Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Mitglied des Landesvorstands wird Vorsitzende der Jungen Ärztinnen und Ärzte

    Pressemitteilung
    Wichtiges Signal aus Bayern: Dr. Annette Luther ist neue Vorsitzende des Sprecherrates der sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte
    04.November 2021
    Der Sprecherrat der sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte des Marburger Bundes hat in seiner letzten Sitzung Dr. Annette Luther einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.
    Dr. Annette Luther, Sophie Krickeberg und Victor Banas
    Dr. Annette Luther, Sophie Krickeberg und Victor Banas

    Annette Luther ist nicht nur Ärztin in Weiterbildung, sondern auch aktives Mitglied des bayerischen Landesvorstands. Der Sprecherrat sendet damit ein wichtiges politisches Signal, wonach mehr junge Kolleginnen Ämter besetzen sollen. Denn: Die Medizin wird immer jünger und die Medizin ist weiblich. Dies sollte auch nach Ansicht des MB Bayern noch stärker in den Gremien des Marburger Bundes sichtbar sein.

    Annette Luther löst den bisherigen Vorsitzenden Andreas Hammerschmidt ab, der seine Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie abgeschlossen hat. Sie befindet sich im 4. Weiterbildungsjahr und arbeitet derzeit in einer allgemeinmedizinischen Praxis in Regensburg. Bereits seit 2016 gehört sie dem Vorstand des Marburger Bund Bayern sowie dem Sprecherrat des Bundesverbandes an.

    „Die Weiterbildung ist der Grundstein für unsere weitere ärztliche Tätigkeit“, so Annette Luther. „Ein erster Blick auf die Auswertung der MB Umfrage zur ärztlichen Weiterbildung zeigt jedoch, dass zu wenig Weiterbildungsinhalte vermittelt werden“, so die neue Vorsitzende des Sprecherrates. „Hier herrscht akuter Handlungsbedarf!“ Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Luther ein besonderes Anliegen. Leider fehle vielerorts der Wille, moderne und sinnvolle Teilzeitkonzepte umzusetzen.

    Der MB Bayern ist hoch erfreut über die Wahl von Annette Luther. Aber auch dieses Mal gilt: Nach der Wahl ist vor der Wahl! Im kommenden Jahr stehen die Wahlen zum Landesvorstand wieder an und der MB sucht bereits jetzt junge Ärztinnen und Ärzte, die sich engagieren und vielleicht auch für den Vorstand des MB Bayern kandidieren wollen. Trauen Sie sich!

    Kontakt:

    Marburger Bund Bayern
    Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Karin Lange
    Tel.: 0175-4124336

    presse@mb-bayern.de

    Der Marburger Bund ist der Verband aller angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte. Mit rund 127.000 Mitgliedern ist er der größte deutsche Ärzteverband mit freiwilliger Mitgliedschaft und Deutschlands einzige Ärztegewerkschaft.