Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Presse

    Filtern nach:
    Studienplatzoffensive des Landtags
    26. Sep.
    Der Marburger Bund Schleswig-Holstein begrüßt den heutigen Beschluss des schleswig-holsteinischen Landtag zur „Studienplatzoffensive Medizin“. Denn es muss dringend etwas getan werden gegen den Ärztemangel im Land.
    Marburger Bund SH unterstützt Ärzteappell
    06. Sep.
    70-Jahrfeier Marburger Bund Schleswig-Holstein
    28. Aug.
    Statement zur Studie "Neuordnung der Krankenhaus-Landschaft" der Bertelsmann-Stiftung
    15. Jul.
    Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, zur Studie "Neuordnung der Krankenhaus-Landschaft" der Bertelsmann-Stiftung: "Planungsentscheidungen werden in den Ländern getroffen und nicht am grünen Tisch der Bertelsmann-Stiftung. Es lässt sich aus der Warte von Ökonomen leicht von Zentralisierung und Kapazitätsabbau fabulieren, wenn dabei die Bedürfnisse gerade älterer, immobiler Menschen unter den Tisch fallen, die auf eine wohnortnahe stationäre Grundversorgung angewiesen sind. Versorgungsprobleme werden nicht dadurch gelöst, dass pauschal regionale, leicht zugängliche Versorgungskapazitäten ausgedünnt werden.
    135. Hauptversammlung
    25. Mai
    Weniger Wochenenddienste, bessere Arbeitszeiterfassung, mehr Gehalt in drei Stufen
    22. Mai
    Michael Wessendorf neuer Vorsitzender
    09. Mai
    Urabstimmung nicht vom Tisch – alles hängt vom Gesamtergebnis ab
    04. Mai
    Mehrere Hundert Krankenhaus-Ärzte legen die Arbeit nieder
    29. Apr.