Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Newsportal

    Filtern nach:
    15. Feb. 2022
    Pressemitteilung
    Die zweitägigen Verhandlungen zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) sind ohne konkretes Ergebnis zu Ende gegangen.
    „Wir haben klargemacht, dass unsere Mitglieder substanzielle Verbesserungen ihrer Arbeitssituation erwarten. Die Grenzen der Belastung mit Bereitschafts- und Rufdiensten müssen endlich gewahrt werden. Dienstpläne dürfen nicht regelhaft kurzfristig umgeworfen werden. Die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern erwarten Planungssicherheit und verbindliche Zusagen im Hinblick auf die Belastung durch Dienste außerhalb der Regelarbeitszeit. Das ist zuletzt auch durch die jüngste Umfrage unter Mitgliedern des Marburger Bundes in kommunalen Krankenhäusern deutlich geworden“, sagte Christian Twardy, Verhandlungsführer des Marburger Bundes.
    14. Feb. 2022
    Die geplante Corona-Prämie darf nicht allein auf Pflegekräfte von Intensivstationen beschränkt werden, fordert die 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Susanne Johna, in einem am Sonntag (13.02.2022) veröffentlichten Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „Ärztinnen und Ärzte versorgen im Team mit den Pflegekräften die Patienten, sind ebenfalls einer hohen Belastung ausgesetzt und tragen die Hauptverantwortung. Hinzu kommt, dass auch das Personal auf den Normalstationen durch die Pandemie einer enormen Belastung ausgesetzt ist. Deshalb müssen Ärztinnen und Ärzte bei der Corona-Prämie genauso berücksichtigt werden wie Pflegekräfte.“

    13. Feb. 2022
    Pressemitteilung
    Die Corona-Pandemie hat zu einer deutlichen Arbeitszunahme bei Ärztinnen und Ärzten in kommunalen Kliniken geführt. Das geht aus einer Adhoc-Umfrage des Marburger Bundes unter rund 3.300 Mitgliedern der Ärztegewerkschaft hervor. 71 Prozent der Befragten geben an, dass ihre Arbeitsbelastung durch die Pandemie eher zugenommen hat, bei etwa einem Fünftel (22 %) ist sie in etwa gleichgeblieben. Rund 91 Prozent der Klinikärzte fühlen sich durch ihre Arbeit regelmäßig erschöpft (31 % „immer“ und 60 % „zunehmend“).
    20. Jan. 2022
    Nach einer zurückliegenden Tarifrunde mit lediglich 18-monatiger Laufzeit, stehen in diesem Jahr erneut Verhandlungen zum TV-Ärzte Sana an. Insbesondere die Vergütung der Bereitschaftsdienste, die aus rechtlichen Gründen nicht Gegenstand der letzten Runde sein konnte sowie die lineare Erhöhung stehen nach Ansicht der Großen Tarifkommission im Fokus der diesjährigen Verhandlungen.
    19. Jan. 2022
    Pressemitteilung
    Die Bundesregierung sollte anerkennen, dass alle Beschäftigten in der Patientenversorgung durch die Pandemie großen Belastungen ausgesetzt waren – und nach wie vor ausgesetzt sind. Der Marburger Bund fordert daher, einen Steuerfreibetrag für alle patientennahen Beschäftigten im Gesundheitswesen einzuführen, um der besonderen Belastung Rechnung zu tragen.
    14. Jan. 2022
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund dankt den Medizinstudierenden der Technischen Universität Dresden für ihre gestrige Aktion vor dem dortigen Universitätsklinikum.
    12. Jan. 2022
    Bereits im Juli 2021 haben wir uns mit Helios auf Eckpunkte in den laufenden Tarifverhandlungen verständigt. Wegen der Abstimmung in den Tarifgremien, den notwendigen Redaktionsgesprächen und insbesondere eines zwischenzeitlichen Personalwechsels in der zuständigen Abteilung bei Helios hat die Umsetzung dieser Einigung mehrere Monate gedauert. Im Hinblick auf alle zwischen-zeitlich in Kraft getretenen finanziellen Bestandteile dieser Einigung erfolgt natürlich eine entsprechende rückwirkende Vergütung. Die weiteren Einzelheiten der neuen tariflichen Regelungen wollen wir Ihnen in diesem Info erläutern.
    17. Dez. 2021
    Pressemitteilung
    Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat in den Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund ein komplett inakzeptables Angebot vorgelegt, das den Leistungen der Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Kliniken in keiner Weise gerecht wird.
    16. Dez. 2021
    Armin Ehl, Hauptgeschäftsführer des Marburger Bundes, blickt im Video-Interview auf das zu Ende gehende Jahr 2021 zurück und wagt einen Blick auf das Jahr 2022.
    15. Dez. 2021
    Pressemitteilung
    Vom 1. März bis zum 31. Mai 2022 finden bundesweit Betriebsratswahlen statt. Auch in den Krankenhäusern können die Beschäftigten dann wieder ihre betriebliche Interessenvertretung wählen. Der Marburger Bund wird aus diesem Anlass jetzt eine bundesweite Kampagne starten, um für die Wahlen zu werben und interessierte Mitglieder zur Kandidatur zu bewegen.