Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    28. Jun. 2022
    Im öffentlichen Teil der Landesversammlung referierte unser Vorsitzender Dr. Andreas Botzlar zur Rolle der ärztlichen Selbstverwaltung im bayerischen Gesundheitssystem der Zukunft. Intensiv diskutiert wurde dabei die Frage, ob die Landesärztekammer dabei Teil der Lösung oder Teil des Problems ist.
    Im zweiten, internen Teil der Veranstaltung wurde u.a. der Landesvorstand neu gewählt.
    10. Jun. 2022
    Sie werden bald (erneut) Elternteil? Ihr Arbeitgeber möchte Sie ins Beschäftigungsverbot schicken? Sie machen sich Gedanken, wie Sie mit Kind das Arbeitsverhältnis wieder aufnehmen können?
    Der Marburger Bund Bayern bietet für alle werdenden Eltern mehrmals im Monat eine Vortragsreihe zum Thema „Mutterschutz und Elternzeit“ an. Dabei beantworten unsere versierten Juristinnen Fragen rund um Beschäftigungsverbot, Ausgleichszahlung, Elternzeitantrag, Vertragsverlängerung sowie dem Wiedereinstieg. Im Anschluss haben Sie außerdem die Möglichkeit den Juristinnen Ihre Fragen zu stellen.
    21. Mai 2022
    „Wir brauchen eine Krankenhausversorgung, die stärker auf Kooperation, Vernetzung und Bedarfsgerechtigkeit ausgerichtet ist“, forderte heute Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, zu Beginn der 139. Hauptversammlung des größten deutschen Ärzteverbandes. Sie nahm damit ausdrücklich Bezug auf die gerade eingesetzte Regierungskommission zur Krankenhausversorgung, die Empfehlungen für Strukturreformen erarbeiten soll.
    21. Mai 2022
    Die 139. Hauptversammlung des Marburger Bundes appelliert an die Regierungsfraktionen, auf Grundlage eines neuen Gesetzentwurfes mit den Beteiligten in der Ärzteschaft in eine Diskussion über die Herausforderungen der Notfallversorgung einzutreten. Im Koalitionsvertrag ist eine umfassende Reform der Notfallversorgung angekündigt.
    04. Mai 2022
    Nach dreitägigen Verhandlungen haben sich die Verhandlungskommissionen des Marburger Bundes und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) auf einen Tarifabschluss geeinigt. Der neue Tarifvertrag sieht eine Reihe von Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen vor, unter anderem zusätzliche Urlaubstage. Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern steigen rückwirkend zum 1. Oktober 2021 um 3,35 Prozent. Bereits zum 1. Januar 2023 soll angesichts der Preisentwicklung erneut über die Gehälter verhandelt werden.
    08. Apr. 2022
    Pressemitteilung
    Auch wenn keiner der vorgelegten Gesetzesentwürfe gestern im Deutschen Bundestag die erforderliche Mehrheit gefunden hat, gab es doch parteiübergreifend erkennbare Ansätze in einem zweiten Anlauf doch noch die Impfpflicht in Deutschland auf den Weg zu bringen. Die Politik sollte alle Anstrengungen unternehmen, um eine drohende Infektionswelle im Herbst abzuwenden und die Beschäftigten im Gesundheitswesen zu entlasten, fordert der Marburger Bund Bayern. Die Ärztinnen und Ärzte sind am Limit!
    07. Apr. 2022
    Die noch fälligen Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2022 ziehen wir, sofern Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, mit einer SEPA-Lastschrift mit der Mandatsreferenz Mitgliedsbeitrag und mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DE 20 ZZZ 00000 525 640 am 25.04.2022 von dem von Ihnen mitgeteilten Konto ein.
    31. Mär. 2022
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund hat die Ärztinnen und Ärzte der rund 460 kommunalen Kliniken für heute zum Warnstreik aufgerufen. Auf dem Frankfurter Römer haben sich 4.000 Kolleginnen und Kollegen unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zur zentralen Kundgebung versammelt. Aus Bayern beteiligten sich mehr als 1.000 Kolleginnen und Kollegen oder waren bei dezentralen Aktionen aktiv.
    30. Mär. 2022
    Pressemitteilung
    „Nach sechs Monaten Hinhaltetaktik der kommunalen Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund werden unsere Mitglieder in Bayern deutlich machen, dass ihre Geduld am Ende ist“, so der Vorsitzende des Marburger Bundes Bayern, Dr. Andreas Botzlar. „Dieses unwürdige Spielen auf Zeit unter Ausnutzung der hohen Arbeitsethik unserer Mitglieder muss endlich ein Ende haben. Die Ärztinnen und Ärzte arbeiten seit Beginn der Corona-Pandemie bis zum Anschlag und haben mehr Respekt verdient. Die VKA bietet jedoch noch nicht einmal vernünftige Verhandlungen. Es reicht jetzt!“
    24. Mär. 2022
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund Bayern bereitet für den 31. März umfangreiche Arbeitskampfmaßnahmen an den kommunalen Krankenhäusern vor. Die zentrale Kundgebung wird am kommenden Donnerstag (ab 13:00 Uhr) auf dem Römerberg in Frankfurt am Main stattfinden. Um die medizinische Versorgung der Patientinnen und Patienten dennoch zu gewährleisten, wird die Ärztegewerkschaft nach Bedarf Notdienstvereinbarungen mit den einzelnen Krankenhäusern schließen.