Bundes und anderer Gewerkschaften gegen das Tarifeinheitsgesetz verkünden. Damit hat das Warten dann endlich ein Ende. Völlig unabhängig davon, wie das Urteil am Ende ausfällt, herrscht dann endlich höchstrichterliche Klarheit darüber, wie es um die Verfassungsmäßigkeit dieses Gesetzes bestellt ist.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Verkürzte Wartezeiten, entlastete Ärzte

    In Berlin werden an zwölf Krankenhäusern Portalpraxen betrieben, um dort Patienten, bei denen keine sofortige, dringende Notfallbehandlung erforderlich ist, außerhalb der normalen Praxiszeiten zu versorgen und so die Rettungsstellen zu entlasten. Vorreiter ist das Unfallkrankenhaus Berlin, in dem bereits im August des vergangenen Jahres eine Portalpraxis eingerichtet wurde. Die MBZ war vor Ort.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Kompetenz als neue Richtschnur!

    Ein Ultraschall ist ein Ultraschall ist ein Ultraschall – und doch ist Ultraschall nicht gleich Ultraschall. Der Notfallmediziner schallt, um möglichst rasch lebensgefährliche Erkrankungen zu erkennen – während der Endosonografiker zwar selbst die kleinste Lebervene erkennen will. Für ihn wäre ein Notfall mit großem Zeitdruck jedoch möglicherweise eine Herausforderung. Beide Experten benötigen unterschiedliche Kompetenzen für die fast gleiche Diagnostik. „Da kommen wir mit festgelegten Zeiten nicht klar. Wir brauchen die Orientierung nach Kompetenzen“, meint Dr. Hans Albert Gehle, Vorsitzender des MB-Arbeitskreises Fort- und Weiterbildungspolitik.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztinnen

    Abschaffung der pauschalen Arbeitsverbote

    Junge Ärztinnen kritisieren häufig den Verlust von Weiterbildungszeiten während der Schwangerschaft: Vielfach werden schwangere Ärztinnen auf Tätigkeiten verwiesen, die für die Weiterbildung nicht angerechnet werden können. Künftig soll es für Schwangere keine generellen Arbeitsverbote mehr gegen ihren Willen geben.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Daten en masse, kaum Orientierung

    Längst hat die Digitalisierung in unserem Alltag Einzug gehalten. Im Gesundheitssektor gewinnt sie, zusammengefasst unter anderem unter dem Schlagwort E-Health, immer größere Bedeutung für die ärztliche Arbeit. Mitte März befasste sich der Marburger Bund, Landesverband Berlin/Brandenburg, mit den Chancen und Risiken der digitalen Gesundheit für den ärztlichen Arbeitsplatz.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Haftpflichtversicherung für Ärzte – eine unendliche Geschichte

    Das Thema Haftpflichtversicherung für Ärzte und Krankenhäuser beschäftigt regelmäßig nicht nur den Gesetzgeber und die Gerichte, sondern auch die Betroffenen selbst.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag

    Abmahnung erhalten? Ruhe bewahren und klug reagieren!

    In unseren Beratungen werden wir häufig gefragt, wie mit Abmahnungen umzugehen ist. Die Ursachen für eine Abmahnung sind sehr unterschiedlich.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Private Klinikkonzerne, Sana

    Entscheidung bei Sana

    Am 4. und 5. Mai findet die Aufsichtsratswahl bei den Sana Kliniken statt. Der Marburger Bund geht mit zwei Listen in diese Wahl.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    MB-Ärzte in Führungspositionen werben für Ihre Klinik

    Ärztemangel auf dem Land, in Klinik und Praxis, Ärztemangel in nahezu allen Fachgebieten. Die Nachbesetzung vieler Klinikstellen gestaltet sich dabei immer schwieriger. Die Marburger Bund Zeitung startet jetzt die begleitende Aktion für MB-Ärztinnen und -Ärzte in Führungspositionen, die dem Kreis der MB-Mitglieder gerne ihre Klinik vorstellen möchten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Status quo bei der Mitarbeiterbeteiligung

    An die Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) untrennbar geknüpft ist die Beteiligung nachgeordneter ärztlicher und nichtärztlicher Mitarbeiter an den Liquidationserlösen für gesondert berechenbare ambulante und stationäre wahlärztliche Leistungen. Doch wie sieht die Wirklichkeit in den Kliniken tatsächlich aus?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    „Auch als 50-Prozent-Kraft kann man ein Fach lernen“

    Angesichts der Rahmenbedingungen des Arztberufes ist es eine Herausforderung, in diesem Tätigkeitsfeld Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Bei der Karrieremesse DocSteps des Marburger Bundes schilderten Frauke Gundlach, Ärztin in der Weiterbildung am Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde, und Raphael Schwiertz, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Essen, bei einer Podiumsdiskussion ihre Erfahrungen.
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen

    Wie steht es um den Kündigungsschutz für angestellte Ärzte in Praxen?

    Das Kündigungsschutzgesetz regelt, dass einem Arbeitnehmer unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist nur aus sozial gerechtfertigten Gründen wie aus betriebsbedingten, verhaltensbedingten oder personenbedingten Gründen gekündigt werden darf. Das Kündigungsschutzgesetz findet allerdings erst nach sechs Monaten des Bestehens des Arbeitsverhältnisses Anwendung; außerdem muss der Arbeitgeber regelmäßig mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium

    Prof. Kölfen: "Es ist ärztliche Pflicht, diese Situation auszuhalten"

    Das Überbringen schlechter Nachrichten gehört zum Arztberuf wie die Opera­tion, der Rezeptblock und das Verschreiben von Medikamenten. Bei der Karrieremesse DocSteps des Marburger Bundes in Berlin hat Kommunikationsexperte Prof. Wolfgang Kölfen von den Städtischen Kliniken Mönchengladbach unter der Überschrift "Bad news: Wie sage ich es?" Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzten das Thema näher gebracht.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztinnen, Tarifrecht

    Neue Rechtsprechung zum Urlaub im Beschäftigungsverbot

    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte die Frage zu entscheiden, ob ein bereits genehmigter Urlaub, der aufgrund eines in der Zwischenzeit eingetretenen Beschäftigungsverbots wegen Schwangerschaft nicht genommen werden konnte, der Arbeitnehmerin wieder gutzuschreiben ist.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Thema Dienstplangestaltung: Vom Recht haben und Recht bekommen!

    Jeder, der sich mit den Tücken des Rechts befassen musste, hat sicherlich vernehmen müssen, dass recht haben und recht bekommen zweierlei Paar Schuhe sein können. In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass vielen Ärzten bei erstmalig auftretenden Rechtsfragen oder rechtlichen Streitigkeiten vermittelt werden muss, dass nur derjenige recht bekommen kann, der sich auch für sein Recht einsetzt
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    „Arbeiten 4.0“ – Marburger Bund bleibt für weiteren Prozess wachsam

    Ende November fand in Berlin die Abschlusskonferenz zur Kampagne „Arbeiten 4.0“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) statt. Die Kampagne, über die auch in dieser Zeitung verschiedentlich berichtet wurde, startete im Frühjahr 2015.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik, Internes

    Zentrales MB-Thema: „Zeit für ...“

    Marburger Bund 2030 – welche Veränderungen, welche Neupositionierungen dazu notwendig sind, damit wird sich der neu gewählte Bundesvorstand im engen Austausch mit den MB-Mitgliedern intensiv befassen. Die 130. MB-Hauptversammlung erteilte dazu den Auftrag, war selbst aber in vielerlei Hinsicht dazu der Auftakt. Denn eins trat klarer als je zuvor zutage: Junge Ärztinnen und Ärzte sind sehr wohl willens, sich im MB zu engagieren. Und noch nie waren dabei so viele Babys und Kleinkinder im Sitzungssaal und davor zu bewundern.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Länder wollen Änderungen bei Regelungen zum Personal

    Der Bundesrat plädiert für diverse Änderungen am Entwurf eines „Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen“ (PsychVVG). In einigen Detailregelungen geht es um die Frage, wie das für die Behandlung nötige Personal bereitgestellt werden kann und wie sich Personalbemessung auf die künftigen Budgets der Kliniken auswirkt
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitskampf, VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber)

    Forderung betriebswirtschaftlich vertretbar und tarifpolitisch geboten

    Mit zahlreichen Informationsveranstaltungen hat der Marburger Bund die Auftaktrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) vom 22. September nachbereitet. Auf Bundes- wie auf Landesebene haben sich betroffene Ärztinnen und Ärzte über den Ablauf der Verhandlungen ins Bild setzen lassen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Wie der Roboter die Biopsie im OP weitgehend unterstützen kann

    Die Einführung neuer Prozesse im Krankenhaus sowie die Digitalisierung der Medizin sind wichtige Trends, die auch bei der großen Medizintechnikmesse Medica in Düsseldorf eine große Rolle spielen werden. Dies wurde bereits bei der Preview in Hamburg klar. Hier ging es beispielsweise um die Assistenz durch den Roboter
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Für den Ernstfall vorbereitet sein ...

    Es herrscht gespenstische Stille, als Médecin en Chef Dr. Stéphane Travers, Arzt und Angehöriger der französischen Armee, Live-Mitschnitte aus den Straßen von Paris von der Terrornacht des 13. November 2015 zeigt. Auf der Leinwand im Hörsaal des historischen Kesselhauses am Unfallkrankenhaus Berlin (UKB), der bis auf den letzten Platz belegt ist, geben verwackelte Aufnahmen wieder, mit welchen chaotischen Situationen Rettungskräfte wie auch Polizisten an verschiedenen Anschlagsorten konfrontiert werden; zahlreiche Tote und Verwundete sind zu sehen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Gefahr durch Standards?

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat eine Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses kritisiert, die Personalvorgaben für Perinatalzentren ab Januar 2017 macht. Sie sieht die Versorgung gefährdet und begründet dies mit einer Umfrage des Deutschen Krankenhausinstituts unter diesen Zentren. Demnach schaffen sie es nicht, die Vorgaben an die Personalvorhaltung zu erfüllen
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Grundsatzurteil zum Urlaubsentgelt

    Muss ein Arzt während der Rufbereitschaft seine Arbeit aufnehmen, handelt es sich dabei nicht um Überstunden. Die entsprechende Vergütung muss deshalb bei der Berechnung des Urlaubsentgeltes berücksichtigt werden. Das hat der Marburger-Bund-Landesverband Niedersachsen vor dem Bundesarbeitsgericht in Erfurt erstritten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Arbeitszeitgesetz bietet jetzt schon sehr große Flexibilität

    In diesem Teil der Artikel­serie „Digitaler Arbeitsplatz Medizin“ geht es um den Einfluss, den die neuen Technologien auf die Arbeitszeiten haben können – und wie derzeitige und künftige Regelungen aussehen könnten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik, Qualitätssicherung

    Wie kommt Qualitätsmanagement in Kliniken an?

    Die Qualitätssicherung im Krankenhaus verschlingt bereits viel Zeit. Wa­rum sollten Krankenhausärzte weitere Zeit investieren, um an einer Online-Umfrage dazu teilzunehmen?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    In sechs Jahren alle SanOffz-Stellen besetzt

    Seit Mitte 2015 hat Dr. Michael Tempel als Inspekteur das Kommando über den Sanitätsdienst der Bundeswehr, dem aktuell rund 300 Sanitätsoffiziere (Ärzte) fehlen. Im MBZ-Interview kündigt der Generaloberstabsarzt an, diesen Mangel bis 2022 zu beheben – wenn der „sehr gute Weg“ fortgesetzt wird.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ausländische Ärzte

    Gekommen, um zu arbeiten ...

    Rémi Yaici erinnert sich noch gut: Vor anderthalb Jahren war er selbst Teilnehmer der Veranstaltung „Arbeiten in Deutschland – Eine Einführung für ausländische Ärztinnen/Ärzte in das deutsche Gesundheitssystem“ in Frankfurt. Heute steht er als Referent zum gleichen Thema vor mehr als 120 Ärztinnen und Ärzten, somit Interessierten, in Hannover
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Wenn der Arzt durch den Monitor kommt

    Die Betreuung von Patienten aus der Ferne entwickelt sich langsam zu einem immer wichtigeren Betätigungsfeld für Ärzte. Selbst im ambulanten Bereich sind hier nicht nur niedergelassene Kollegen gefragt. Im zweiten Teil der Serie zum digitalen Arbeitsplatz Medizin gehen wir auf das ein, was bereits jetzt umgesetzt wird.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    Bundestag diskutiert über Neuregelung

    Anfang Juli hat der Bundestag erstmals das geplante Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzes diskutiert. Danach soll der Mutterschutz künftig auch für Schülerinnen und Studentinnen gelten. So sollen gemäß der Gesetzesvorlage Schülerinnen und Studentinnen künftig während des Mutterschutzes für verpflichtende Veranstaltungen, Prüfungen oder Praktika Ausnahmen beantragen können.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    „Arbeiten 4.0 – schöne neue ­Arbeitswelt?“

    Am 1. Juni hat der Marburger-Bund-Bundesverband sein 2. „Parlamentarisches Frühstück“ in Berlin veranstaltet, diesmal zum Thema „Arbeiten 4.0 – schöne neue Arbeitswelt?“. Ziel der Veranstaltung war es, den Fachpolitikern der Bundestagsfraktionen noch vor Beginn der parlamentarischen Beratungen die Positionen des MB zu möglichen Änderungen des Arbeitszeitgesetzes nahezubringen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesetze

    Schutz auch für Studentinnen

    Der Entwurf des Gesetzes zur Neuregelung des Mutterschutzrechts liegt als Kabinettsbeschluss vor. Demnach sollen Studentinnen einbezogen werden, wenn die Ausbildungsstelle Ort, Zeit und Ablauf der Ausbildungsveranstaltung verpflichtend vorgibt oder Studentinnen in der schulischen oder hochschulischen Ausbildung ein Praktikum ableisten müssen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, TdL (Tarifgemeinschaft deutscher Länder), Universitätskliniken

    MB-Mitglieder zeichnen ein düsteres Bild

    Am Ende hat alles nichts genutzt: Der Gesetzgeber hat das Wissenschaftszeitvertragsgesetz zwar partiell reformiert, aber die entscheidenden Schwachstellen, die gerade den Ärztinnen und Ärzten an den Universitätskliniken das Leben schwer machen, sind aus MB-Sicht nicht beseitigt worden. Deshalb hatte die Marburger Bund Zeitung die Ärztinnen und Ärzte an den Universitätskliniken gebeten, sich zur Befristungsrealität an deutschen Universitäten vor dem Hintergrund des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes zu äußern. Die Teilnehmerzahl unterstreicht, dass es da gewaltig unter den Nägeln der Betroffenen brennt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Mehr Bildung für Ermächtigte

    Wo läuft die Weiterbildung besonders gut? „Wir wollen nicht nur kritisieren. Wir wollen auch gute Beispiele als Vorbilder schildern!“ Das machte Dr. Hans-Albert Gehle, Vorsitzender des MB-Arbeitskreises Fort- und Weiterbildungspolitik klar. Also: Meinen Sie, dass die Weiterbildung an Ihrer Klinik gut läuft? Dann ist der nebenstehende Kasten für Sie besonders interessant.
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Entgelt, Weiterbildung

    Wo bleibt wohl die Vereinbarung?

    Ganz so reibungslos, wie es die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) verkaufen möchte, scheinen die Verhandlungen zur konkreten Ausgestaltung der Förderung der ambulanten Weiterbildung sowohl im hausärztlichen als auch im fachärztlichen Bereich nicht zu laufen. KBV-Vorstand Regina Feldmann musste bei der vergangenen Vertreterversammlung zugeben, dass sich der Abschluss weiter verzögert.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Götter haben kurze Ärmel – und was sollen wir anziehen?

    Bis vor kurzem konnte man auf der Homepage der ÄrzteZeitung an einer Umfrage zur Abschaffung des Arztkittels teilnehmen. Ich habe mich gefragt, wer diese Umfrage erstellt hat. Jedenfalls kein seriöser Wissenschaftler. Natürlich gehört mein Arztkittel nicht zu mir „wie mein Stethoskop“ – auch mein Stetho­skop „gehört“ übrigens nicht „zu mir“. Aber eine eindeutige, optisch sofort erkennbare Abgrenzung der Berufsgruppen unterei­nan­der ist unverzichtbar.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Bundeswehr

    Truppe fehlen knapp 300 Fachärzte

    Ende Januar hat der Wehrbeauftragte der Bundeswehr, Hans-Peter Bartels (SPD), deutliche Worte zum Zustand der Truppe gefunden. "Die Bundeswehr hat von allem zu wenig", sagte er bei der Vorstellung seines ersten Jahresberichts.
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen, Niedergelassene Ärzte

    Als angestellter Arzt im MVZ

    Dr. Peter Velling, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Medizinischen Versorgungszentren/Gesundheitszentren/Integrierte Versorgung (BMVZ) und Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszen­trums der Evangelischen Lungenklinik Berlin, ermutigte die Teilnehmer des MB-Networking-Events mit seinem Vortrag, "Die Nase auch mal in neue Töpfe zu stecken".
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Realität in Krankenhäusern auf Prüfstand

    Passen die tariflichen Regelungen zur Realität in den Krankenhäusern? Brauchen wir eine stärkere Konzentration auf bestimmte Dienstarten? Werden die Regelungen der Tarifverträge bewusst umgangen, um den Betrieb sicherzustellen?
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen

    "Auskömmlich zufriedenstellend"

    Neben oder nach der ärztlichen ­Kliniktätigkeit gibt es vielfältige Möglichkeiten als Arzt in der Weiterbildung oder als Fachärztin/Facharzt, in Vollzeit oder Teilzeit, ohne Bereitschaftsdienste, zu unterschiedlichen vertraglichen Konditionen, ohne unternehmerisches Risiko, mit guter Vereinbarkeit von Beruf, Privatleben und Familie auskömmlich und zufrieden zu arbeiten. Was Dr. Jürgen Kußmann so überzeugend formulierte, beruht auf einem breiten Erfahrungsschatz.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    Elternzeit ist auch als Chef machbar ...

    Elternzeit als Chefarzt – geht das überhaupt in dieser verantwortungsvollen Führungsposition? Durchaus, wie das Beispiel von Prof. Wolfgang Janni vom Universitätsklinikum Ulm zeigt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Realität in Krankenhäusern ...

    Passen die tariflichen Regelungen zur Realität in den Krankenhäusern? Brauchen wir eine stärkere Konzentration auf bestimmte Dienstarten? Werden die Regelungen der Tarifverträge bewusst umgangen, um den Betrieb sicherzustellen? Um sicherzustellen, dass auf die Vielzahl von Herausforderungen angemessen reagiert werden kann, ist die Kleine Tarifkommission auf Ihre Mithilfe als MB-Mitglieder angewiesen. Wir möchten von Ihnen wissen, welche Dienstmodelle in Ihren Abteilungen umgesetzt werden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärzteversorgungswerk, DRV (Deutsche Rentenversicherung)

    Befreiungsantrag nach §6 Abs.1 Satz 1

    Mit Blick auf das Thema Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei freigestellten Betriebsräten müssen diese nach dem Willen der Rentenversicherung künftig einen Befreiungsantrag nach §6 Abs.1 Satz 1 Nr.1 Sozialgesetzbuch (SGB) VI stellen. Dies berichtete in der letzten Sitzung des Arbeitskreises Ärzteversorgung vor Jahresfrist RA Peter Hartmann als Hauptgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen (ABV).
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    „Qualitätsoffensive ist eine Steilvorlage“

    Was haben Arbeitsbedingungen und Qualitätsoffensive der Regierung mitei­nan­der zu tun? Das erläutert Dr. Günther Jonitz, Vorsitzender der Qualitätssicherungsgremien der Bundesärztekammer, im Gespräch mit MBZ-Redakteur Dr. Lutz Retzlaff. Damit startet hier eine neue Serie der Marburger Bund Zeitung, in der Themen der Qualitätssicherung hervorgehoben werden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    „Union Busting“ – zunehmendes Phänomen?

    Mit dem Thema „Union Busting“ hat sich der Arbeitskreis Mitarbeitervertretung im Marburger Bund in seiner letzten Sitzung vor dem Jahresende intensiv befasst. Die Begrifflichkeit steht für die systematische Bekämpfung, Unterdrückung und Sabotage von Arbeitnehmervertretungen, also Gewerkschaften und Betriebs- oder Personalräten.
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen

    Angestellt in der ambulanten Versorgung?

    Sie gehören zu den mehr als 26.000 Ärztinnen und Ärzten, die bundesweit in Einzelpraxen, Medizinischen Versorgungszentren und Berufsausübungsgemeinschaften angestellt sind. Obwohl diese Berufsgruppe von Jahr zu Jahr größer wird, finden ihre Interessen oftmals kein Gehör. Das liegt unter anderem daran, dass bisher eine spezifische Interessenvertretung fehlt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    „Können wir uns diesen Luxus weiter leisten?“

    Wie viele Ärzte und wie viele Pflegekräfte werden in einer Abteilung eines Krankenhauses benötigt, um gewisse Leistungen erbringen zu können? Mit dieser Fragestellung hat sich Wolfgang Plücker, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens DKI GmbH, unter der Überschrift „Methoden der Personalbedarfsermittlung“ beim „Fach- und Praxisform 2015 Personalbedarf“ des Marburger Bundes befasst.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Die Betriebliche Gesundheitsförderung

    Rund 65.000 Besucher zog der Internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A) in Düsseldorf im November an. Dort konnten sich diese in diversen Veranstaltungsreihen, Fachvorträgen und mit über 1.800 Ausstellern über die Themen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit informieren und austauschen. Die rege Beteiligung und Besucher aus 57 Nationen zeugten von der immensen Bedeutung des Themas der betrieblichen Gesundheit.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    "Unser Anspruch ist Finden und Binden"

    In Zeiten des Ärztemangels setzen immer mehr Klinikleitungen auf eine familienfreundliche Personalpolitik, um im Wettbewerb um motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Nase vorn zu haben. Vor allem angesichts der steigenden Zahl an Ärztinnen in den Häusern scheint es angezeigt zu sein, sich mit betriebseigenen Kindertagesstätten, flexiblen Arbeitszeitmodellen und Kinderbetreuungsangeboten einen Vorteil zu verschaffen. In loser Reihenfolge stellt die MBZ familienfreundliche Maßnahmen für Ärztinnen und Ärzte vor, die auch in der Marburger-Bund-Kampagne „Familienfreundliches Krankenhaus“ präsentiert werden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Effekte der Krankenhausreform greifen zu kurz

    Anfang November hat der Bundestag das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) verabschiedet. Vor dem Hintergrund der geplanten Strukturveränderungen hatte der Marburger Bund eine Woche zuvor das Thema Personalbedarf ins Zentrum seines Fach- und Praxisforums gerückt. In Berlin waren dazu Vertreter von Ärzteschaft, Pflege und Kliniken zusammengekommen und sich einig, dass das Gesetz nicht ausreiche, um die Qualität in den Häusern zu sichern. Denn gute Qualität benötigt ausreichend Personal.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Kirchliche Krankenhäuser

    Neue Entwicklungen näher beleuchtet

    Bereits im September 2010 hatte sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) dem deutschen Arbeitsrecht gewidmet. Der EGMR hatte in der Entscheidung über die Rechtmäßigkeit der Kündigung (genauer gesagt über einen Schadensersatzanspruch) eines bereits 1997 von einer katholischen Kirchengemeinde gekündigten Organisten zu entscheiden, welcher – nachdem er sich von seiner Ehefrau getrennt – mit seiner neuen Lebensgefährtin ein außereheliches Kind gezeugt hatte.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Berufseinstieg, Fortbildung

    Überblick über Arbeitsbedingungen

    Seit Anfang November liegt die Berufseinstiegsbroschüre des Marburger Bundes in neuer Auflage vor. Die neu gestaltete und aktualisierte Broschüre bietet jungen Ärztinnen und Ärzten einen Überblick über die Arbeitsbedingungen in den Kliniken unterschiedlicher Träger. Die Informationsmaterialien des Marburger Bundes werden darüber hinaus durch einen neuen Fortbildungsflyer ergänzt.
  • MBZ Artikel Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen

    „Wenn wir uns nicht engagieren, dann werden andere entscheiden!“

    Prof. Martin Schrader gewährt Einblicke in die Arbeit als ermächtigter Arzt in der KV Westfalen-Lippe Im Rahmen der MBZ-Kampagne „Gemeinsam im Einsatz für ambulant Angestellte“. Der Leiter der HNO am Klinikum Minden äußert sich im MBZ-Interview als ermächtigter Krankenhausarzt, der in der KV Westfalen-Lippe aktiv ist.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Internes, Tarifpolitik

    „Nein“ – bestes Mittel zum Selbstschutz!

    Die Ergebnisse des „MB-Monitors 2015“ bestätigen es erneut: Ärztinnen und Ärzte brauchen eine wirkungsvollere Therapie, um sich vor physischen und psychischen Erkrankungen besser zu schützen. Hoher Zeitdruck und hohe Arbeitsbelastung erzeugen höchst ungesunden Stress. Doch was dagegen tun, damit die Behandler nicht zu Behandelten werden? Dazu wollte die 128. MB-Hauptversammlung Impulse und konkrete Hilfestellungen bieten. Die gab es, interessanterweise über eine lebhafte Diskussion darüber, was die Baby-Boomer-Generation von der nachrückenden Generation Y lernen kann. Vorweggenommen: Klare Vorstellungen darüber, was man will und was nicht und entsprechend konsequentes Handeln.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Internes, Weiterbildung

    Auf Bedürfnisse der Ärztinnen in der Weiterbildung eingehen

    „Ich will kein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn ich unter Einhaltung der gesetzlichen Regelungen weiter arbeite.“ Die Diskussion um die Vereinbarkeit von Schwangerschaft und Weiterbildung war wichtiger Bestandteil der Diskussionen im öffentlichen Teil der MB-Hauptversammlung in Berlin.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Medizinstudium

    Wo Fallstricke im Vertrag lauern

    Vom Vorstellungsgespräch bis zu Fallstricke im Arbeitsvertrag: Das Bewerbungstraining für PJler im Juni fand beim Marburger-Bund-Bundesverband wertvolle Tipps. Die meisten Teilnehmer befanden sich im PJ oder hatten das mündliche Examen vor Kurzem hinter sich gebracht.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Weiterbildung

    Zusätzliche Zentrifugalkräfte im KV-System

    In diesem Jahr ist die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) im Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) aufgegangen. Der Dachverband will Interessenvertretung für alle Fachärzte, angestellt und selbstständig, sein und konkurriert insofern mit dem Marburger Bund. Die MBZ hat dazu MB-Bundesvize Dr. Andreas Botzlar befragt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ausländische Ärzte

    Welche Gesundheitssystementwicklung?

    Die Diskussion um die Kooperationsvereinbarung zur Weiterbildung von Gastärzten zwischen Saudi-Arabien und der Charité Universitätsmedizin Berlin geht in die nächste Runde. Die MBZ hat beim Uniklinikum, bei beteiligten Ministerien und der Bundesärztekammer (BÄK) nachgehakt. Dabei ist nochmals Erstaunliches zutage getreten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Berufspolitik, Weiterbildung

    MB gibt die Richtung vor!

    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung feiert dieser Tage ihr 60-jähriges Bestehen. Grund zum Feiern hat sie nicht: Der Selbstzerfleischungsprozess schreitet seit Monaten munter voran. Und dem noch nicht genug, sieht man sich von KBV-Spitzenfunktionärsseite immer häufiger dazu befleißigt, Krankenhausärzte durch haarsträubende Äußerungen zu diskreditieren. Gar keine Interessenvertretung erfahren in dieser ärztlichen Selbstverwaltung Ärztinnen und Ärzte, die als Angestellte im ambulanten Bereich arbeiten. Ihre stetig wachsende Zahl ist dort sogar zunehmend ein Dorn im Auge.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    Personalpolitik bezieht Lebensphasen ein

    Betriebseigene Kindertagesstätten, flexible Arbeitszeitmodelle, Seniorenbetreuung, Schüler-Nachhilfe – in Zeiten des Ärztemangels setzen immer mehr Klinikleitungen im Wettbewerb um motivierte und qualifizierte Mitarbeiter auf eine familienfreundliche Personalpolitik. Insbesondere vor dem Hintergrund zunehmend mehr Ärztinnen in den Häusern scheint dies angezeigt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztinnen, Beruf und Familie

    Dr. Christiane Groß: Für eine gewisse Zeit brauchen wir die Frauenquote in Gremien und Spitzenpositionen

    Gute Arbeitsbedingungen insbesondere für Ärztinnen sind nicht nur in Zeiten des Ärztemangels ein wichtiges Thema. MBZ-Redakteur Dr. Lutz Retzlaff sprach mit der neuen Präsidentin des Ärztinnenbundes, Dr. Christiane Groß. Sie ist auch im Marburger Bund berufspolitisch aktiv.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztinnen, Gesundheitspolitik

    Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld

    Die Merkblattkommission hat gerade wieder alle bestehenden Merkblätter aktualisiert (siehe Kasten unten). Besondere Bearbeitung fand das Merkblatt zum Thema Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld, da zum 1. Juli zahlreiche Neuerungen in Kraft getreten sind.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Gute Arbeitsbedingungen und gute Qualität

    Der Marburger Bund hat ein Positionspapier zur ambulanten Weiterbildung formuliert. Es geht auch um die aktuellen Entwicklungen beim GKV-Versorgungsstrukturgesetz. Die Marburger Bund Zeitung dokumentiert an dieser Stelle den ersten Teil des Papiers.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Ausführlicher, aber nicht unbedingt klarer

    Korruption im Gesundheitswesen soll für alle Beteiligten gleichermaßen strafbar sein. Doch 2012 stellte eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes klar, dass für niedergelassene Vertragsärzte eine Strafbarkeitslücke besteht. Diese soll nun im Einverständnis aller durch neue Vorschriften geschlossen werden. Das Kabinett hat den entsprechenden Entwurf nun gebilligt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztinnen

    „Sternschnuppen“ schaffen Standortvorteil

    Der Marburger Bund bietet Krankenhäusern die Möglichkeit, sich in die MB-Kampagne „Familienfreundliches Krankenhaus“ einzubringen und besonders erfolgreiche familienfreundliche Maßnahmen für Ärztinnen und Ärzte vorzustellen. In dieser MBZ-Ausgabe sind vier Praxisbeispiele dargestellt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Keine Weiterbildungsstätte in der Allgemeinmedizin ohne Patienten?

    Weiterbildung ist ärztliche Berufsausübung. So steht es nicht nur im entsprechenden Positionspapier des Marburger Bundes. So sehen es auch Kammergesetze für die Heilberufe vor. Eine Weiterbildung ohne Patienten ist also eigentlich genauso wenig vorstellbar wie eine Hausarztpraxis ohne Patienten – oder etwa doch? Nein, zumindest das Göttinger Verwaltungsgericht lehnte nun die entsprechende Klage der Direktorin des Göttinger Instituts, Prof. Eva Hummers-Pradier, ab.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitgeberverband, Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Nahles’ nächster Streich?

    In den vergangenen Tagen ging durch die Presse eine heiße Diskussion um den „Acht-Stunden-Tag“ in Deutschland. „Änderungen sind an der Stelle nicht geplant“, hatte dazu eine Sprecherin des Arbeitsministeriums schnell erklärt und damit einen Bericht der „Rheinischen Post“ zurückgewiesen, wonach Nahles bereits 2016 ein neues Arbeitszeitgesetz vorlegen wolle.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Beruf und Familie

    MB-Kampagne mit neuen Materialien

    Der Marburger Bund bietet Krankenhäusern die Möglichkeit, sich in die MB-Kampagne „Familienfreundliches Krankenhaus“ einzubringen und besonders erfolgreiche familienfreundliche Maßnahmen für Ärztinnen und Ärzte vorzustellen. Die Beispiele werden kontinuierlich ergänzt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Internes, Tarifpolitik

    Es brennt bei den Klinikärzten nicht nur an der Tariffront!

    Das Tarifdiktaturgesetz nahm zwar breiten Raum auf der 127. MB-Hauptversammlung ein, durch die Vorbereitung auf den 118. Deutschen Ärztetag wurde der Blick aber auch auf wichtige andere Themen gelenkt; Stichworte Arzt-Patienten-Kommunikation und Zeiten globaler Epidemien. In diesem Zusammenhang machte Henke unter dem Applaus der MB-Delegierten eines sehr deutlich: „Die deutsche Ärzteschaft wird eine Rolle als führende Stimme in der Gestaltung von Gesundheitspolitik nie wieder kriegen, wenn sie in den Mittelpunkt immer nur ihre eigenen Interessen stellt“ – eine unmissverständliche Antwort auf die aktuellen Grabenkriege innerhalb der Ärzteschaft.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Deutschland wird älter! Was tun, damit die Ärzte nicht ausgehen?

    Die Schwangerschaft mit dem Arbeitgeber abstimmen? Weiterbildung in der Arbeitszeit – geht das? Und wo bleibt der Spaß an der Arbeit mit dem Patienten? Ein Punkt ist jedenfalls klar: „Wir haben immer weniger Zeit mit dem Patienten.“ Das meinte Dr. Hans-Albert Gehle. Er moderierte gemeinsam mit Dr. Matthias Krüger, Bündnis Junge Ärzte, das Berliner Symposium im Langenbeck-Virchow-Haus, das das Bündnis Junge Ärzte, die Junge Allgemeinmedizin Deutschland, die Bundesvereinigung der Medizinstudierenden und den Marburger Bund zusammenbrachte.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    In Rheinland-Pfalz wird die erste Pflegekammer Realität

    „Wir kämpfen für die Pflegekammern, für die Profession, für die Selbstbestimmung und dergleichen.“ So zeigte sich Rolf Höfert, Geschäftsführer des Deutschen Pflegeverbands, im vollbesetzten Zelt auf dem Berliner Flughafen Tempelhof kämpferisch.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Diskussion um Mutterschutz

    „Man ist langsamer.“ Die Mitglieder des Sprecherrats der Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung im Marburger Bund kennen zum Teil die Situation einer Schwangerschaft in der Weiterbildung aus eigenem Erleben. Und so war auch die Diskussion um Schwangerschaft und Mutterschutz eines der wichtigen Themen der vergangenen Sitzung des MB-Sprecherrates der Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung. Es ist der Sprecherrat, in dem besonders junge Ärzte Klartext reden. Natürlich wurde dort auch ein Ausblick auf das kommende Symposium „Deutschland wird älter! Was tun, damit die Ärzte nicht ausgehen?“ geworfen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Viele Modelle der Zusammenarbeit bleiben weiterhin in der Grauzone

    Neue Variationen über ein mittlerweile altes Thema bot das 44. Symposion für Juristen und Ärzte der Kaiserin Friedrich-Stiftung in Berlin. Der überwiegende Teil der Referenten und des Publikums der Veranstaltung waren sich wie gewohnt in einer Sache einig: Man sprach sich für mehr Zusammenarbeit und Arbeitsteilung unter den Gesundheitsberufen im System aus.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Fortbildung

    Das Sammeln von cme-Punkten ist kein Freizeitvergnügen

    Jährlich mehr als 300.000 Fortbildungsveranstaltungen, etwa zwanzig Millionen verteilte Fortbildungspunkte: Diese Zahlen stellte Dr. Justina Rozeboom, Leiterin des zuständigen Dezernats beim Fach- und Praxisforum „Qualitätssicherung durch Fortbildung“ des Marburger Bundes, vor. Sie machte dort klar: 320.000 nachweispflichtige Ärzte sammeln jeweils mehr als fünfzig Fortbildungen. Dennoch ist nicht alles bestens
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Berufspolitik

    MB setzt sich für Erhalt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes ein

    Die Europäische Kommission hat Anfang Dezember 2014 eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie eingeleitet, die bis Mitte März 2015 andauerte. Neben den im vergangenen Jahr von der Kommission in Auftrag gegebenen Studien zur Arbeitszeitrichtlinie soll diese Konsultation einen weiteren Beitrag zur laufenden Überprüfung und zur Folgenabschätzung der Revision der Arbeitszeitrichtlinie leisten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    Zeiterfassung praxisnah – die MB-EchtZeit App

    Flächendeckende elektronische Arbeitszeiterfassung für Ärztinnen und Ärzte ist an den Krankenhäusern noch immer die Ausnahme. Regelmäßig wird arbeitgeberseitig über große Schwierigkeiten, unüberwindbare technische Hindernisse und schlicht keine Notwendigkeit der elektronischen Zeiterfassung für Ärztinnen und Ärzte lamentiert. Daher hat sich der Marburger Bund nun entschieden, seinen Mitgliedern ein eigenes Werkzeug zur individuellen, elektronischen Erfassung der Arbeitszeit an die Hand zu geben.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Fortbildung

    Bessere Kommunikation für mehr Spaß am Beruf

    Kommunikation spielt im Berufsleben der Ärzte eine wichtige Rolle. Prof. Wolfgang Kölfen, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche der Städtischen Kliniken Mönchengladbach, beschäftigt sich seit einigen Jahren mit diesem Thema und hält ein Seminar, das die Marburger-Bund-Stiftung organisiert. Die MBZ sprach mit dem ärztlichen Kommunikationsexperten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Es gibt noch viel zu tun!

    Im ambulanten Bereich – in der niedergelassenen Praxis, in einem Medizinischen Versorgungszentrum, in einer Berufsausübungsgemeinschaft u. ä. – nimmt die Zahl angestellter Ärztinnen und Ärzte stetig zu. Wie aber dort die aktuellen Arbeitsbedingungen sind, darüber gibt es nicht wirklich aussagekräftiges Datenmaterial. Aber genau darüber wollte der Marburger Bund im Interesse seiner Mitglieder durch eine Befragung mehr erfahren.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufseinstieg, Medizinstudium

    Bewertung zum PJ ist gefragt

    Sie arbeiten in einem Krankenhaus als Medizinstudent im Praktischen Jahr, als Arzt/Ärztin in der Weiterbildung, als Facharzt/Fachärztin, Oberarzt/Oberärztin oder als Chefarzt/Chefärztin? Dann sammeln Sie gerade oder haben Erfahrungen gesammelt, die für Kollegen eine Entscheidungshilfe sein können.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Marburger-Bund-Kampagne neu und erweitert

    2007 ist der Marburger Bund mit der Kampagne „Für ein familienfreundliches Krankenhaus“ als seinerzeit erste Initiative für die Schaffung familienfreundlicher Strukturen in deutschen Krankenhäusern an den Start gegangen. Jetzt gibt es eine neue und erweiterte Kampagnen-Version mit vielen interessanten Veränderungen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium, Weiterbildung

    Danke für die Anregungen und Anfragen!

    Bereits nach drei Tagen waren im neuen MBZ-Bewertungsportal über 100 Bewertungen abgegeben worden. Parallel dazu erreichten die MBZ-Redaktion hilfreiche Hinweise und Anregungen, bis hin zur Bitte, das Portal über die Krankenhäuser hinaus auch auf MVZ u.a. auszubauen, was derzeit noch nicht geleistet werden kann.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Spannungsfeld aus Therapiefreiheit und Ökonomie

    Es gibt nur wenige Handlungsanweisungen von deutschen Fachgesellschaften, wie ihre Mitglieder mit dem Spannungsfeld aus Therapie­freiheit und ökonomischen Interessen umgehen sollen. Das hat kürzlich die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) ­gemacht. Sie gibt ihren Mitgliedern Handlungsrichtlinien an die Hand – für Fälle, in denen öko­nomische Interessen die ­The­rapiefreiheit beeinträchtigen.Gleich­zeitig formuliert die Gesellschaft Regeln für ihr eigenes Verhalten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    Suizidgefahr senken

    Finden Arbeitnehmer ein hohes Ausmaß an Arbeitsbedingungen vor, die in den Tag-Wach-Rhythmus („chrono-biologisch“) eingreifen oder körperlich belastend sind, kann sich ihr Selbstmordrisiko deutlich erhöhen. Dieser Anstieg ist unabhängig von bekannten Risikofaktoren für suizidale Handlungen. Psychischer Stress am Arbeitsplatz weist laut einer neuen Studie keinen Zusammenhang mit der Suizidhäufigkeit auf.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Ihre Arbeitgeberbewertung ist gefragt!

    Sie arbeiten in einem Krankenhaus als Medizinstudent/Medizinstudentin im Praktischen Jahr, als Arzt/Ärztin in der Weiterbildung, als Facharzt/Fachärztin, Oberarzt/Oberärztin oder als Chefarzt/Chefärztin? Dann sammeln Sie gerade oder haben Erfahrungen gesammelt, die für Kolleginnen und Kollegen, die an einem Krankenhaus demnächst eine Stelle antreten möchten, eine Entscheidungshilfe sein können.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium, Weiterbildung

    „Ich will hier auch nur meinen Job machen“

    „Versuchen Sie nicht zu gewinnen. Versuchen Sie, ein gutes Ziel zu erzielen.“ Dr. Guido J. Quanz, Dr. Quanz Health Care Management GmbH, gab bei der Karrieremesse DocSteps in Berlin einen Einblick in das, was man in Sachen Verhandlungsstrategie als Mediziner gut gebrauchen kann. Das Hauptthema waren die Herausforderungen der Teamarbeit. Solche Ratschläge stehen schnell unter dem Generalverdacht, an der Wirklichkeit zu zerbrechen – zum Beispiel dann, wenn man als junger Arzt auf einen störrischen Pflegedienst trifft.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium

    Vorsicht Stressfallen am Arbeitsplatz

    Laut einer Stress-Studie aus 2013 fühlen sich 7 von 10 Berufstätigen mindestens manchmal gestresst. Grund genug, den angehenden Ärztinnen und Ärzten wie auch den bereits aktiven Kolleginnen und Kollegen das Thema Stress bei der Karrieremesse DocSteps 2014 des Marburger Bundes Anfang April in Berlin einmal näherzubringen. Unter der Überschrift „Vorsicht Stressfalle! Gesunde Wege, um Arbeitsbelastungen zu meistern" übernahm PD Dr. Mazda Adli diese Aufgabe.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Medizinstudium, Studierende

    Ärzte unter Druck

    Mehr als die Hälfte aller im Krankenhaus tätigen Ärzte leiden unter gesundheitsschädigendem Stress – und Studierende nehmen diesen Stress wahr. Zu diesen Ergebnissen kommen Arbeitsmediziner der Goethe-Universität Frankfurt am Main in den iCept-Studien (iCept: Neologismus von engl. „i percept"), die vom Marburger Bund unterstützt wurden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Tolle Beteiligung ...

    Mit mehr als 220 Teilnehmern ist die MBZ-Befragung der angestellten Ärztinnen und Ärzte im ambulanten Bereich auf eine ausgesprochen erfreuliche Resonanz gestoßen. Vor allem bemerkenswert ist, wie viel Mühe sich die Teilnehmer damit gegeben haben, die Freitext-Felder mit konkreten Ausführungen zu ihrer persönlichen Situation zu füllen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Nur nicht nachts

    Kann ein Schichtarbeiter aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtdienste leisten, so begründet dies allein keine Arbeitsunfähigkeit. Vielmehr müsse der Arbeitgeber die Arbeit möglichst so organisieren, dass der Betroffene nur tagsüber eingesetzt werde, entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt (Az.: 10 AZR 637/13).
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    DKG schlägt in alte Kerbe!

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) kann es einfach nicht lassen. In ihrem Positionspapier zur Europa-Wahl 2014 hat sie sich ein weiteres Mal dazu verstiegen, eine Änderung der EU-Arbeitszeitrichtlinie einzufordern. „Wir brauchen mehr Flexibilität. Eine Novellierung der Arbeitszeitrichtlinie sowie eine Änderung des deutschen Arbeitszeitgesetzes sind dringend erforderlich", fordert DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Beteiligen Sie sich jetzt an der Wahl!

    Jetzt gilt es. Seit 1. März laufen bundesweit die Betriebsratswahlen an den in privater Rechtsform geführten Krankenhäusern und größeren medizinischen Einrichtungen in Deutschland. Um die Interessen der Beschäftigten durchzusetzen, hat ein Betriebsrat zahlreiche Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte: Für Ärztinnen und Ärzte wichtige mitbestimmungspflichtige Themen sind die Dienstplangestaltung, Regelungen zum Opt-out, die Erfassung von Arbeitszeiten, insbesondere Überstunden, Pausenregelungen und vom Arbeitgeber geplante Umstrukturierungen. Bei Versetzungen, Einstellungen oder Kündigungen ist die betriebliche Mitarbeitervertretung anzuhören...
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Ihr Recht auf betriebliche Mitbestimmung aktueller denn je!

    Ist das noch zeitgemäß? Trifft das noch die aktuelle Stimmung, interessiert das noch irgendjemanden? Ein „Recht auf betriebliche Mitbestimmung“? Aktueller denn je in 2014 bei den anstehenden Betriebsratswahlen, die bundesweit vom 1. März bis 31. Mai stattfinden?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Niedergelassene Ärzte

    Umfrage: Wie arbeiten Sie ganz konkret?

    Im ambulanten Bereich nimmt die Zahl angestellter Ärztinnen und Ärzte stetig zu. Wie aber dort die aktuellen Arbeitsbedingungen sind, darüber gibt es nicht wirklich aussagekräftiges Datenmaterial. Aber genau darüber möchte der Marburger Bund nun durch eine Befragung, an der Sie noch bis zum 23. März teilnehmen können, mehr erfahren.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ärztekammern, Weiterbildung

    Weiterbildung online bewerten!

    Wie zufrieden sind junge Ärztinnen und Ärzte mit ihrer Weiterbildung? Existieren strukturierte Weiterbildungspläne, die auch eingehalten werden? Gibt es Rotationen? Was muss sich ändern? Im MB-Monitor 2014 zum Thema „Ärztliche Weiterbildung“ geht der Marburger Bund diesen Fragen nach. In der Online-Befragung, an der Sie noch bis zum 23. Februar teilnehmen können, geht es darum, ein möglichst authentisches Stimmungsbild einzuholen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Niedergelassene Ärzte

    Es geht um ein aktuelles Stimmungsbild …

    In immer mehr Statistiken taucht eine immer weiter wachsende Zahl an angestellten Ärztinnen und Ärzten im ambulanten Bereich auf, sei es in der niedergelassenen Praxis, in einem Medizinischen Versorgungszentrum, in einer Berufsausübungsgemeinschaft u.Ä. Unisono wird auch in den verschiedenen Fachmedien festgestellt, dass immer häufiger diese Angestellten-Tätigkeit neben jener im Krankenhaus von den Ärztinnen und Ärzte gewählt wird. Selbst die Kassenärztlichen Vereinigungen, wo die angestellten Ärztinnen und Ärzten im ambulanten Bereich vollwertige Pflichtmitglieder sind, haben inzwischen festgestellt, dass es immer mehr Ärztinnen und Ärzte in diesem Beschäftigungsverhältnis gibt.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Ausbildung, Fortbildung, Medizinstudium, Weiterbildung

    Besser starten

    Erste Arbeitsstelle angetreten und plötzlich Arzt – oftmals stehen junge Berufsanfänger vor ganz praktischen, alltäglichen Fragen, die in keinem Lehrbuch beantwortet werden. Wie kann ich meine Ideen als junger Mitarbeiter meinem Chefarzt erfolgreich vermitteln? Wie gelingt es mir als Ärztin, mich in einer Führungsrolle zu behaupten oder in einem männlich geprägten Team durchzusetzen? Welche Aufgaben darf ich als angehender Arzt übernehmen, bei welchen kann es rechtliche Schwierigkeiten geben? Wie gelingt es mir, meine Arbeit auf der Station richtig zu managen?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Kinder- und Jugendmedizin ist zu 80 Prozent weiblich

    Die Deutsche Gesellschaft für ­Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Kinder- und Jugendmedizin in Deutschland. Unter diesem Dach versammeln sich 39 pädiatrische Spezialgesellschaften, von der Diabetologie über die Sportmedizin bis hin zur pädiatrischen Tropenmedizin. Die DGKJ hat nach eigener Darstellung 14.000 Mitglieder, die in Kliniken und Praxen, in wissenschaftlichen Einrichtungen, Forschungsinstituten und im öffentlichen Gesundheitswesen tätig sind. Mehr als 50 Prozent davon sind jünger als 45 Jahre alt. Die Fragen beantwortete Dr. Gabriele Olbrisch, Geschäftsführung der DGKJ. Welche Rolle spielen junge Ärzte in Ihrer Fachgesellschaft?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Musterfinder an der Spitze der modernen Medizin

    Der Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) ist der Zusammenschluss berufstätiger Pathologen in Universität, Krankenhaus und Praxis. Auch Weiterzubildende sind hier organisiert. Bundesweit sind laut BDP etwa 1.800 Ärzte für Pathologie (0,4 Prozent der Ärzteschaft) registriert, davon circa 1.300 beruflich aktive. Der Bundesverband zählt 1.400 Mitglieder. Sie untersuchen bespielsweise jährlich circa fünf Millionen zytologische Abstriche aus der gynäkologischen Vorsorge. Ziel des Bundesverbandes ist es, die Mitglieder in die Lage zu versetzen, den Beruf in der bestmöglichen Weise auszuführen. Gisela Kempny, Geschäftsführerin des Bundesverband Deutscher Pathologen, beantwortete die Fragen der Marburger Bund Zeitung.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufseinstieg

    Für den Erfolg im Beruf

    Wie plane ich meine Famulatur im Ausland? Auf was muss ich bei meinem Einstieg ins Berufsleben achten? Was erwartet mich während meiner Weiterbildung? Am Samstag, 5. April 2014, können sich Medizinstudierende sowie junge Ärztinnen und Ärzte zu diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Studium, den Berufseinstieg und die Weiterbildung auf der MB-Karrieremesse DocSteps im Berlin Congress Center in Berlin informieren.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Weiterbildung

    Facharzt der Allgemeinmedizin besser im Verbund werden

    Die neue Serie der Marburger Bund Zeitung zur Weiterbildung startet mit den Fragen und Antworten an die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM). Von rund 340.000 berufstätigen Ärztinnen und Ärzten zählt die Bundesärztekammer rund 43.200 der „Allgemeinmedizin“ zu (Stand 31.12.2011). Die Sprecher der DEGAM-Sektion Weiterbildung, Prof. Jean-François Chenot (Greifswald) und Dr. Jost Steinhäuser (Heidelberg) sind die Autoren.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Von den Jungen lernen …

    Gesundheitsschutz von Ärztinnen und Ärzten – das Thema ist schon deshalb hochaktuell, weil der „MB-Monitor 2015” wiederum belegt, dass der hohe Zeitdruck und die hohe Arbeitsbelastung die Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten massiv beeinträchtigen. Zwischen Realität und Wunsch klafft vor allem bei den Arbeitszeiten nach wie vor ein großes Loch. Die Mehrzahl der Ärztinnen und Ärzte fühlt sich physisch und psychisch deutlich überlastet. Das Privatleben leidet massiv – bei Ärzten noch etwas stärker als bei Ärztinnen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    Alles Wichtige zum Themenkomplex Überstunden

    Im 3. Teil der MBZ-Serie „Rund um das ärztliche Arbeitsverhältnis“ geht es diesmal um den Themenkomplex Überstunden. Die MBZ-Serie gibt in Teil-Auszügen das „Kirchheimer Handbuch für angestellte Ärztinnen und Ärzte“ wieder, das die Juristinnen und Juristen des MB-Landesverbandes Baden-Württemberg anlässlich des Verbandsjubiläums herausgegeben haben.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Nach dem Urteil noch wichtiger!

    „Auch wenn unsere Verfassungsbeschwerde nicht zu einer völligen Aufhebung des Gesetzes geführt hat, sehen wir uns durch die jetzt formulierten Spielregeln ermutigt, weiterhin uneingeschränkt von unserem Grundrecht zur Gestaltung der Arbeits- und Wirtschaftsbeziehungen Gebrauch zu machen“, brachte es MB-Vorsitzender Rudolf Henke nach der Urteilsverkündung des Bundesverfassungsgerichts zur Tarifeinheit auf den Punkt. Aber aus seiner Sicht heizt das Urteil auch „den Häuserkampf“ an.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit

    Neuer Sachstand

    Im Artikel „Rund um das ärztliche Arbeitsverhältnis“ ging es in Teil 1 der neuen Serie in der MBZ Nr. 1/2013, die Auszüge aus dem „Kirchheimer Handbuch“ wiedergibt, um die Frage „Was ist Arbeitszeit?“ und in diesem Zusammenhang unter anderem auch um die Umkleide- und Waschzeiten. Dazu hat das Bundesarbeitsgericht im September 2012 ein Urteil gefällt – also nach Drucklegung des „Kirchheimer Handbuches“ (darin berücksichtigter juristischer Sachstand August 2012) –, durch das die Umkleidezeiten und die durch das Umkleiden veranlassten innerbetriebliche Wegezeiten eindeutig vergütungspflichtige Arbeitszeit sind.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen

    Beteiligung am Kuchen …

    Wie konnte es eigentlich passieren, dass sich in Sachen Vergütung wahlärztlicher Leistungen der Grundsatz „Wer die Leistung erbringt, muss dafür auch die Vergütung bekommen“, so gegen die Ärzteschaft gekehrt hat?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    MB-Online-Befragung: „MB-Monitor“

    Zwei große Mitgliederbefragungen des MB in den Jahren 2007 und 2010 haben wichtige Erkenntnisse über die Arbeitssituation der angestellten Ärztinnen und Ärzte zutage gefördert. Die repräsentativen Ergebnisse wurden einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und finden bis heute immer wieder Eingang in die eigene Arbeit als Ärztegewerkschaft und in die Medien.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen

    Infektionsgefahr

    Wenn von der Ökonomisierung der Medizin die Rede ist, dann wird der Patient schnell zum Kunden und der Dienstleistungssektor zum Vorbild. Doch auch hier gilt: Schlechte Laune ist ansteckend.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Sozialer Dialog gescheitert

    Nach rund einjähriger Verhandlungszeit haben die europäischen Sozialpartner Mitte Dezember 2012 festgestellt, dass eine Einigung über die Revision der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie nicht zu erreichen ist.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Mehr Hände – mehr Zeit!

    #MehrZeit – mehr Zeit brauchen Ärztinnen und Ärzte auch 2018 für viele wichtige Dinge! Mit der besorgniserregenden Entwicklung bei den Organspende-Zahlen in Deutschland kommt ein weiteres Themenfeld hinzu, dem sich die MBZ unter dem Aspekt „Mehr Zeit“ in dieser Ausgabe besonders widmet.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Hauptversammlung

    „Arzt ist Arzt und muss auch Arzt bleiben“

    Mit einem Plädoyer für kurze Laufzeiten von Tarifverträgen hat Dr. Andreas Botzlar die 122. Hauptversammlung des Marburger Bundes in Berlin auf kommende Tarifrunden eingestimmt. „Je länger die Laufzeit ist, desto kleiner ist am Ende der Zuwachs, den wir erzielt haben“, sagte der MB-Vize und Vorsitzende der Kleinen Tarifkommission. Letztlich komme man mit längeren Laufzeiten nur den Arbeitgebern entgegen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag

    Wichtiges rund um das Thema Befristung

    Der Abschluss unbefristeter Arbeitsverhältnisse ist nach wie vor die Regel und sozialpolitisch erwünschter Normalfall. Dennoch geht der Trend bei der Neubegründung von Arbeitsverhältnissen hin zur Vereinbarung befristeter Arbeitsverträge. Dies hat für den Arbeitgeber insbesondere den Vorteil, dass wirksam befristete Arbeitsverträge mit Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit enden. Im nun 5. Teil (1) der MBZ-Serie „Rund um das ärztliche Arbeitsverhältnis geht es um den Themenkomplex Befristung. Das Thema ist umfangreich und wird deshalb in zwei aufeinanderfolgenden Ausgaben beleuchtet.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat, Tarifpolitik

    Engagement an wichtigen Fronten!

    Sommerloch? Von einem Sommerloch kann beim Marburger Bund nicht die Rede sein. Die ganz großen Tarifbereiche TdL und VKA sind zwar derzeit nicht im Verhandlungsmodus, dennoch gibt es zahlreiche Tarifverhandlungen auf Bundes- und Landesebene bis hin zu Haustarifverhandlungen, die geführt werden, um die Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte bei den unterschiedlichsten Klinikträgern zu verbessern. Gerade auch im Kirchenbereich gibt es derzeit etliche Diskussions- und Gremienebenen nach dem BAG-Urteil, wo um Verbesserungen gerungen wird. Die große Trägervielfalt ist der Grund dafür, dass der MB permanent als Tarifpartner gefordert ist. Und während bei der großen Arbeitgebervielfalt niemand auf politischer Ebene auf die Idee kommt, für eine Arbeitgeber-Einheitsorganisation zu votieren, sehen nahezu alle Parteien – Ausnahme FDP und Linke – Handlungsbedarf auf Arbeitnehmerseite. Einige formulieren dies sogar in ihren Parteiprogrammen.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Weiterbildung

    Mehr Zeit für …

    Der Marburger Bund hat das Jahr 2017 unter das große Thema „Mehr Zeit für ...“ gestellt. Vor allem deshalb, weil Zeitmangel im Leben einer Ärztin, eines Arztes ein riesengroßes Pro­blem darstellt – im Berufsleben wie im Privatleben, denn das eine bedingt das andere.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Hauptversammlung, Kirchliche Krankenhäuser, Koalitionsfreiheit, Streikrecht, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Weiterbildung in neuem Fokus

    Das Thema Weiterbildung war auf der 123. MB-Hauptversammlung das zentrale Fachthema für die rund 200 Delegierten, dem sie an beiden Sitzungstagen in Hannover unter verschiedenen Aspekten viel Zeit widmeten. Einmal mehr kam dabei zum Tragen, dass der MB sowohl Berufsverband, als auch Gewerkschaft ist.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitskampf, Tarifpolitik

    Von der Basis …

    Ganz gleich, ob es um die Tarifarbeit oder um die Arbeit in den Ärztekammern geht: Immer geht es darum, dass sich Ärztinnen und Ärzte dafür einsetzen, Entwicklungen voranzutreiben. All jenen, die sich schon mit dem Marburger Bund engagieren, ist bewusst, dass es in den allermeisten Fällen eine Arbeit der kleinen Schritte ist.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Internes

    Latent leistungsgehemmt

    Das Medienecho war deutlich. „Arbeiten bis zum Umfallen“, „Ärzte in Kliniken arbeiten zu viel“ und „Klinikärzte bangen um ihre Gesundheit“. So lauteten einige Schlagzeilen, nachdem der Marburger Bund die Ergebnisse der repräsentativen Online-Umfrage „MB-Monitor 2013 zu Arbeitszeiten von angestellten Ärztinnen und Ärzten“ veröffentlicht hatte.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik, Tarifrecht

    DKG und BÄK werden Partner

    Der Deutsche Bundestag hat in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz) beschlossen – und damit auch jene Regelungen akzeptiert, mit denen die Regierung Bonusregelungen für Krankenhausärzte zurückdrängen möchte.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Belastungen optimieren, persönliche Ressourcen stärken

    Zunehmende Arbeitsbelastung und -verdichtung in den Kliniken haben dazu beigetragen, dass das betriebliche Gesundheitsmanagement an Bedeutung gewinnt. Im Sinne seiner Mitglieder hat der Marburger Bund ein hohes Interesse daran, dass Strukturen und Prozesse am Klinikarbeitsplatz gesundheitsförderlich gestaltet werden. Stichwort: Lebensarbeitsplatz Krankenhaus.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Berufspolitik, Gesetze, Weiterbildung

    Hausaufgaben noch nicht fertig!

    Es hat lange gebraucht, viel länger, als vom Gesetzgeber angestrebt, und auch jetzt ist sie nur teilweise fertig. Aber der erste Teil tritt nun am 1. Juli 2016 in Kraft. Im Mai haben der GKV-Spitzenverband, die DKG und die KBV ein Ergebnis ihrer Verhandlungen für das Förderprogramm der Weiterbildung im ambulanten Bereich erzielt.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen

    Untergrenzen guter Ansatz

    „Eine sichere Behandlung ist letztendlich nur dort möglich, wo das ärztliche und pflegerische Personal nicht über Gebühr belastet wird." Nun kommt – kurz vor Ende der Gesetzgebung dieser Legislaturperiode – noch Bewegung in die Realisierung dieser Sätze aus dem Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD von 2013.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Asklepios Kliniken: Arbeitgeber bewegen sich

    In Königstein/Taunus trafen sich Mitte Oktober die Verhandlungskommissionen von MB und Asklepios zur vierten Verhandlungsrunde. Und es gab Bewegung auf der Arbeitgeberseite. Sie bewegten sich endlich auf den Marburger Bund zu und äußerten den Wunsch, baldmöglichst zu einem Ergebnis zu kommen.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Ausländische Ärzte, Weiterbildung

    Blamage!

    Seit vielen Jahren ist es in der Bundesrepublik Praxis, dass junge Ärztinnen und Ärzte aus dem Ausland als Stipendiaten ihrer Regierungen nach Deutschland kommen, um hier eine Weiterbildung zum Facharzt zu absolvieren. Dies erfolgt sowohl auf Basis bilateraler Vereinbarungen von einzelnen Universitätskliniken mit dem Ausland als auch im Rahmen von Regierungsstipendienprogrammen, bei deren Abschluss der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) Pate steht, der mit seinen Stipendien auch vielen Deutschen zu Bildungsabschnitten im Ausland verhilft.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Ökonomie muss Medizin folgen

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft war mit ihrem Urteil schnell fertig. Zu dem Ergebnis einer Bremer Studie über unnötige Krankenhauseingriffe erklärte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, bereits am 7. November 2017: „Wenn als Ergebnis einer Befragung von 60 Ärzten und Geschäftsführern aus Krankenhäusern abgeleitet wird, dass in deutschen Krankenhäusern ,nicht selten‘ aus rein wirtschaftlichen Gründen operiert wird, kann dies nicht ansatzweise als validierte oder gar wissenschaftliche Feststellung ernst genommen werden."
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Gute Gründe für ein Engagement

    Kürzlich antwortete mir ein Betriebsrat auf die Frage, warum er sich dort engagiert: „Selbst ‚gute‘ Arbeitgeber führen manchmal Entscheidungen herbei, die sich schlecht für die Arbeitnehmer auswirken.“ Er wolle im Sinne der Beschäftigten dergleichen Auswirkungen verhindern.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Ausreichende Haftpflichtabsicherung ist für den Arzt ein Muss

    „Ärzte in der Haftungsfalle“ – so lautet der Titel einer Pressemitteilung der HDI Versicherung AG vom April dieses Jahres. Hintergrund ist eine Problematik, über die in der MBZ Nr.7 vom 31. Mai bereits berichtet wurde: der Anstieg der Prämien für Haftpflichtversicherungen sowohl im ärztlichen niedergelassenen wie auch im stationären Bereich bis hin zum kompletten Rückzug großer Anbieter aus diesem Segment.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Bessere Krankenhäuser durch gute Betriebsratsarbeit

    Eine kurze persönliche Vorstellung: Ich bin Facharzt für Anästhesie, habe die Bereichsbezeichnungen Intensivmedizin und Rettungsmedizin und bin seit nunmehr neun Jahren Betriebsratsvorsitzender der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg. Die AK St. Georg, Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, ist ein vor acht Jahren privatisierter Maximalversorger. Wie kam ich zur Betriebsratsarbeit?
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Nur mit dem Marburger Bund sind 30 Urlaubstage möglich

    Urlaub – er wird jedes Jahr sehnsuchtsvoll erwartet und kommt einem doch meist viel zu kurz vor. Doch woher kommt eigentlich der Urlaub? Gab es ihn schon immer? Der Ursprung liegt in der christlichen Religion - bis zu den heutigen Urlaubsansprüchen war es allerdings ein langer Weg.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    MB allround

    Manchmal, ja manchmal, wenn die ganz großen Tarifrunden mit der VKA oder der TdL, manchmal sogar parallel stattfinden, ja dann gehen andere wichtige Bereiche und Themen beinah unter. Dabei herrscht auch daran keineswegs Mangel.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Entscheidung mit großer Mehrheit

    In zweiter und dritter Lesung hat der Deutsche Bundestag am 6. November ein Gesetz zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung verabschiedet. Der Gesetzentwurf einer von Abgeordneten aller Fraktionen gebildeten Gruppe um Michael Brand, Kerstin Griese, Kathrin Vogler und Dr. Harald Terpe erhielt bereits in zweiter Lesung eine absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen, in dritter Lesung stimmten 360 Abgeordnete dafür, 233 dagegen, 9 enthielten sich.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Gesundheitspolitik

    Durchsichtiges Pokerspiel

    Personalmangel sollte zum Beispiel durch bessere Arbeitsplätze, bessere Vergütung sowie bessere Aus-, Fort- und Weiterbildung in Deutschland bekämpft werden.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Patientensicherheit

    Licht und Schatten des Anerkennungsgesetzes

    Seit rund einem Jahr ist das Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen (sogenanntes Anerkennungsgesetz) in Kraft. Die Artikel 29 und 30 dieses Gesetzes brachten Änderungen der Bundesärzteordnung mit sich. Diese betreffen Ärzte, die ihre Ausbildung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)/ Schweiz absolviert haben und/oder die Staatsbürgerschaft eines Landes besitzen, das nicht zum EWR/Schweiz gehört.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitskampf, Tarifpolitik, Tarifrecht

    Ein politischer Skandal!

    Offen gestanden, und das habe ich ja schon in mehreren Interviews betont: Die in einem Minderheitenvotum niedergelegte abweichende Meinung der Bundesverfassungsrichter Paulus und Baer und die weitere Gegenstimme zur Erforderlichkeit einer Übergangsregelung überzeugen mich mehr als das mit Datum vom 11. Juli 2017 verkündete Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz selbst.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Tarifrecht

    Tarifliche Regelungen zur Arbeitszeit

    Nachdem in der vergangenen MBZ in einem ersten Themenblock zum Thema Arbeitszeit im Rahmen der neuen MBZ-Serie „Rund um das ärztliche Arbeitsverhältnis“ die allgemeinen Voraussetzungen und die Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes beleuchtet wurden, folgen nun abschließend zum Thema Arbeitszeit Ausführungen zu den tariflichen Regelungen.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Keine Erholung ist keine Erholung!

    In den nächsten Wochen und Monaten werden Ärztinnen und Ärzte aus dem Marburger Bund auf Flyern und Plakaten, in gesonderten Videoclips, auf einer Kampagnen-Website und auf Facebook zum Ausdruck bringen, wofür sie sich im Klinik­alltag mehr Zeit wünschen. Den Anfang macht das Marburger-Bund-Mitglied Dr. Friederike Schlingloff, Ärztin aus Hamburg, die ihre Botschaft so verstanden wissen will: „Keine Medizin nach Fallzahlen! Ich will endlich mehr Zeit für meine Patienten.“
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Umfrage zu den Arbeitszeiten

    Wie viele Überstunden leisten Ärzte an deutschen Krankenhäusern regelmäßig? Erfasst Ihr Arbeitgeber systematisch Ihre sämtlichen Arbeitszeiten? Und wie stehen deutsche Ärzte zu Bereitschaftsdiensten und Schichtsystem?
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Neuausrichtung bietet Chancen

    Patientenbefragungen über die Qualität der ärztlichen und pflegerischen Versorgung in deutschen Krankenhäusern zeigen ein eindeutiges Ergebnis: Das Personal hat zu wenig Zeit für die individuelle Betreuung der Patienten. Das gilt in den somatischen Abteilungen nicht anders als in den psychiatrischen. Die Krankenhausverbände sind sich deshalb einig: Eine Verbesserung der Patientenversorgung lässt sich nur mit einer ausreichenden Anzahl von gut qualifiziertem Personal erreichen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Tarifpolitik

    Einige Fakten und Argumente für die Diskussion vor Ort

    Weniger Arbeitsbelastung im Bereitschaftsdienst, praxisgerechte Regelungen zur Einhaltung von Arbeitszeitgrenzen und 6 Prozent mehr Gehalt – das sind die zentralen Forderungen des Marburger ­Bundes in den Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Lesen Sie im Folgenden dazu und ggf. auch als Antwort auf die eine oder andere Einlassung der Arbeitgeberseite einige Fakten und Argumente, die Sie als MB-Mitglied in der Diskussion mit Kolleginnen und Kollegen, aber auch ggf. mit Ihrem Arbeitgeber in der nun gestarteten Tarifrunde nutzen können.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen

    Von Zeit zu Zeit ...

    Von Zeit zu Zeit treffe ich mich mit einem inzwischen im neunten Lebensjahrzehnt stehenden internistischen Kollegen, der nach seiner zum Eintritt in den Marburger Bund führenden Krankenhauszeit – die Mitgliedschaft besteht heute noch – eine von großem Anklang gesegnete Praxis als niedergelassener Internist betrieben hat und sich darüber hi­naus große Verdienste als Prüfer in Weiterbildungsprüfungen und als Gutachter erworben hat.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Gesundheitspolitik

    Organspende

    Vor einigen Tagen habe ich in Münster an einer Begegnung von Transplantationsbeauftragten nordrhein-westfälischer Krankenhäuser teilgenommen, zu dem neben der Arbeitsgemeinschaft der Transplantationsbeauftragten auch die Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe eingeladen hatten.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    SMD / DRV KBS: Stück für Stück zum Ziel …

    Nach schwierigen und zähen Verhandlungen haben sich die Verhandlungskommissionen der Knappschaft-Bahn-See und des Marburger Bundes auf einen Kompromiss zur Gehaltserhöhung der im Sozialmedizinischen Dienst der Knappschaft- Bahn-See beschäftigten Ärztinnen und Ärzte im Volumen von durchschnittlich 3,5 v.H. geeinigt.
  • MBZ Kommentar Tags: Ambulanter Bereich, Arbeitsbedingungen, Arbeitsvertrag, Weiterbildung

    Voran machen!

    Eigentlich sollte sie im Oktober 2015 fertig sein. Wir haben sie mehrfach angemahnt. Jetzt endlich zeichnen sich allmählich die Konturen ab. Bereits ein halbes Jahr länger als gesetzlich vorgesehen verhandeln KKBV, GKV-Spitzenverband und DKG im Benehmen mit der BÄK auf Arbeitsebene über einen neuen Vertrag zur Förderung der ambulanten Weiterbildung in der Allgemeinmedizin und in den als grundversorgend bezeichneten Fächern.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen

    Hol Dir, was Du haben willst!

    "Der Fachkräftemangel bzw. Stellenbesetzungsprobleme bilden eine zentrale Herausforderung für die stationäre Krankenhausversorgung in Deutschland." Das stellte das Krankenhaus Barometer 2016 des Deutschen Krankenhausinstituts kurz vor Jahresschluss 2016 zum wiederholten Male fest. Es ist bei den Ärzten nicht mehr ganz so schlimm, heißt es da
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Betriebsrat

    Schutzbestimmungen – ein wichtiger Faktor

    Die ordnungsgemäße Ausübung der Tätigkeit als Betriebsrat hat zur Folge, dass die unterschiedlichen Interessen der Betriebspartner – trotz des Grundsatzes der vertrauensvollen Zusammenarbeit – des öfteren kontrovers diskutiert und ausgetragen werden. Als Repräsentant der Belegschaft hat sich der Betriebsrat ausschließlich für die Mitarbeiter unter Beachtung der geltenden Gesetze und Tarifverträge einzusetzen. Dieses Spannungsverhältnis wurde auch vom Gesetzgeber erkannt. In­folgedessen wurden im Be­triebs­verfassungsgesetz Schutz­be­stim­mungen etabliert, die ­neben dem Schutz des Organs ­„Betriebsrat“ auch die einzelnen Mitglieder dieser Gremien vor Benachteiligungen schützen ­sollen.
  • MBZ Kommentar Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik

    Nicht nur die Industrie …

    Vorab: Lug und Trug, Bestechung und Vorteilnahme gehören in der Medizin genauso bestraft wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereichen. Doch an manchen Stellen droht die laufende Diskussion über das Ziel, nämlich die Patientenversorgung zu verbessern, hinauszuschießen.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen, Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Hauptversammlung, Tarifpolitik

    „Wir sagen Nein zu einem Flaschenhals“

    Angesichts etwa 20.000 in Praxen angestellter Ärzte hat Marburger-Bund-Bundesvorsitzender Rudolf Henke eine „Arbeitgeberorganisation der niedergelassenen Ärzte“ gefordert. Diese solle mit dem MB Tarifverträge für die besagten Ärzte abschließen. Unter Beifall der rund 200 Delegierten der 123. MB-Hauptversammlung in Hannover verdeutlichte er, dass es gegenwärtig nicht gewährleistet sei, dass die Arbeit der angestellten Kollegen in der Praxis angemessen vergütet werde.
  • MBZ Artikel Tags: Arbeitsbedingungen

    Erfolg des Risikomanagements

    Risikomanagement hat das Stigma, dass seine Kausalität für ausgebliebene Schäden nicht beweisbar ist. Zum Thema „BN Mamma“ gibt es aber immerhin entsprechende Indizien.