11/2017

Aktuelle Ausgabe
11. August 2017

  • Intensivmedizin

    Bundesweit sind offenbar 600 Arztstellen unbesetzt

    Stellen­beset­zungspro­bleme bilden eine zentrale Herausforderung für die stationäre Krankenhausversorgung. Dies geht aus einem Gutachten des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hervor. Insgesamt bestätigen die Zahlen die Notwendigkeit der Forderung des Marburger Bundes nach Personalvorgaben auch für den ärztlichen Bereich.

  • BAG-Urteil

    Arbeitnehmer sollen Zuschläge für ungeplante Überstunden erhalten

    In einem im März ergangenen Urteil hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) festgestellt, dass bei sogenannten ungeplanten Überstunden, die über die tägliche Arbeitszeit hi­naus abweichend vom Schichtplan angeordnet werden, betroffenen Arbeitnehmern ein Überstundenzuschlag zusteht. Dies gilt auch im Falle von Teilzeitbeschäftigung.

  • BVerfG-Urteil zum Tarifeinheitsgesetz

    Erste Folgenbewertung des Richterspruchs für MB-Mitglieder

    Am 11. Juli hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) sein Urteil zum sogenannten Tarifeinheitsgesetz verkündet. Das Urteil ist leider nicht so ausgefallen, wie es sich der Marburger Bund und seine Mitglieder gewünscht und erhofft hatten. Das Tarifeinheitsgesetz ist aber in Teilen verfassungswidrig.

  • BVerfG-Urteil zum Tarifeinheitsgesetz - Pressestimmen

    „Nicht nur bekloppt, sondern auch feige“ – Würdigung ist anders

    Das Bundesverfassungsgericht ist das Staatsorgan, dem die Bundesbürger am meisten vertrauen. Auch in den Medien wird das „letzte Wort“ aus Karlsruhe selten in Frage gestellt. Deshalb muss der Richtermehrheit im Ersten Senat der Kommentar von Heribert Prantl, Ressortleiter Innenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung, zum Urteil in Sachen Tarifeinheitsgesetz (TEG) besonders in den Ohren geklungen haben.

  • Nachgefragt

    Sowohl gewerkschaftlich als auch innerbetrieblich aktiv sein

    Im Vorfeld der Betriebsratswahlen im kommenden Jahr schildert Marburger-Bund-Landesvize Tobias Steiniger aus Niedersachsen seine Beweggründe, sich seit 2010 in der Mitarbeitervertretung zu engagieren. Was motiviert zur Arbeit im Betriebsrat?

  • Zahnmedizin

    Gemeinsame Prüfung kommt

    Das Bundeskabinett hat die Verordnung zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung zur Kenntnis genommen. Das hat Rückwirkungen auf das Medizinstudium.

  • MBZ-Umfrage zur Weiterbildung/Teil 6

    Intensive Beratung nicht nur für schlecht beurteilte Weiterbilder

    Was hat der einzelne Arzt in der Weiterbildung von der Arbeit seiner Ärztekammer? Was tut sie, um den weiterbildenden Arzt und den Arzt in seiner Weiterbildung zu unterstützen? Die Marburger Bund Zeit fragte bei den Ärztekammern detailliert nach ihrem Engagement. Natürlich sind auch Leser eingeladen zu berichten, welche Erfahrungen sie sammelten. In dieser Ausgabe der MBZ ist die Bayerische Landesärztekammer an der Reihe.