02/2018

Aktuelle Ausgabe
02. Februar 2018

  • Chefarztverträge / Poolbeteiligung: Zahlen, Daten, Fakten

    Lassen Sie sich nicht einfach abspeisen!

    Alljährlich beschäftigen sich das Krankenhausbarometer des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) sowie der Kienbaum-Vergütungsreport auch mit den Themen Erbringung wahlärztlicher Leistungen, Struktur von Chefarztverträgen und Vergütungen von Klinikärzten. Die Ergebnisse sind zwar nicht repräsentativ, zeigen aber zumindest die Entwicklung in diesem Bereich auf.

  • Kooperationsprojekt

    „Mastertrainer“ – in der Weiterbildung ganz weit vorn

    Die Weiterentwicklung der Qualität im Bereich der Facharztweiterbildung in der Medizin ist fachbereichsübergreifend ein wichtiges Thema. Deshalb haben die Berufsverbände Deutscher Anästhesisten, Chirurgen, Internisten, Orthopäden und Unfallchirurgen und der Marburger Bund mit dem „Mastertrainer“ eine gemeinsame Initiative ins Leben gerufen.

  • #MehrZeit

    „Zeit für Karriere und Familie – das muss doch einfach möglich sein!“

    Johanna Grimme ist Ärztin in der Weiterbildung, Innere Medizin. Michael Grimme ist Arzt in der Weiterbildung, Innere Medizin. Gemeinsam haben sie eine Tochter. Johanna Grimme kehrte vor kurzem nach ihrer Elternzeit wieder in Teilzeit an ihren Arbeitsplatz zurück, Michael Grimme hatte zwei Monate Elternzeit für seine Tochter genommen. Im folgenden Interview erläutern sie, warum sie als Botschafter an der MB-Kampagne #MehrZeit mitwirken und wie sie versuchen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen.

  • Mutterschutz

    Mutter und Kind im Mittelpunkt

    Nach einer Neufassung des Mutterschutzgesetzes werden Studentinnen ab dem 1. Januar 2018 in das Mutterschutzgesetz einbezogen. Dies gilt auch für schwangere oder stillende Studentinnen im PJ, die nach einem bestimmten Ausbildungsplan in Lehrkrankenhäusern und Lehrpraxen eingesetzt werden.