Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Erfolg für Marburger Bund

    Pressemitteilung
    Ärztekammerwahl
    16.Dezember 2020
    Hannover
    ​​​​​​​Der Marburger Bund hat bei der Wahl zur Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen deutlich zugelegt und stellt künftig 19 Delegierte. Er konnte besonders stark von der gestiegenen Wahlbeteiligung profitieren. In allen sechs Wahlkreisen gelang mindestens zwei Delegierten der Einzug in das Ärzteparlament.
    Der Marburger Bund ist künftig mit 19 Delegierten in der niedersächsischen Kammerversammlung vertreten.
    Der Marburger Bund ist künftig mit 19 Delegierten in der niedersächsischen Kammerversammlung vertreten.

    Hans Martin Wollenberg, Erster Vorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen: „Wir freuen uns über dieses großartige Ergebnis. Der Marburger Bund hat bei der Wahl deutlich zugelegt: an absoluten Stimmen, prozentual und an Mandaten. Wir verstehen das als Auftrag der niedersächsischen Ärztinnen und Ärzte, weiterhin Verantwortung in der Kammer zu übernehmen. Wir sind bereit dazu und freuen uns darauf.“

    Andreas Hammerschmidt, Zweiter Vorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen: „Wir danken allen niedersächsischen Ärztinnen und Ärzten, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. In der Kammer werden wir weiterhin eine starke Stimme für die Interessen der niedersächsischen Ärztinnen und Ärzte und eine gute Gesundheits- und Krankenversorgung der Bevölkerung gleichermaßen sein. “

    Vom 1. bis zum 14. Dezember 2020 wählten die über 43 000 niedersächsischen Ärzte die Kammerversammlung der Ärztekammer. Diese ist das Parlament und die Standesvertretung der niedersächsischen Ärzteschaft. Ihre 60 Delegierten werden alle fünf Jahre neu gewählt.


    Delegierte des Marburger Bundes in der neu gewählten Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen:

    Wahlbereich Aurich /Osnabrück

    • PD Dr. Christoph Kellinghaus, Klinikum Osnabrück
    • Dr. Heiko Risius, Osnabrück
    • Dr. Martin Winther, Krankenhaus Rheiderland

    Wahlbereich Braunschweig

    • Dr. Wolfgang Koß, Städtisches Klinikum Braunschweig
    • Detlef Schmitz, Klinikum Wolfsburg

    Wahlbereich Göttingen/Hildesheim

    • Dr. Franz Bernhard M. Ensink, Universitätsmedizin Göttingen
    • Dr. Hartmut Volkmann, St. Bernward Krankenhaus Hildesheim
    • Dr. Martina Wenker, Helios Klinikum Hildesheim

    Wahlbereich Hannover

    • Prof. Dr. Bernd Haubitz, Medizinische Hochschule Hannover
    • Dr. Kai Johanning, Medizinische Hochschule Hannover
    • Dr. Jürgen Tempel, Klinikum Region Hannover, Medizinische Hochschule Hannover
    • PD Dr. Dr. Felix Wedegärtner, Medizinische Hochschule Hannover
    • Hans Martin Wollenberg, Burghof-Klinik Rinteln

    Wahlbereich Lüneburg/Stade/Verden

    • Ernst-Dieter Boisch, Rotenburg
    • Andreas Hammerschmidt, Nienburg
    • Dr. Frauke Petersen, Klinikum Lüneburg

    Wahlbereich Oldenburg/Wilhelmshaven

    • Dr. Elke Buckisch-Urbanke, Klinikum Oldenburg
    • Prof. Dr. Djordje Lazovic, Pius-Hospital Oldenburg
    • Dr. Florian Seim, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

    Die neue Kammerversammlung konstituiert sich am 20. Januar 2021 in Hannover.
     

    Die Wahlergebnisse können Sie unter https://www.aekn.de/aerzte/kammerwahl-2020-ergebnisse-der-auszaehlung abrufen.  

    Gern stellen wir Ihnen bei Bedarf weitere Informationen zu den Delegierten sowie Fotos in druckfähiger Auflösung zur Verfügung.