Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    23. Jan. 2020
    Der MB Bayern unterstützt seit vielen Jahren PSU akut. Nachdem EMSA in München eine Veranstaltung für die Studierenden anbieten wollte, konnten wir ihnen einen versierten Referenten vermitteln.
    23. Jan. 2020
    Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz und gegen die Arbeitszeitregelungen in Tarifverträgen für den ärztlichen Dienst sind in nahezu allen Kliniken in Baden-Württemberg - seien es private, kirchliche oder öffentliche Krankenhäuser - zu beobachten. Die besten gesetzlichen Regelungen und gut ausgehandelten Tarifverträge verfehlen ihre Wirkung, wenn sie nicht eingehalten werden.
    15. Jan. 2020
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund ruft seine Mitglieder in den tarifgebundenen Universitätskliniken der Länder für den 4. Februar 2020 zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Die Ärztinnen und Ärzte in den betroffenen Unikliniken sollen an diesem Tag nach Hannover kommen, wo vor den erneuten Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) eine zentrale Kundgebung des Marburger Bundes stattfinden wird.
    14. Jan. 2020
    Die Entscheidung für eine Niederlassung und Selbstständigkeit als Arzt erfordern eine vorausschauende Planung, die sowohl persönliche Interessen als auch rechtliche Anforderungen berücksichtigen muss.
    19. Dez. 2019
    Die Geschäftsstelle bleibt über Weihnachten bis einschließlich 1.1.2020 geschlossen. Ab 2. Januar sind wir zu den bekannten Zeiten wieder für Sie erreichbar. Unseren Mitgliedern und ihren Familien wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    10. Dez. 2019
    Weil es zumeist weite Wege sind, wenn sich die MB Studierenden der Bayerischen Fakultäten treffen, haben wir erstmals eine Telefonkonferenz zum Gedankenaustausch genutzt. Das hat in vieler Hinsicht Ressourcen geschont und war für ein kondensiertes Update ein geeigneter Kanal. Dabei wurde ein Termin für ein erstes Treffen im neuen Jahr vereinbart, mal wieder in der Mitte der Fakultätenstädte. Den genauen Ort und die Uhrzeit für den 17. Januar 2020 in Nürnberg legen wir noch fest. Wie immer sind Interessierte aus allen Bayerischen Fakultäten herzlich willkommen, um in die Netzwerkthemen zu schnuppern oder einem eigenen Anliegen eine größere Plattform zu geben. studenten@mb-bayern.de
    29. Nov. 2019
    Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu! Zum Ende eines Jahres verjähren auch viele Ansprüche - die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre zum Jahresende, d.h. Ansprüche aus dem Jahre 2016 verjähren, wenn sie nicht klageweise geltend gemacht werden. Wir weisen deshalb darauf hin, dass eine klageweise Geltendmachung von Ansprüchen, die zum 31.12.2019 verjähren, nur dann möglich ist, wenn die notwendigen Unterlagen hierfür bis zum 06.12.2019 in unserer Geschäftsstelle eingegangen sind.
    27. Nov. 2019
    In der aktuellen Ausgabe 16 der MBZ wurde unser beliebter Jahresplaner im Din A2 Format an ein Großteil der Mitglieder verschickt. Sollten Sie ein zusätzliches Exemplar für Ihr Arztzimmer benötigen, melden Sie sich gerne bei uns mail@mb-bayern.de. Das pdf können Sie sich natürlich auch gerne selbst ausdrucken.
    13. Nov. 2019
    Die noch fälligen Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2019 ziehen wir, sofern Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, mit einer SEPA-Lastschrift mit der Mandatsreferenz Mitgliedsbeitrag und mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DE 20 ZZZ 00000 525 640 am 25.11.2019 von dem von Ihnen mitgeteilten Konto ein.
    13. Nov. 2019
    Pressemitteilung
    München - Die angekündigte Schließung der Kinder- und Jugendpsychosomatik des Klinikums rechts der Isar, München, beweist die systemimmanenten Fehlsteuerungseffekte in der Krankenhausversorgung. „Seit Jahren fordert der MB die Länder auf, endlich ihrer Finanzierungsverantwortung für Krankenhäuser nachzukommen. Defizite bei der Infrastruktur dürfen nicht mit Geld aus der Patientenversorgung kompensiert werden. Dann kann sich Patientenversorgung auch wieder am medizinisch Nötigen und nicht am wirtschaftlich Notwendigen ausrichten“, mahnt Dr. Andreas Botzlar, Landesvorsitzender des Marburger Bund Bayerns.