Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Einladung zum Symposium „Die Medizin wird weiblicher - der Arztberuf auch?“

    Mittwoch, den 15. Mai 2019, 17:00 Uhr
    Heidelberg
    jetzt anmelden
    Deutlich mehr als die Hälfte der Medizinstudierenden sind weiblich. Sind die Rahmenbedingungen des Arztberufes an diese Entwicklung angepasst? Schon heute können viele ausgeschriebene Stellen im ärztlichen Dienst in den Kliniken nicht besetzt werden. Dies führt zu einer zunehmenden Arbeitsbelastung. Diese Situation wird sich aufgrund der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren tendenziell verschlimmern.

    Was bedeuten diese Entwicklungen für die Ausgestaltung des ärztlichen Berufsbildes? Wird in der Praxis genügend dafür getan, dass Familie und Beruf, speziell für Frauen, vereinbar sind? Wie wird mit Mutterschutz und Elternzeit und Teilzeit, insbesondere auch während der Weiterbildung umgegangen? Wie steht es um die Karrierechancen für Frauen an den Kliniken?

    Wir laden Sie herzlich ein, auf unserem Symposium „Die Medizin wird weiblicher - der Arztberuf auch?“ mit unseren Referentinnen und Referenten zu diskutieren.

    Carsten Mohrhardt                         Prof. Dr. Dr. Christof Hofele
    1. Bezirksvorsitzender                    2. Bezirksvorsitzender
    MB-Nordbaden                                 MB-Nordbaden

    Zur besseren Planung bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 13. Mai 2019 per Email an  info@marburger-bund-bw.de

    Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Max-Planck-Haus

    Hörsaal, Gerhart-Hauptmann-Straße 36, 69120 Heidelberg

    Programm

    Programm

    17:00 Uhr - Begrüßung

    Prof. Dr. Dr. Christof Hofele, 2. Bezirksvorsitzender MB-Nordbaden, Personalrat am Universitätsklinikum Heidelberg
     

    17:10 Uhr - Impulsvortrag „Ärztinnen in Führungspositionen - Anspruch und Wirklichkeit“

    Dr. Christiane Groß, M.A., Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes

     

    17:20 Uhr - Impulsvortrag „Gleichstellung im ärztlichen Dienst - ein Erfahrungsbericht aus der Beratungspraxis vor Ort“     

    Martina Weihrauch, Beauftragte für Chancengleichheit am Universitätsklinikum Heidelberg

     

    17:30 Uhr - Impulsvortrag „Gleichstellung im ärztlichen Dienst - Was muss getan werden?“

    Prof. Dr. Dr. Christof Hofele, 2. Bezirksvorsitzender MB-Nordbaden, Personalrat am Universitätsklinikum Heidelberg

     

    Anschließend moderierte und offene Diskussionsrunde.

    Moderation: PD Dr. Anja Schaible, Mitglied im Bezirksvorstand MB-Nordbaden

    Ende ca. 19:00 Uhr