Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Personalratswahlen für den Marburger Bund erfolgreich

    Universitätsmedizin Rostock
    06.Mai 2021
    Am 29. April 2021 fanden an der Universitätsmedizin Rostock Wahlen zum Wissenschaftlichen Personalrat, zum Gesamtpersonalrat und zum Nichtwissenschaftlichen Personalrat statt. statt. Pandemiebedingt erfolgte die Stimmabgabe ausschließlich per Briefwahl.

    Das Ergebnisse der Wahlen, bei denen der Marburger Bund in allen drei Bereichen mit offenen Listen angetreten ist, sind insgesamt erfolgreich verlaufen. Die MB-Gruppe der Universitätsmedizin Rostock bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern sowie bei allen Unterstützern.

    Aus unserer Liste Marburger Bund zum dreizehnköpfigen Gesamtpersonalrat wurden vier Ärztinnen und Ärzte, allesamt MB-Mitglieder in den Gesamtpersonalrat gewählt – Dres. Volker Steinhagen, Steffi Falk, Angela Alms und Jürgen Kreienmeyer. Zum Ersatzmitglied sind u.a. unsere Landesvorsitzende, Dr. Claudia Hellweg und vier weitere MB-Mitglieder gewählt worden.

    Die Arbeit des aus elf Sitzen bestehenden Wissenschaftlichen Personalrats wird zukünftig von fünf Ärztinnen und Ärzten begleitet. Neben den auch in den Gesamtpersonalrat gewählten MB-Mitgliedern, konnte Dr. Sarah Zonnur genügend Stimmen auf sich vereinen. Der MB stellt zudem zwei Ersatzmitglieder.

    Zur Wahl zum nichtwissenschaftlichen Personalrat hat der Marburger Bund ebenfalls eine offene Liste eingereicht und stellt in diesem Gremium mit unserer Landesvorsitzenden, Dr. Claudia Hellweg, ein Mitglied. Die Interessen der Ärztinnen und Ärzte werden somit auch zukünftig gut vertreten.