Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Newsportal

    Filtern nach:
    17. Mai 2021
    Pressemitteilung
    Die Aussagen des Ökonomen Prof. Dr. Matthias Schrappe und Kollegen in der WELT sorgen für Empörung. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) e.V., der Marburger Bund Bundesverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) e. V. weisen die irreführenden Vorwürfe vom Spiel mit der Angst, von der Manipulation offizieller Statistiken und sogar die Unterstellung, rein aus finanziellem Interesse Patienten intensivmedizinisch zu behandeln, aufs Schärfste zurück. Auch die Behauptung, die Krankenhäuser hätten zu Unrecht Fördergeld für nie aufgebaute Intensivbetten kassiert, ist nicht haltbar. Viele der Anwürfe Schrappes basieren auf Fehleinschätzungen und mangelnder Kenntnis der tatsächlichen Lage in Kliniken.
    12. Mai 2021
    Pressemitteilung
    Deutlich kürzere Intervalle zwischen Erst- und Zweitimpfung sind mit einer verminderten Schutzwirkung verbunden und erhöhen dadurch das Ansteckungs- und Übertragungsrisiko.
    05. Mai 2021
    Die Vorträge des digitales Semesterstarts sind ab sofort noch bis einschließlich 16. Mai 2021 für jedermann online abrufbar. Aufgrund des hohen Interesses können sich alle Medizinstudierende, welche die Online-Veranstaltung verpasst haben, die Mitschnitte der halbstündigen Live-Seminare unter www.mb-semesterstart.de ansehen.
    05. Mai 2021
    Pressemitteilung
    Marburger Bund und BG Kliniken haben sich nach gut eineinhalb Jahren endlich auf einen neuen Tarifvertrag verständigt. Das umfangreiche Werk ist inzwischen von den Tarifgremien genehmigt und von beiden Seiten unterzeichnet worden. Der neue Tarifvertrag ist damit rechtsgültig. Er kann frühestens zum Ablauf des 31. Dezember 2022 gekündigt werden.
    04. Mai 2021
    Pläne des privaten Helios-Konzerns zum Abbau von Arztstellen hat der 2. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Andreas Botzlar, scharf kritisiert. In einem Interview mit der „Ärzte Zeitung“ warf er der Konzernführung vor, das Problem des Stellenabbaus kleinzureden und Ärztinnen und Ärzten eine noch höhere Arbeitsbelastung aufzuerlegen. „Das passiert zu einer Zeit, in der die Ärztinnen und Ärzte, die bereits da sind, schon am Anschlag arbeiten. Jetzt sagt man ihnen: ‚Ihr müsst das in Zukunft noch mit ein paar Leuten weniger schaffen‘, kritisierte Botzlar.
    23. Apr. 2021
    Pressemitteilung
    Mehr als die Hälfte der Medizinstudierenden ist gegen das Coronavirus geimpft. Das geht aus einer aktuellen Blitzumfrage des Marburger Bundes unter rund 5.000 studentischen Mitgliedern hervor. 30 Prozent erhielten eine Impfung mit dem BionTech-Impfstoff, 22 Prozent wurden mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft und 4 Prozent mit dem Vakzin von Moderna. Weitere 8 Prozent der Medizinstudierenden haben bereits einen Impftermin in Aussicht. Die Studierenden im Praktischen Jahr sind inzwischen zu 75 Prozent geimpft.
    16. Apr. 2021
    Pressemitteilung
    Am kommenden Montag, 19. April 2021, beginnt ab 15 Uhr der digitale Semesterstart des Marburger Bundes. In 24 Online-Seminaren erfahren Medizinstudierende Wissenswertes rund ums Medizinstudium und erhalten Antworten zu lebenspraktischen Fragen abseits der Uni. In Impulsvorträgen geben Ärztinnen und Ärzte sowie weitere Experten ihre Tipps und Erfahrungen an Studierende für ein entspanntes Studium weiter. Dabei geben sie Antworten auf Fragen wie: Wie gehe ich mit Lernstress im Studium um? Was gilt es bei medizinischen Nebenjobs zu beachten? Wie gehe ich meine Promotion an? Oder: Wie bekomme ich Studium und Kind unter einen Hut?
    15. Apr. 2021
    Pressemitteilung
    In der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung findet ein weitreichender Strukturwandel statt: Die Anzahl der niedergelassenen Vertragsärztinnen und Vertragsärzte geht kontinuierlich zurück, während der Anteil angestellter Ärztinnen und Ärzte in Einzelpraxen, Berufsausübungsgemeinschaften und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) weiter ansteigt.
    13. Apr. 2021
    Pressemitteilung
    Mit der geplanten Einführung eines neuen, auf einem Software-Algorithmus beruhenden, standardisierten Ersteinschätzungssystems für Notfallpatienten im Entwurf für das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) droht ein Vertrauensverlust der Patientinnen und Patienten in die notfallmedizinische Versorgung, so Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes.
    24. Mär. 2021
    Pressemitteilung
    Die 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Susanne Johna, hat die Einrichtung eines Pandemierates auf Bundesebene gefordert, der die Politik fortlaufend bei der Bewältigung der Pandemie und ihrer Folgen mit entsprechender Expertise unterstützt.