Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Virtueller Semesterauftakt für Medizinstudierende

    Pressemitteilung
    Zum Semesterstart veranstaltet der Marburger Bund eine einzigartige Online-Informationswoche vom 9. bis 13. November 2020
    05.November 2020
    Hannover
    Es ist die größte digitale Veranstaltungswoche für Medizinstudierende in diesem Jahr: Vom 9. bis 13. November können sich angehende Ärztinnen und Ärzte in 32 Webinaren über unterschiedlichste Themen rund um das Medizinstudium informieren und Antworten auf ihre Fragen erhalten. Das Online-Vortragsprogramm des Marburger Bundes ist in seiner Form einzigartig und für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.
    Pressemitteilung
    Pressemitteilung

    Das Programm des virtuellen Semesterauftaktes richtet sich nicht nur an Erstsemester, sondern auch an Medizinstudierende in höheren Semestern und PJler. Jeweils nachmittags ab 15 Uhr können Medizinstudierende Kurzvorträge von erfahrenen Ärztinnen und Ärzte sowie Kommilitonen verfolgen. Den Wochenabschluss bildet das zweistündige Webinar „Health 4 Future - Klimaschutz ist Gesundheitsschutz“ mit dem Präsidenten des World Health Summit, Prof. Dr. Detlev Ganten, und dem Arzt und Fernsehmoderator, Dr. Eckart von Hirschhausen, Gründer der Stiftung Gesunde Erde-Gesunde Menschen.

    Zum Programm gehören auch konkrete Infos für Erstsemester an diversen Unistandorten, Erfahrungsberichte und Tipps zum Krankenpflegepraktikum sowie ein Vortrag zur Stressbewältigung im Studium. Studierende der höheren Semester können sich über verschiedene Fachgebiete und  Krankheitsbilder informieren, erfahren von Ärztinnen und Ärzten Wissenswertes aus Krankenhaus und Lehre und erhalten Tipps zur Planung eines Auslandsaufenthaltes, zur Organisation der Promotion, des PJ und vieles mehr. Ausgestaltet wird das Programm von den 14 Landesverbänden des Marburger Bundes. Die Expertinnen und Experten des größten deutschen Ärzteverbandes gehen dabei besonders auf die regionale Situation an den Unistandorten ein und geben Einblick in ihren Erfahrungsschatz.

    Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Vorträge live, so dass auf Teilnehmerfragen unmittelbar eingegangen werden kann. Für eine Teilnahme an den Webinaren bedarf es lediglich einer entsprechenden Anmeldung. Das gesamte Programm und zusätzliche Informationen zum Virtuellen Semesterauftakt des Marburger Bundes erhalten Interessierte unter
    www.marburger-bund.de/semesterstart, über den Instagram-Account marburgerbund.bundesverband und auf Twitter unter #besserunsfragen. In der Programmübersicht sind die Webinare einzeln mit dem jeweiligen Anmeldebutton aufgelistet.

    Der Marburger Bund ist der Verband aller angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte. Mit rund 127.000 Mitgliedern ist er der größte deutsche Ärzteverband mit freiwilliger Mitgliedschaft und Deutschlands einzige Ärztegewerkschaft.