Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    12. Sep. 2022
    Was muss ich beim Start in das Berufsleben beachten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das seit Jahren bewährte Seminar des Marburger Bundes. Von der Vertragsverhandlung, über den Vertragsabschluss bis hin zur individuellen Risikovorsorge werden Themen behandelt, die für angehende Ärztinnen und Ärzte wichtig sind. Im Anschluss findet eine gemeinsame bayerische Brotzeit statt, bei der wir den Tag gemeinsam ausklingen lassen.
    31. Aug. 2022
    Der Marburger Bund und die TdL haben sich in der vergangen Woche auf einen Tarifkompromiss geeinigt. Wir möchten hier die Details der Regelungen genauer darstellen.
    26. Aug. 2022
    In der dritten Runde ihrer diesjährigen Verhandlungen haben der Marburger Bund und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) einen Tarifabschluss für die Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken erzielt. Die Einigung war hart umkämpft und konnte erst nach zweitägigen intensiven Verhandlungen erreicht werden. Die Ärztinnen und Ärzte erhalten eine sofort wirksame einmalige Corona-Sonderzahlung in Höhe von 4.500 Euro netto und eine lineare Gehaltserhöhung um 3,35 Prozent ab 1. September 2023.
    11. Aug. 2022
    Steigende Arbeitsbelastung, unzureichende Personalausstattung, Dokumentationswahn, kaum Zeit für Gespräche mit den Patienten und fehlende Wertschätzung ärztlicher Arbeit – so beschreiben viele Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern ihre Arbeitsbedingungen. Ein Viertel der angestellten Ärztinnen und Ärzte denkt über einen Berufswechsel nach. Das geht aus der Mitgliederbefragung MB-Monitor 2022 des Marburger Bundes hervor. An der vom Institut für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME) durchgeführten Online-Befragung beteiligten sich in der Zeit vom 20. Mai 2022 bis 19. Juni 2022 bundesweit 8.464 angestellte Ärztinnen und Ärzte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Knapp 90 Prozent der Befragten arbeiten in Akutkrankenhäusern und Reha-Kliniken, sechs Prozent in ambulanten Einrichtungen.
    19. Jul. 2022
    Pressemitteilung
    „Das Verhandlungsgebaren der Amper-Medico bei den Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund lässt sich nur als Hinhaltetaktik interpretieren“, empört sich Klaus-Martin Bauer, Verhandlungsführer der Ärztegewerkschaft Marburger Bund Bayern. Die vier bisherigen Verhandlungsrunden haben keine nennenswerten Ergebnisse für die Ärztinnen und Ärzte der Amper-Medico ergeben. Amper-Medico ist eine Tochtergesellschaft von Helios, bei der ein Teil des ärztlichen Personals der Helios Kliniken in Dachau, Indersdorf, Pasing und Perlach angestellt ist.
    18. Jul. 2022
    Sie werden bald (erneut) Elternteil? Ihr Arbeitgeber möchte Sie ins Beschäftigungsverbot schicken? Sie machen sich Gedanken, wie Sie mit Kind das Arbeitsverhältnis wieder aufnehmen können?
    Der Marburger Bund Bayern bietet für alle werdenden Eltern mehrmals im Monat eine Vortragsreihe zum Thema „Mutterschutz und Elternzeit“ an. Dabei beantworten unsere versierten Juristinnen Fragen rund um Beschäftigungsverbot, Ausgleichszahlung, Elternzeitantrag, Vertragsverlängerung sowie dem Wiedereinstieg. Im Anschluss haben Sie außerdem die Möglichkeit den Juristinnen Ihre Fragen zu stellen.
    28. Jun. 2022
    Eine spannende Landesversammlung vor bester Alpenkulisse liegt hinter uns. Die Mitglieder des Marburger Bundes Bayern trafen sich heuer im Upside East in München. Im öffentlichen Teil der Landesversammlung referierte unser Vorsitzender Dr. Andreas Botzlar zur Rolle der ärztlichen Selbstverwaltung im bayerischen Gesundheitssystem der Zukunft. Intensiv diskutiert wurde dabei die Frage, ob die Landesärztekammer dabei Teil der Lösung oder Teil des Problems ist.
    Im zweiten, internen Teil der Veranstaltung wurde u.a. der Landesvorstand neu gewählt.
    21. Mai 2022
    Die 139. Hauptversammlung des Marburger Bundes appelliert an die Regierungsfraktionen, auf Grundlage eines neuen Gesetzentwurfes mit den Beteiligten in der Ärzteschaft in eine Diskussion über die Herausforderungen der Notfallversorgung einzutreten. Im Koalitionsvertrag ist eine umfassende Reform der Notfallversorgung angekündigt.
    21. Mai 2022
    „Wir brauchen eine Krankenhausversorgung, die stärker auf Kooperation, Vernetzung und Bedarfsgerechtigkeit ausgerichtet ist“, forderte heute Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, zu Beginn der 139. Hauptversammlung des größten deutschen Ärzteverbandes. Sie nahm damit ausdrücklich Bezug auf die gerade eingesetzte Regierungskommission zur Krankenhausversorgung, die Empfehlungen für Strukturreformen erarbeiten soll.
    04. Mai 2022
    Nach dreitägigen Verhandlungen haben sich die Verhandlungskommissionen des Marburger Bundes und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) auf einen Tarifabschluss geeinigt. Der neue Tarifvertrag sieht eine Reihe von Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen vor, unter anderem zusätzliche Urlaubstage. Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern steigen rückwirkend zum 1. Oktober 2021 um 3,35 Prozent. Bereits zum 1. Januar 2023 soll angesichts der Preisentwicklung erneut über die Gehälter verhandelt werden.