Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    Pressemitteilung
    Kommentar von Dr. Susanne Johna zum Welttag der Patientensicherheit
    17. Sep.
    Pressemitteilung
    MB-Ärztinnen und Ärzte engagieren sich für Studierende
    06. Sep.
    Ende letzten Jahres wurde die Workshop-Reihe DocSkills ins Leben gerufen um jungen Medizinstudierenden, abseits des universitären Studiums, berufspraktische Kenntnisse zu vermitteln. In diesen Workshops geben er-fahrene Ärztinnen und Ärzte angehenden Kolleginnen und Kollegen Einblicke in ihr Berufsbild und vermitteln dafür notwendige Kenntnisse.
    Pressemitteilung
    KV-Kampagne zur Rufnummer 116 117
    30. Aug.
    „Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen muss bekannter werden. Nur wenn mehr und mehr Patienten wissen, dass sie auch außerhalb der Sprechstundenzeiten Hilfe von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten bekommen, kann es gelingen, die Notaufnahmen der Krankenhäuser dauerhaft zu entlasten. Deshalb unterstützen wir die Bemühungen, die Rufnummer 116 117 des KV-Notdienstes noch stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Die Anzahl derer, die mit der Nummer nichts anzufangen wissen, ist leider immer noch sehr groß“, sagte Dr. Susanne Johna, Bundesvorstandsmitglied des Marburger Bundes, zum Start der Elf6 Elf7-Kampagne der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Kassenärztlichen Vereinigungen.
    Pressemitteilung
    IT-Sicherheit
    28. Aug.
    „Es spielt keine Rolle, in welchem Krankenhaus Patienten behandelt werden - ihre hochsensiblen krankheitsbezogenen Daten sind überall gleichermaßen gut vor Fremdzugriffen zu schützen“, fordert Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes, angesichts der jüngsten Hacker-Angriffe auf Kliniken in Rheinland-Pfalz und im Saarland.
    Pressemitteilung
    Dr. Lars Bodammer über mögliche Änderungen und eLogbuch
    16. Aug.
    Am 1. Juli ist die neue Weiterbildungsordnung für die Allgemeinmedizin in Hessen in Kraft getreten, weitere medizinische Fachbereiche werden folgen. Dies bedeutet, es gibt viel zu tun für die Landesärztekammer Hessen aufgrund einiger Neuerungen wie etwa die geplante Einführung des eLogbuchs. Was es damit auf sich hat und welche Veränderungen die neue Weiterbildungsordnung mit sich bringt, beantwortet uns MB-Vorstandsmitglied Dr. Lars Bodammer.
    Pressemitteilung
    Schwierigkeiten beim Spracherwerb
    26. Jul.
    Wenn Ärzte und Ärztinnen in deutschen Kliniken mit Patienten kommunizieren, müssen sie verschiedene Sprachen zeitgleich abrufen und nutzen können. Gemeint sind hier keine primären Fremdsprachenkenntnisse, sondern die ärztliche Fach- und Praxissprache, die situationsabhängig in Bildungs- und Umgangssprache übersetzt werden müssen. Kommen zusätzliche sprachliche Anforderungen, wie die Beherrschung von Fremdsprachen oder das Verstehen von Dialekten hinzu, wird das Ganze noch schwieriger.
    Pressemitteilung
    Ein Kommentar von Dr. Susanne Johna zur Bertelsmann Studie
    26. Jul.
    Die Argumentation, die die Bertelsmann Stiftung vorbringt, klingt auf den ersten Blick plausibel: Deutschland hat zu viele kleine Kliniken. Warum also nicht einen Großteil davon schließen? Laut der Studie hätte dies eine bessere medizinische Versorgungsqualität, eine hochwertigere Ausstattung und höhere Spezialisierung sowie eine bessere Betreuung durch entsprechendes Fachpersonal zur Folge.
    Treffen zur Vorbereitung der Tarifrunde 2019
    25. Jul.
    Johna äußert sich zum aktuellen Diskussionsentwurf von Jens Spahn
    22. Jul.