Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Seminare

    Zu den Veranstaltungsreihen
    23.10. – 24.10.2019
    Berlin
    Als Betriebsrat kennen Sie Ihre Rechte und Pflichte bei der Vertretung Ihrer Kolleginnen und Kollegen und bestimmen in wichtigen Fragen des Betriebes mit. Um auch Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen – zum Beispiel als Mitglied eines Wirtschaftsausschusses - nehmen zu können oder einfach zu verstehen, wie Ihr Krankenhaus wirtschaftlich aufgestellt ist, brauchen Sie praxistaugliches Know-How in Fragen der Betriebswirtschaft und krankenhausspezifischen Grundlagen des Abrechnungswesens.
    23.10.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
    Hannover
    Wer als internationaler Arzt in Deutschland ins Berufsleben starten will, muss etliche Hürden bewältigen. Der Marburger Bund Niedersachsen hilft weiter und gibt am Mittwoch, den 23. Oktober eine Einführung in das deutsche Gesundheitssystem. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr im Hanns-Lilje-Haus in Hannover statt.
    25. - 26. Oktober 2019
    Berlin
    Im Rahmen dieses Moduls der Seminarreihe lernen Sie u. a. Lösungsansätze aus dem Lean Management und Shopfloor-Management kennen, die für das Verständnis der weiteren Entwicklung von Veränderungen notwendig sind. Für das praxisnahe Verständnis werden die Modelle von diversen Simulationsübungen begleitet.
    15. - 16. November 2019
    München
    Führung spielt im Krankenhaus eine bedeutsame Rolle. Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter und damit auch die Versorgung der Patienten hängen in entscheidendem Maße von der Qualität der Führung ab.
    22. - 23. November 2019
    Berlin
    Im Mittelpunkt des Seminars stehen Besprechungs- und Konferenzsituationen, in denen Sie Kollegen, Vorgesetzte oder Entscheidungsträger für eine Ihren Arbeitsbereich betreffende und Ihnen „am Herzen liegende“ Veränderungs- oder Verbesserungsmaßnahme gewinnen möchten. Dabei müssen Sie sich nicht nur den kritischen Fragen des zuständigen Gremiums stellen, sondern auch Ihren Standpunkt engagiert und überzeugend verteidigen.
    29.11. – 30.11.2019
    Berlin
    Seit Jahren sind Sie erfolgreich als Oberarzt in einer Klinik tätig. In letzter Zeit fällt Ihnen auch auf, dass Ihr Chef zunehmend „komisch“ wird und Sie stellen sich immer häufiger die Frage, ob Sie die anstehenden Probleme im Krankenhaus inzwischen nicht besser selber lösen könnten. Spätestens jetzt ist der Augenblick gekommen, wo Sie Ausschau halten sollten nach einer eigenen leitenden Position.

    Termine 2019
    Berlin | Bochum | Tuttlingen
    Trainingsprogramm Laparoskopische Chirurgie - Mitglieder des Marburger Bundes erhalten Vergünstigungen auf das Angebot der
    Aesculap Akademie.
    07. - 08. Februar 2020
    Berlin
    Professionelle ärztliche Gespräche mit Patienten und deren Angehörigen bleiben eine echte und lebenslange Herausforderung für die ärztliche Tätigkeit. In seinem Berufsleben führt jeder Arzt mehr als 150.000 Arztgespräche. 80 % der befragten Ärzte geben an, dass sie sich mit dem Thema professionelle Arztgespräche, nicht im Sinne einer persönlichen Fortbildung beschäftigt haben. Die gute Nachricht ist, zeiteffiziente und nervenschonende Arztgespräche lassen sich genauso erlernen wie andere ärztliche Tätigkeiten.
    14. - 16. Februar 2020
    Düsseldorf
    Dieser Kompaktkurs richtet sich an alle, die noch nicht über eingehende Erfahrungen in der B-Bild-Sonographie verfügen und sich fundiert in die Methode einarbeiten möchten. Das Kurskonzept bietet sowohl für Medizinstudierende im PJ, Ärztinnen/Ärzte in der Weiterbildung als auch Fachärztinnen/-ärzte einen idealen Einstieg. Sie erhalten ein Zertifikat nach bestandener, praktischer Abschlussprüfung, die im standardisierten OSCE-Format erfolgt.
    21. - 22. Februar 2020
    Berlin
    Führung spielt im Krankenhaus eine bedeutsame Rolle. Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter und damit auch die Versorgung der Patienten hängen in entscheidendem Maße von der Qualität der Führung ab.
    10. - 11. März 2020
    Berlin
    Mit dem Seminar „Arbeitszeit und Mitbestimmung“ des Marburger Bundes erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Rechte und Pflichten als Betriebsrat bei allen Fragen des Arbeitszeitrechts und sind so bestens gerüstet für Ihre tägliche Arbeit als Arbeitnehmervertreter.
    20. - 21. März 2020
    Berlin
    „Ich bin Arzt geworden und kein Manager“
    Diese Aussage ist oft zu hören, wenn über die Notwendigkeit diskutiert wird, Ärzte stärker in die betriebswirtschaftlich-ökonomische Gesamtverantwortung eines Krankenhauses einzubinden und ihnen Kenntnisse des Managements und der Krankenhausbetriebslehre zu vermitteln.
    8. - 9. Mai 2020
    Berlin
    „Ich bin Arzt geworden und kein Manager“
    Diese Aussage ist oft zu hören, wenn über die Notwendigkeit diskutiert wird, Ärzte stärker in die betriebswirtschaftlich-ökonomische Gesamtverantwortung eines Krankenhauses einzubinden und ihnen Kenntnisse des Managements und der Krankenhausbetriebslehre zu vermitteln.
    12. - 14. Juni 2020
    Frankfurt
    Dieser Kompaktkurs richtet sich an alle, die noch nicht über eingehende Erfahrungen in der B-Bild-Sonographie verfügen und sich fundiert in die Methode einarbeiten möchten. Das Kurskonzept bietet sowohl für Medizinstudierende im PJ, Ärztinnen/Ärzte in der Weiterbildung als auch Fachärztinnen/-ärzte einen idealen Einstieg. Sie erhalten ein Zertifikat nach bestandener, praktischer Abschlussprüfung, die im standardisierten OSCE-Format erfolgt.

    07.-08.02.2020 | 27.-28.03.2020 | 25.-26.09.2020
    Köln
    Um als Ärztin erfolgreich in einer Klinik, einem medizinischen Versorgungszentrum oder in einer Praxis agieren zu können, sind neben fachlichen Kompetenzen ein hohes Maß an Selbstreflexion sowie Managementwissen und –handwerkszeug notwendig. Schlüsselkompetenzen sind hier die Klarheit von Zielen, das Bewußtsein über die eigenen Potenziale und Entwicklungsfelder sowie eine fundierte Auseinandersetzung mit systemischen Fragen von Organisationen, um auf dieser Basis Entscheidungs- und Verhaltenssicherheit für die alltägliche (Führungs-)Arbeit zu gewinnen.
    Die Ärztin steht in ihren professionellen Rollen und als Person in Ihrem Eingebundensein in das Beziehungsgeflecht: Vorgesetzte – Kollegen/-innen – Mitarbeitende – Patienten – Angehörige im Mittelpunkt.