Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Presse

    Filtern nach:
    05. Jun. 2020
    In Schleswig-Holstein warten derzeit rund 400 Menschen auf ein Spenderorgan. Knapp 80 Organe konnten im vergangenen Jahr in den Transplantationszentren Kiel und Lübeck übertragen werden. „Bundesweit wollen bis zu 80 Prozent der Menschen Organe spenden, aber nur 36 Prozent haben einen Organspendeausweis. Da zeigt, dass wir noch mehr und immer wieder über die Organspende reden müssen. Wir brauchen eine neue Organspendekultur mit mehr Aufklärung und Information für die Bürger, um die Organspendebereitschaft zu erhöhen. Wir brauchen aber auch eine Organspendekultur, die Strukturen in den Krankenhäusern schafft, damit Ärztinnen und Ärzten mehr Zeit für die Beratung haben“, sagt der Marburger Bund Landesvorsitzende Michael Wessendorf anlässlich des morgigen bundesweiten Tags zur Organspende.
    13. Mai 2020
    Seit Beginn der Corona-Krise im März dieses Jahres hat sich die Arbeit angestellter Ärztinnen und Ärzte stark verändert. In den Krankenhäusern wurden planbare Operationen verschoben und zusätzliche Intensivkapazitäten geschaffen. Manche Ärztinnen und Ärzte mussten noch mehr arbeiten als ohnehin schon, Ruhezeiten wurden verkürzt, die Arbeitszeiten verlängert. Andere dagegen hatten weitaus weniger als üblich zu tun, weil weniger Patienten in die Krankenhäuser kamen und die befürchtete große Welle an COVID-19-Patienten – abgesehen von regionalen Ausnahmen - bislang ausgeblieben ist
    08. Mai 2020
    Die Tarifverhandlungen zwischen dem Klinikum Bramstedt und dem Marburger Bund Schleswig-Holstein sind erfolgreich abgeschlossen worden.