Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Impfungen als Ausweg aus der Corona-Pandemie

    Pressemitteilung
    Marburger Bund Baden-Württemberg ruft Bürgerinnen und Bürger zu (Booster-)Impfungen auf
    03.November 2021
    Kirchheim unter Teck
    Angesichts der eingetretenen Warnstufe in Baden-Württemberg appelliert der Marburger Bund insbesondere an die bisher ungeimpften Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg, sich impfen zu lassen. Ebenso fordert der Ärzteverband diejenigen, die eine Berechtigung für eine Booster-Impfung haben dazu auf, diese Schutzimpfung auch wahrzunehmen.

    „Die Corona-Pandemie ist in Deutschland mittlerweile zu einer Pandemie der Ungeimpften geworden. Die Inzidenzen sind bei ungeimpften Personen deutlich höher im Vergleich zu den Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. Mit den Impfungen haben wir eine sichere Möglichkeit, die Corona-Pandemie einzudämmen. Wir rufen die ungeimpften Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg dazu auf, sich jetzt impfen zu lassen. Daneben sind auch die Booster-Impfungen sehr wichtig. Daher fordern wir auch diejenigen, die hierfür eine Berechtigung haben auf, sich erneut impfen zu lassen“, so Sylvia Ottmüller, 1. Landesvorsitzende des Ärzteverbandes.

    Der 2. Vorsitzende des Marburger Bundes Baden-Württemberg Dr. Jörg Woll ergänzt: „Das ärztliche und nicht-ärztliche Personal auf den Intensivstationen im Land ist während den ersten Wellen der Pandemie zum Wohle der Patientinnen und Patienten über Belastungsgrenzen gegangen. Auch in den Phasen, in denen es scheinbar ruhiger war, blieb wenig Zeit zum Durchatmen, da viele verschobene elektive Operationen nachgeholt werden mussten. Jede einzelne ungeimpfte Person hat es in der Hand, dazu beizutragen, dass das Personal auf den Intensivstationen in diesem Herbst und Winter nicht erneut überlastet wird. Mit den Impfungen steht ein klarer und sicherer Ausweg aus der Pandemie zur Verfügung. Diesen Ausweg müssen wir nutzen!“