Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Sprecherrat der Medizinstudierenden

    Der Sprecherrat der Medizinstudierenden vertritt bundesweit die studentischen Interessen im Marburger Bund. An den medizinischen Fakultäten bilden unsere Mitglieder ein starkes Netzwerk. Einzelne Vertreter von ihnen werden von den jeweiligen Landesverbänden des Marburger Bundes in den Sprecherrat entsandt. Sie treffen sich zweimal im Jahr im Berlin, um über aktuelle Themen und Belange zu beraten. Der Vorsitzende des studentischen Sprecherrates ist kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand des Marburger Bundes und findet hier Gehör mit ihren Anliegen.
    Mitglieder des Sprecherrats

    Vorsitzende des Sprecherrats

    Vorsitzende/r Sprecherrat der Medizinstudierenden

    Pauline Graichen, Vorsitzende des Sprecherrats:
    Pauline Graichen studiert im 9. Semester Medizin an der Philipps-Universität Marburg. Seit 2020 engagiert sie sich im Sprecherrat der Medizinstudierenden und setzt sich besonders für eine gute Lehre sowie Geschlechtergerechtigkeit ein. „Ich freue mich, mein Engagement im Marburger Bund als neue Vorsitzende zu vertiefen und unsere studentischen Interessen im Verband vertreten zu können. Ein wichtiges Thema bleibt die Lehrqualität: Patientenversorgung und Lehre dürfen nicht aufgrund von Zeit- und Personalmangel miteinander konkurrieren. Umso mehr gilt es nun, die Reform des Medizinstudiums voranzutreiben. Ich bin sehr motiviert, diese und weitere Herausforderungen zusammen mit dem gesamten Sprecherrat in Angriff zu nehmen.“
    (Pauline Graichen, Philipps-Universität Marburg | E-Mail senden | Foto: Laackman Fotostudios Marburg, www.psl-online.de)

    Andrej Weissenberger, stellv. Vorsitzender des Sprecherrats:
    Andrej Weissenberger, Medizinstudent im 10. Semester an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, freut sich auch auf die neuen Herausforderungen und die bevorstehende Arbeit: „Der Marburger Bund bietet uns viele Möglichkeiten, Debatten mitzubestimmen und studentische Belange voranzubringen. Diese Chancen wollen wir gerne ergreifen.“
    (Andrej Weissenberger, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn | E-Mail senden)

    Baden-Württemberg

    -

    Bayern

    Johann Bierlein, TU München  |  E-Mail senden


    Berlin/Brandenburg

    Constanze Czimmeck |  E-Mail senden


    Hamburg

    Viviana Gosch, Uni Hamburg  |  E-Mail senden


    Hessen

    Moritz Funk, Uni Frankfurt  |  stud.uni-ffm@mbhessen.de

    Carina Körner, Uni Gießen  |  stud.uni-giessen@mbhessen.de


    Niedersachsen

    Sinan Yilmaz, Uni: MH Hannover  |  E-Mail senden

    Marius Bursky, Medizinische Hochschule Hannover  |  E-Mail senden

     

    NRW-RLP

    Philippe Drießen, RWTH Aachen  |  E-Mail senden

    Helena Petereit, Uni Köln  |  E-Mail senden


    Saarland

    Agnes Venghaus, Uni Saarbrücken  |  E-Mail senden


    Sachsen

    Heinrich Rodemerk  |  E-Mail senden


    Sachsen-Anhalt

    Konstantin Hauschild, MLU Halle  |  E-Mail senden


    Schleswig-Holstein

    Björn Unger, Uni Kiel  |  E-Mail senden

    Marie Franz, Uni Lübeck  |  E-Mail senden


    Falls Du Interesse hast, im Sprecherrat mitzuarbeiten, wende Dich an Deinen jeweiligen Landesverband. Wir freuen uns auf Dich!

    Let‘s meet: Studis im Marburger Bund

    Was ist der Marburger Bund? Und warum ist es gut, schon im Studium Mitglied zu werden? Davon erzählen dir Medizinstudierende aus ganz Deutschland, die im studentischen Sprecherrat des Marburger Bundes wirken.

    Video per Klick laden
    Mit dem Laden der Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.