• Presse

    Filtern nach:
    Pressemitteilung
    Landesarbeitsgericht bestätigt
    19. Feb.
    Marburger Bund LV Bremen
    19. Feb.
    Angestellte und beamtete Ärztinnen und Ärzte sind im Ärzteparlament deutlich unterrepräsentiert / Kandidieren Sie
    19. Feb.
    Von Michael Helmkamp
    Düsseldorf/Köln. Es gibt viele gute berufspolitische Gründe, bei den anstehenden Kammerwahlen für den Marburger Bund zu kandidieren und unsere MB-Listen im Mai/Juni zu wählen. Ein entscheidender Grund wird auch schon beim Blick auf die neueste Mitgliederstatistik der Ärztekammer Nordrhein erkennbar. Zum Jahresende 2018 teilten sich die berufstätigen Ärztinnen und Ärzte in Nordrhein sehr ungleich auf den ambulanten und stationären Versorgungsbereich auf. Von den 48.185 berufstätigen Ärztinnen und Ärzten arbeiten über 72 Prozent in Krankenhäusern, in Praxen, in MVZ, in Behörden, in der Pharmazie oder sie befinden sich in der Elternzeit. „Wir Angestellte stellen eindeutig die Mehrheit. Die Zahl von insgesamt 34.817 Kolleginnen und Kollegen zeigt uns eindrucksvoll, wie groß unser Wählerpotenzial bei den Kammerwahlen ist“, bilanziert Michael Krakau, der 2. Vorsitzende des Marburger Bundes NRW/RLP.
    Rudolf Henke formuliert deutliche Kritik an Referentenentwurf für Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz
    18. Feb.
    Das Bundesgesundheitsministerium hat am 3. Januar 2019 einen 76-seitigen Referentenentwurf zum „Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz“ vorgelegt, der das bisherige „Psychotherapeutengesetz“ (PsychThG) ablösen soll. Um es gleich klar zu sagen, damit wird völlig ohne Not ein neues Berufsbild nicht mehr des Psychologischen Psychotherapeuten, sondern des Psychotherapeuten schlechthin geschaffen. Offensichtlich soll eine neue Versorgungsebene eingezogen werden, die die Behandlung von Patienten zukünftig vollends in eine körperliche und eine psychische Versorgung fragmentieren wird.
    Tarifrunde 2019
    15. Feb.
    Die zweite Verhandlungsrunde zwischen dem Marburger Bund und dem Helios-Krankenhauskonzern am 14. Februar hat noch keine einigungsfähigen Ergebnisse erbracht.
    Pressemitteilung
    Patienten brauchen medizinische Hilfslieferungen
    14. Feb.
    Der Marburger Bund ruft die Verantwortlichen in Venezuela auf, so schnell wie möglich den Weg für medizinische Hilfslieferungen freizumachen. Er solidarisiert sich mit den Ärztinnen und Ärzten und anderen Beschäftigten im venezolanischen Gesundheitswesen und ihren Patientinnen und Patienten.
    Pressemitteilung
    13. Feb.
    Überwältigende Zustimmung für Tarif-Reform
    13. Feb.
    Innerverbandlich gab es viele Diskussionen und Gelegenheit zum Austausch, zumindest in den Tarif- und Vorstandsgremien. Um ergänzend ein breites Meinungsbild zur grundlegenden Revision unseres Tarifwerks zu gewinnen, starteten die Landesverbände Bayern und Saarland eine Online-Umfrage Ende letzten Jahres.
    Rudolf Henke: Ärzte müssen entlastet werden
    12. Feb.
    Auf die Folgen von Übermüdung im Straßenverkehr wird vielfach hingewiesen. Studien zeigen einen engen Zusammenhang von Müdigkeit und der Häufigkeit von Verkehrsunfällen. Weniger im Fokus steht die durch Arbeitslast oder Dienstabfolge im Krankenhaus verursachte Übermüdung.
    Terminhinweis
    12. Feb.
    Die nächste Runde des Thinktanks Weiterbildung findet am 12. Februar 2019, um 18:30 Uhr in der Geschäftsstelle statt.