Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • „Trendwende ist enorm wichtig“

    Dr. Susanne Johna blickt zurück auf 2020 und fordert mehr Entlastung des Klinikpersonals (Video-Interview)
    15.Dezember 2020
    Auf ein herausforderndes Jahr blickt die 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Susanne Johna, im aktuellen Video-Interview des MB zurück. Angesichts der hohen Infektionszahlen seien die Kolleginnen und Kollegen in den Kliniken maximal belastet: „Eine Trendwende ist enorm wichtig.“
    Rückblick auf 2020: Video-Interview mit Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes
    Rückblick auf 2020: Video-Interview mit Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes

    Als „schockierend“ bezeichnete sie Überlegungen, Arbeitszeitgrenzen für das Personal in Kliniken auszusetzen oder positiv getestete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzusetzen. „Das kann nicht sein. Wir brauchen eine Entlastung von Bürokratie und auch von verschiebbaren Eingriffen. Vorher kam man über eine zusätzliche Belastung gar nicht nachdenken“, sagte die Bundesvorsitzende.