• Seminare

    Zu den Veranstaltungsreihen
    31.05 - 02.06.2019
    Frankfurt
    Die Plätze für Medizinstudierende/PJ sind bereits ausgebucht.

    Intensivkurs in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (AG Medizindidaktik PD Dr. Matthias Hofer)

    05.06.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
    Bremen
    Wer als internationaler Arzt in Deutschland ins Berufsleben starten will, muss etliche Hürden bewältigen. Der Marburger Bund hilft weiter und gibt am Mittwoch, den 5. Juni 2019 eine Einführung in das deutsche Gesundheitssystem. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie demnächst an dieser Stelle.

    Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Marburger-Bund-Landesverbände Niedersachsen und Bremen.
    11.09.2019
    Stuttgart
    Ausländische Ärztinnen und Ärzte werden in Deutschland gebraucht und leisten einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der hiesigen Bevölkerung. Um ihnen den Einstieg in die Berufstätigkeit in Deutschland zu erleichtern, führt der Marburger Bund eine Veranstaltung durch, bei der die Teilnehmer verständliche und praxisnahe Informationen über das Gesundheitssystem erhalten, die sowohl für ihre ärztliche Tätigkeit als auch ihre Karriereplanung wichtig sind.
    13.09. – 16.09.2019
    Conil andalusische Atlantikküste
    Intensivkurs in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (AG Medizindidaktik PD Dr. Matthias Hofer)
    16.09. – 19.09.2019
    Conil (andalusische Atlantikküste)
    Interdisziplinärer Grundkurs in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
    (AG Medizindidaktik PD Dr. Hofer) zur Einführung in die FKDS.
    18.09. – 19.09.2019
    Berlin
    Mit dem Seminar „Arbeitszeit und Mitbestimmung“ des Marburger Bundes erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Rechte und Pflichten als Betriebsrat bei allen Fragen des Arbeitszeitrechts und sind so bestens gerüstet für Ihre tägliche Arbeit als Arbeitnehmervertreter.
    18.09. – 20.09.2019
    Benediktinerkloster Nütschau
    Die Arbeitsbedingungen in der Medizin haben sich sehr verändert: Arbeitstempo und Arbeitsverdichtung haben zugenommen. Die moderne Kommunikationstechnik macht jeden fast überall verfügbar. Der Zwang zur Selbstdarstellung und Optimierung ist allgegenwärtig. Medizin droht zu ökonomisieren, Mitmenschlichkeit bleibt auf der Strecke. Die Erwartungen der Patienten steigen. Die Administration wächst und wächst ...
    27.09. – 29.09.2019
    Düsseldorf
    Die Plätze für Medizinstudierende/PJ sind bereits ausgebucht.

    Intensivkurs in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (AG Medizindidaktik PD Dr. Matthias Hofer)
    28.09.2019
    Düsseldorf
    Viele deutsche Ärztinnen und Ärzte haben in den vergangenen Jahren interessante Stellen im Ausland gefunden. Eine zeitweise Auslandstätigkeit wird häufig als Karrierebaustein zum Erwerb wertvoller beruflicher Erfahrung und als persönliche Bereicherung gesehen.
    23.10.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
    Hannover
    Wer als internationaler Arzt in Deutschland ins Berufsleben starten will, muss etliche Hürden bewältigen. Der Marburger Bund Niedersachsen hilft weiter und gibt am Mittwoch, den 23. Oktober eine Einführung in das deutsche Gesundheitssystem. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr im Hanns-Lilje-Haus in Hannover statt. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie an dieser Stelle ab Mai.
    25. - 26. Oktober 2019
    Berlin
    „Ich bin Arzt geworden und kein Manager“
    Diese Aussage ist oft zu hören, wenn über die Notwendigkeit diskutiert wird, Ärzte stärker in die betriebswirtschaftlich-ökonomische Gesamtverantwortung eines Krankenhauses einzubinden und ihnen Kenntnisse des Managements und der Krankenhausbetriebslehre zu vermitteln.
    So berechtigt diese Einstellung auch sein mag, Tatsache ist, dass Ärztinnen und Ärzte in zunehmendem Maße gezwungen werden, sich mit Fragen einer ökonomisch und medizinisch sinnvollen Betriebsführung auseinanderzusetzen. Für diejenigen, die eine leitende Funktion anstreben, gilt dies in besonderem Maße.
    Gesetzliche Regelungen wie z. B. die Budgetierung, das DRG-System, aber auch der sich verstärkende Wettbewerb erfordern ein modernes Management und die Einbeziehung der Ärzte in die Gesamtverantwortung für das Krankenhaus. Eine Entwicklung, die im Übrigen weltweit zu beobachten ist.
    15. - 16. November 2019
    München
    Führung spielt im Krankenhaus eine bedeutsame Rolle. Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter und damit auch die Versorgung der Patienten hängen in entscheidendem Maße von der Qualität der Führung ab.
    22. - 23. November 2019
    Berlin
    Im Mittelpunkt des Seminars stehen Besprechungs- und Konferenzsituationen, in denen Sie Kollegen, Vorgesetzte oder Entscheidungsträger für eine Ihren Arbeitsbereich betreffende und Ihnen „am Herzen liegende“ Veränderungs- oder Verbesserungsmaßnahme gewinnen möchten. Dabei müssen Sie sich nicht nur den kritischen Fragen des zuständigen Gremiums stellen, sondern auch Ihren Standpunkt engagiert und überzeugend verteidigen.
    29.11. – 30.11.2019
    Berlin
    Seit Jahren sind Sie erfolgreich als Oberarzt in einer Klinik tätig. In letzter Zeit fällt Ihnen auch auf, dass Ihr Chef zunehmend „komisch“ wird und Sie stellen sich immer häufiger die Frage, ob Sie die anstehenden Probleme im Krankenhaus inzwischen nicht besser selber lösen könnten. Spätestens jetzt ist der Augenblick gekommen, wo Sie Ausschau halten sollten nach einer eigenen leitenden Position.