Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Tarifeinigung mit dem KKH Demmin

    Tarifeinigung
    24.April 2017
    Nach einem Sondierungsgespräch konnte in einer konstruktiven und zielführenden Runde bereits am 05. April 2017 mit der Kreiskrankenhaus Demmin GmbH ein neuer Tarifabschluss erzielt werden. In den Tarifverhandlungen ging es allein um die Weiterentwicklung der Entgelttabelle und der Bereitschaftsdienstvergütung.

    Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte steigen analog zu dem Tarifabschluss mit der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeber (VKA) in drei Schritten, und zwar zum 01.08.2017 um zunächst 2,3 v.H., zum 01.04.2018 um weitere 0,7 v.H. und nochmals um weitere 2,0 v.H. zum 01.09.2018. Gleichzeitig erhöhen sich die Stundensätze der Bereitschaftsdienstvergütung im gleichen Umfang. Die Vergütung der Bereitschaftsdienste hat zudem die Besonderheit, dass es neben der bis zu 90 v.H. als Arbeitszeit bewerteten Zeit des Bereitschaftsdienstes Zuschläge für Bereitschaftsdienste während der Nachtzeit zwischen 25 v.H. (21.00 bis 24.00 Uhr und 04.00 bis 06.00 Uhr) und 40 v.H. (00.00 bis 04.00 Uhr) sowie zusätzlich einen Zuschlag für Bereitschaftsdienst an Sonn- und Feiertagen in Höhe von 50 v.H. gibt. Die Vergütung der Dienste bewegt sich somit im obersten Bereich der Tariflandschaft.  

    Es ist damit am Kreiskrankenhaus Demmin - im Ergebnis unter Inkaufnahme einer „Durststrecke“ zu Beginn der Laufzeit - gelungen, an den bundesweiten Vergütungen, die an den kommunalen Krankenhäusern gezahlt werden, dran zu bleiben, nachdem das Haus bereits Ende 2013 aus dem kommunalen Arbeitgeberverband ausgetreten ist und damit die Bindung an den TV-Ärzte/VKA beendet hat.

    Die Tarifeinigung hat eine Laufzeit von 24 Monaten, bis zum 31.12.2018. Ziel für die Zeit danach muss es sein, in der nächsten Tarifrunde wieder vollständig zum VKA-Niveau aufzuschließen.

    Für Fragen zum Tarifabschluss steht Ihnen der Marburger Bund Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. gerne unter service@marburger-bund-mv.de zur Verfügung.