Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Gesundheitsschutz und Gefährdungsbeurteilung in der Pandemie

    Webinar | 2. Dezember 2020
    Webinar
    keinen Status anzeigen
    Gerade in der jetzigen Zeit der Pandemie wird das Thema des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz wichtiger denn je.

    Dieser Schutz gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Arbeitgebers gegenüber seinen Beschäftigten. Allerdings ist der Betriebsrat grundsätzlich mit einzubeziehen und zu beteiligen. Doch welche Vorgaben sind konkret einzuhalten und welche Rechte hat der Betriebsrat genau? Müssen gegebenenfalls bestehende Gefährdungsbeurteilungen neu erstellt werden? Diese zum Teil brandaktuellen Fragen werden in unserem Webinar zum Thema „Gesundheitsschutz und Gefährdungsbeurteilung in der Pandemie“ behandelt.

    Veranstalter

    Marburger Bund Treuhand | Reinhardtstraße 36 | 10117 Berlin
    seminare@marburger-bund.de | Tel. 030-746846-28

    Zielgruppe

    Betriebsräte*innen

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung jedoch erfoderlich.

    Anmeldung

    Link zur Anmeldung

    Referenten

    RA Dr. Ulrich Faber

    Betriebswirt Peter Cremer, Chronosagentur

    Programm

    Hier

    Programm

    Teil 1 | 14:00 - 16:00 Uhr
    14:00 Uhr

    Das Corona-Virus SARS-CoV-2 und der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz – Eine Einführung für Kliniken

    Auch in der Pandemie: Die Schlüsselrolle der Gefährdungsbeurteilung
    o    Kontrolle nach RKI
    o    Fachkraft für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (FASI)
    o    Betriebsarzt
     

    Besonderheiten der Gefährdungsbeurteilung in der Pandemie


    (Vortrag 45 Minuten, anschließend 15 Minuten Fragen und Antworten)

    15:00 Uhr

    Der sog. „SARS-CoV-2-Arbeisschutzstandard” und der Stand der Hygiene (§4 Nr. 3 ArbSchG)
    o    Stichwort Krisenstab
    o    BGW-Standards für Kliniken

    (Vortrag 45 Minuten, anschließend 15 Minuten Fragen und Antworten)

    anschließend 15 Minuten Pause

    Teil 2 | 16:15 - 18:15 Uhr
    16:15 Uhr

    Mitbestimmung

    Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG – Die neue Linie des Bundesarbeitsgerichts (BAG)
    o    Strikte Differenzierung Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG) / Maßnahmen (§ 3 Abs. 1 ArbSchG)
    o    Regelungsauftrag und Spruchkompetenz der Einigungsstelle
    o    Personalbemessung: Weiter keine „Denkverbote“

    (Vortrag 45 Minuten, anschließend 15 Minuten Fragen und Antworten)

     

    17:15 Uhr

    Mitbestimmung des Betriebsrats in der Pandemie
    o    BR-Sitzung
    o    BR-Beschlüsse

    (Vortrag 45 Minuten, anschließend 15 Minuten Fragen und Antworten)