Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    Erfolgreiche Kandidaturen - erstmals Platz beim Ministerium
    23. Jul.
    Im ersten Halbjahr 2019 fanden in Baden-Württemberg die Personalratswahlen statt. Neben den vier baden-württembergischen Universitätskliniken Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm wurde unter anderem auch in Stuttgart ein neuer Personalrat gewählt.
    Die Ärztinnen und Ärzte der Universitätskliniken waren darüber hi­naus noch dazu aufgerufen, an zwei weiteren Wahlen teilzunehmen. So standen die Wahl der Personalräte der jeweiligen Universitäten und die Wahl des Hauptpersonalrates beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg auf der Agenda.
    Praktische Hilfestellung im ärztlichen Berufsalltag
    19. Jul.
    Der Marburger Bund Landesverband Baden-Württemberg hat das "Kirchheimer Handbuch" aktualisiert und grundlegend überarbeitet. Es kann direkt beim Landesverband Baden-Württemberg bestellt werden!
    Beschlüsse und Berichte der Landesversammlung
    18. Jul.
    Die 57. Hauptversammlung fand am 12. Juli 2019 in der Bezirksärztekammer Nordbaden in Karlsruhe statt. Im Fokus standen noch einmal die Verhandlungen mit der VKA sowie die zentrale Streikaktion in Stuttgart am 30. April 2019. Einen Rückblick gab es außerdem auf die vergangenen Ärztekammerwahlen 2018 und die abgehaltenen Personalratswahlen im ersten Halbjahr 2019.
    Verständliche und praxisnahe Informationen über das Gesundheitssystem in Deutschland - Jetzt anmelden!
    11. Jun.
    Ausländische Ärztinnen und Ärzte werden in Deutschland gebraucht und leisten einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der hiesigen Bevölkerung. Um ihnen den Einstieg in die Berufstätigkeit in Deutschland zu erleichtern, führt der Marburger Bund eine Veranstaltung durch, bei der die Teilnehmer verständliche und praxisnahe Informationen über das Gesundheitssystem erhalten, die sowohl für ihre ärztliche Tätigkeit als auch ihre Karriereplanung wichtig sind.
    Weniger Wochenenddienste, bessere Arbeitszeiterfassung, mehr Gehalt in drei Stufen – Eckpunkte der Einigung zwischen Marburger Bund und VKA
    22. Mai
    „Mit der heutigen Einigung verringern wir die Gesamtbelastung der Ärztinnen und Ärzte und schaffen verlässlichere Rahmenbedingungen.“ So kommentierte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, das vom Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) am Mittwoch (22. Mai) erzielte Tarifergebnis. „Die Verhandlungen waren hart umkämpft. Am Ende haben wir gegen manchen Widerstand der Arbeitgeberseite einen Abschluss erreicht, der wichtige Wegmarken setzt“, betonte Lübke.
    Transferveranstaltung für Interessierte aus Gesundheitswesen und Politik am 11. Juli 2019 in Freiburg
    17. Mai
    Wie können sich Krankenhäuser zukunftsfähig aufstellen? Welche Skills benötigen die Mitarbeitenden neben den rein fachlichen Qualifikationen, um einen solchen Prozess, gerade angesichts großer politischer und struktureller Umwälzungen, aber auch angesichts eines geplanten Neubaus des Zentralklinikums, aktiv mitzugehen?
    Personalratswahlen 2019
    13. Mai
    Im ersten Halbjahr 2019 finden in Baden-Württemberg Personalratswahlen statt. Der Personalrat ist das wichtigste Mitbestimmungsgremium wenn es um die Gestaltung Ihrer Arbeitsbedingungen geht. Der Personalrat vertritt die Angelegenheiten der Beschäftigten gegenüber der Dienststelle. Eine der wichtigsten Aufgaben des Personalrats ist es, darauf zu achten, dass die in der Dienststelle geltenden Vorschriften, z.B. Gesetze oder Tarifverträge, eingehalten werden. Außerdem kann der Personalrat im Rahmen seiner Befugnisse die Beschäftigten vor willkürlichen Entscheidungen der Dienststelle schützen.
    Warnstreik am 30. April 2019
    18. Apr.
    Das Bundesstreikkomitee hat auf Grundlage des Beschlusses der Großen Tarifkommission vom 05.04.2019 und nach Maßgabe des Landesverbandes Baden-Württemberg beschlossen, die Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg im Geltungsbereich des TV-Ärzte/VKA sowie die bei den Kommunen angestellten Ärztinnen und Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst in Baden-Württemberg am Dienstag, 30. April 2019, zu einem ganztägigen Warnstreik mit Aufmarsch und zentraler Kundgebung in Stuttgart um 13 Uhr aufzurufen.
    Tarifkonflikt
    15. Apr.
    Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat im aktuellen Tarifkonflikt ein neues Angebot unterbreitet, das sich allein auf den Streitpunkt Tarifsicherung bezieht. In einer Pressemitteilung behauptet die VKA, das neue Angebot enthalte Regelungen zum Tarifeinheitsgesetz, die der Marburger Bund gleichlautend zum Beispiel mit den BG-Kliniken vereinbart habe. Dies entspricht jedoch nicht den Tatsachen. Die Abweichungen zu bestehenden Vereinbarungen sind evident. Es fehlt nach wie vor an einer rechtssicheren Regelung, wie sie der Marburger Bund gefordert hat. Auch in anderen Konfliktpunkten ist bislang kein substanzielles Entgegenkommen der VKA erkennbar. Das Bundesstreikkomitee des Marburger Bundes sieht auf dieser Grundlage keinen Anlass, von weiteren Streikvorbereitungen abzurücken.